ElringKlinger AG

euro adhoc: ElringKlinger AG
Geschäftszahlen/Bilanz
ElringKlinger in 2005 erneut mit Umsatz- und Ergebniszuwachs

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

29.03.2006

> Konzernjahresüberschuss steigt um 15 %  > EBIT-Wachstum von 7 %  >
1,00 Euro Dividende je Aktie vorgeschlagen > Auftragsbestand 9 % über
Vorjahr    Dettingen/Erms, 29.März 2006 - - - Die ElringKlinger-Gruppe
hat im Geschäftsjahr 2005 beim Umsatz und Ertrag weiter zugelegt. Der
Konzernumsatz stieg um 3,3 % auf 474,6 (459,5) Mio. Euro.    Zum
Umsatzanstieg haben alle Segmente des Konzerns beigetragen. Das
Unternehmen profitierte erneut von dem anhaltenden Trend zum
Dieselmotor und den weltweit zuneh-mend anspruchsvolleren
Emissionsgrenzwerten. In der Erstausrüstung stiegen die Um-satzerlöse
um 1,3 % auf 329,9 (325,8) Mio. Euro. Die Umsätze im
Ersatzteilgeschäft stiegen um 5,4 % auf 81,2 (77,1) Mio. Euro.
Deutliche Zuwächse erreichte ElringKlinger im Asiengeschäft, das um
14,9 % auf 42,4 (36,9) Mio. Euro wuchs und in dem das Un-ternehmen
noch erhebliches Wachstumspotenzial sieht. In der Kunststofftechnik,
die überwiegend Produkte aus dem Hochleistungskunststoff PTFE
entwickelt, wurde der Umsatz um 13,1 % auf 53,2 (47,0) Mio. Euro
ausgeweitet.      In 2005 belasteten die wiederum gestiegenen Rohstoff-
und Energiepreise. Die Umsatz-kosten im Konzern erhöhten sich um 4,3
% auf 318,0 (305,0) Mio. Euro. Trotz der auf Grund veränderter
Marktzinssätze notwendig gewordenen nochmaligen Erhöhung der
Pensionsrückstellungen um 3,5 Mio. Euro verbesserte sich das
operative Ergebnis um 3,7 % auf 75,0 (72,3) Mio. Euro. Der
ElringKlinger-Konzern erwägt derzeit, ein so ge-nanntes CTA
(Treuhand)-Modell zur Ausgliederung der Pensionsverbindlichkeiten.
Das EBIT, das auch Währungseffekte beinhaltet, legte überproportional
zum Umsatz um 7,3 % auf 77,2 Mio. Euro nach 71,9 Mio. Euro im Vorjahr
zu. Die EBIT-Marge erreichte somit 16,3 % nach 15,7 %. Das Ergebnis
vor Ertragsteuern erhöhte sich um 5,7 Mio. Euro und damit 8,8 % auf
70,9 (65,2) Mio. Euro.      Der Konzerjahresüberschuss stieg um 15,3 %
und erhöhte sich von 40,4 Mio. Euro auf 46,6 Mio. Abzüglich der
Ergebnisanteile Dritter erreichte ElringKlinger einen um 17,6 % über
dem Vorjahr liegenden Konzerngewinn von 42,4 (36,0) Mio. Euro. Das
Ergebnis je Aktie nach IFRS stieg um 17,6 % auf 2,21 (1,88) Euro je
Aktie. Bezogen auf den Kon-zernjahresüberschuss erreichte das
Ergebnis je Aktie 2,43 (2,10) Euro.    Der hohe Cashflow aus laufender
Geschäftstätigkeit ermöglichte die Innenfinanzierung der
Wachstumsziele des Konzerns sowie die Ausschüttung einer attraktiven
Dividende. Für das Geschäftsjahr 2005 schlagen der Vorstand und der
Aufsichtsrat den Aktionären eine Dividende von 19,2 (16,8) Mio. Euro
oder 1,00 (0,88) Euro je Aktie vor.    Der Auftragsbestand der
Erstausrüstung lag zum Geschäftsjahresende 2005 mit 177,7 (162,8)
Mio. Euro 9,2 % über Vorjahr. Die Auftragseingänge im Konzern haben
um 6,1 % auf 495,4 (466,8) Mio. zugenommen. Die Auftragslage
entwickelte sich in 2006 bislang erfreulich. In den ersten beiden
Monaten des laufenden Geschäftsjahres lag der Auf-tragseingang mehr
als 10% über dem Vorjahr. Vor dem Hintergrund der aktuellen
Markt-situation plant ElringKlinger, den Konzernumsatz im laufenden
Geschäftsjahr organisch um 5 bis 7 % zu steigern. Das Ergebnis nach
Steuern soll um 10 bis 12 % wachsen.    Anlässlich der
Aufsichtsratssitzung am 28. März 2006 wurde der bisherige Sprecher
des Vorstands Dr. Stefan Wolf mit sofortiger Wirkung zum
Vorstandsvorsitzenden der  ElringKlinger AG ernannt. ________________
_____________________________________________________________
Reprofähige Bildmotive erhalten Sie unter:
www.elringklinger.de/News&Info/Presse    Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 29.03.2006 07:36:10
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ElringKlinger AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Stephan Haas
Investor Relations Manager
Telefon: +49(0)7123 724-137
E-Mail: stephan.haas@elringklinger.de

Branche: Auto
ISIN:      DE0007856023
WKN:        785602
Index:    SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: ElringKlinger AG

Das könnte Sie auch interessieren: