Darby Overseas Investments, Ltd.

Darby Overseas Investments übernimmt Management eines privaten Mitteleuropa-Aktienfonds

Washington (ots/PRNewswire) - - Geschäft dient als Sprungbrett für Darbys Expansion nach Mittel- und Osteuropa Darby Overseas Investments, Ltd. (Darby) gab heute den Erwerb des General Partners des Dresdner Kleinwort Benson Emerging Europe Fund, L.P., eines auf Mittel- und Osteuropa ausgerichteten privaten Aktienfonds, bekannt. Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) legte den Fonds Ende 2000 mit einem anfänglichen Kapitaleinsatz von USD 220,6 Mio. auf. Zu den führenden Investoren des Fonds gehören das California Public Employees' Retirement System (CalPERS) und die Dresdner Bank AG. Der Fonds hat privates Beteiligungskapital in Unternehmen investiert, die in den mitteleuropäischen Ländern operieren, die jüngst der Europäischen Union beigetreten sind, hauptsächlich aber in Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik. Gemäss den vertraglichen Bedingungen hat Darby den General Partner erworben und wird das Management des bestehenden Portfolios übernehmen. Über die finanziellen Konditionen wurde nichts bekannt. Nicholas F. Brady, Chairman von Darby und ehemaliger amerikanischer Finanzminister, sagte: "Wir sind über diesen ersten Schritt in eine für uns neue Region sehr erfreut. Mitteleuropa ist äusserst viel versprechend, und wir sind begierig darauf, unsere mehr als zehnjährige Erfahrung im Bereich Principal Investing in diesem Teil der Welt einzusetzen." Richard Frank, Darbys Chief Executive Officer, fügte hinzu: "Wir freuen uns über die Gelegenheit, für die Investoren dieses Fonds arbeiten zu können. Der Aufbau einer Präsenz in Mittel- und Osteuropa ist ein wichtiger Schritt in Darbys Strategie, die Investmentgeschäfte, die derzeit auf Lateinamerika und Asien konzentriert sind, auszubauen und sich so als globaler Anbieter von Private Equity und Mezzanin-Finanzierung in allen drei wichtigen Schwellenregionen zu etablieren." Als Folge der Akquisition wird Darby vier Vollzeitprofis in Warschau, Wien und Budapest beschäftigen. Zusätzlich werden sich vier Profis in Washington (D.C.) sowohl der Private Equity wie auch der Mezzanin-Finanzierung in der Region widmen. HINWEISE FÜR DIE REDAKTIONEN 1) Darby Overseas Investments ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Franklin Resources, Inc. (NYSE: BEN), einer internationalen Vermögensverwaltungsorganisation, die als Franklin Templeton Investments operiert. Franklin Templeton Investments bietet globale und einheimische Vermögensverwaltungslösungen an, die von den Investmentteams Franklin, Templeton, Mutual Series und Fiduciary Trust verwaltet werden. Das Unternehmen mit Sitz in San Mateo (CA) kann auf eine mehr als 50-jährige Investmenterfahrung zurückblicken und verwaltete per 30. November 2004 Vermögenswerte von mehr als USD 388 Mrd. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 1-800/DIAL BEN(r) oder unter franklintempleton.com. 2) Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) ist die Investmentbank der Dresdner Bank AG und ein Unternehmen der Allianz Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in London und Frankfurt verfügt über ein internationales Netz von Geschäftsstellen und ist in den wichtigen Finanzzentren wie New York und Tokio vertreten. Weltweit beschäftigt es rund 6.000 Mitarbeiter. DrKW bietet europäischen und internationalen Kunden durch die Sparten Capital Markets und Corporate Finance & Origination eine breit gefächerte Auswahl von Investmentbank-Produkten und -Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Peter Fitzpatrick (Tel. +44-20-7475-3447). Ansprechpartner: Für Darby Overseas Investments: Brian Baluta (Tel.: +1-212-632-3326) Nigel Adam (Tel.: +1-617-451-2030) ots Originaltext: Darby Overseas Investments, Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Für Darby Overseas Investments: Brian Baluta, Tel.: +1-212-632-3326; Nigel Adam, Tel.: +1-617-451-2030

Das könnte Sie auch interessieren: