SVIT Schweiz

Immobilienverband unter neuer Führung
Andreas Ingold übernimmt SVIT-Präsidium

Andreas Ingold, Präsident des Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100007146 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SVIT Schweiz/PD"

Zürich (ots) - (kurz)

Der Schweizerische Verband der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz hat an seiner Delegiertenversammlung vom Freitag, 16. Juni 2017 in Pontresina Andreas Ingold, CEO Livit AG, als Verbandspräsidenten eingesetzt. Er übernimmt sein Amt von Urs Gribi. Dem Präsidium gehören Michel Molinari (Helvetia Versicherungen, Vizepräsident, neu), Jean-Jacques Morard (de Rham SA, Vizepräsident, neu), Andreas Dürr (Battegay Dürr Wagner, bisher) und Peter Weber (Buchhaltungs AG / Wirtschaftsprüfungs AG, neu) an.

(lang)

Andreas Ingold ist der neue Präsident des Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz. Der CEO des Immobiliendienstleisters Livit AG, Zürich, ist an der Delegiertenversammlung des SVIT vom Freitag, 16. Juni 2017 in Pontresina GR als Nachfolger von Urs Gribi in sein Amt eingesetzt worden. Ingold war bisher Vizepräsident des SVIT und ist mit den Geschäften des Verbandes bestens vertraut. Neu ins Präsidium wurden Michel Molinari (Helvetia Versicherungen, Basel, Vizepräsident und Ressort Branchenentwicklung), Jean-Jacques Morard (de Rham SA, Lausanne, Vizepräsident und Ressort Bildung) und Peter Weber (Buchhaltungs AG / Wirtschaftsprüfungs AG, Thalwil ZH, Ressort Finanzen) gewählt. Andreas Dürr (Anwaltskanzlei Battegay Dürr Wagner, Basel, Ressort Recht und Politik) wurde in seinem Amt bestätigt.

Bereits zu Jahresbeginn hat die neue operative Geschäftsführung des SVIT unter der Leitung von Marcel Hug und Stellvertreter Ivo Cathomen ihre Aufgaben übernommen. Zusammen mit einer umfassenden Statutenrevision, die mit der Delegiertenversammlung in Kraft trat, ist der Verband für die Herausforderungen in Wirtschaft und Politik neu aufgestellt.

In seiner Antrittserklärung legte Andreas Ingold die vier Bereiche Bildung, Lobbying, Mitgliederservices und Networking als Schwerpunkte seiner Strategie fest.

Kontakt:

für Fragen: Ivo Cathomen, ivo.cathomen@svit.ch, +41 79 345 89 15



Weitere Meldungen: SVIT Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: