Northwestern Mineral Ventures Inc.

Northwestern präsentiert Update zum Firefly Projekt

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Northwestern Mineral Ventures Inc. (TSX-V: NWT; OTCBB: NWTMF, DAX: NMV)  freut sich, seinen Aktionären ein Update über die Aktivitäten des Firefly  Projektes in Utah zu präsentieren. Northwestern verfügt über eine Option,  100 % der Anteile am Firefly Projekt von seinem Eigentümer zu erwerben.

    In Bezug auf die Presseaussendung des Unternehmens vom 7. Februar 2006 wartet Northwestern noch immer auf die Fertigstellung der Environmental Impact Study des U.S. Bureau of Land Managements (BLM) betreffend der neun inaktiven Uranminen innerhalb des La Sal Creek Bergbau Distriktes von Utah. Dieses umfasst die vormals produzierenden Gray Daun und Firefly Minen (das "Firefly Projekt"). Das BLM hat kein genaues Datum für die Fertigstellung seiner Studie genannt, es wird aber erwartet, dass die Studie zwischen Ende März und Anfang April 2006 abgeschlossen sein wird.

    In Zusammenhang mit dieser Angelegenheit hat Northwestern das unabhängige Unternehmen Gochnour & Associates Inc. (G&A) damit beauftragt, einen zusammenfassenden Bericht auf Basis der ursprünglichen Information, die das BLM zur Verfügung gestellt hat, zu verfassen. Dieser Bericht von G&A sagt aus, dass Wasser und Sediment, das radioaktive Materialien und andere Verunreinigungen enthält, vom Portal und vom Grund einer Haldengesteinsdeponie austreten und in den La Sal Creek gelangen und dass diese Emissionen als solche eine potentielle Gefahr für die Wasserverbraucher stromabwärts darstellen könnten.

    Es ist nicht bekannt, ob die BLM Studie vom Eigentümer verlangen wird, irgendwelche Sanierungsmassnahmen hinsichtlich der Firefly und Gray Daun Minen durchzuführen. Sobald die BLM Studie freigegeben wird, wird Northwestern deren Inhalt bewerten und entscheiden, ob es sein Optionsinteresse am Firefly Projekt aufrechterhalten und den Genehmigungsprozess auf Staats- und Bundesebene fertig stellen wird, der erforderlich ist, um in den Minen die Produktion wieder aufzunehmen.

    Sobald die BLM Studie dem Unternehmen zur Verfügung steht, wird Northwestern weitere Informationen verlautbaren.

    NÄHERES ÜBER NORTHWESTERN:

    Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist ein aufstrebendes, internationales Erkundungsunternehmen und verfügt über ein erfahrenes Management Team. Das Unternehmen konzentriert sich auf Land mit potentiellen Uran- und Silber-Gold Vorkommen und hält derzeit Anteile in Niger, der Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. Northwestern ist am NASD Bulletin Board unter dem Symbol "NWTMF" und an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol "NWT" gelistet.

    Die TSX Venture Exchange hat diese Presseaussendung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Genauigkeit.

    Diese Presseaussendung enthält bestimmte "vorausschauende Erklärungen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act aus 1995. Ohne Einschränkung sind Erklärungen hinsichtlich potentieller Mineralisierung und Ressourcen, Erkundungsergebnisse und zukünftige Pläne und Ziele des Unternehmens vorausschauende Erklärungen, die verschiedene Formen des Risikos mit sich bringen. Folgende Punkte sind wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse substantiell von jenen unterscheiden, die von solchen vorausschauenden Erklärungen ausgedrückt oder impliziert wurden: Veränderungen des weltweiten Preises von Erz Commodities, allgemeine Marktbedingungen, Risiken, die die Mineralerkundung mit sich bringt, Risiken in Zusammenhang mit Entwicklungs-, Konstruktions- und Bergbauaktivitäten, die Unsicherheit zukünftiger Rentabilität und die Unsicherheit des Zugangs zu weiterem Kapital.

ots Originaltext: Northwestern Mineral Ventures Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
FÜR WEITERE INFORMATIONEN: Kabir Ahmed, Chairman und CEO,
+1-(866)-437-9551, info@northwestmineral.com



Weitere Meldungen: Northwestern Mineral Ventures Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: