Northwestern Mineral Ventures Inc.

Northwestern Mineral Ventures gibt das Datum des Inkrafttretens des 2 zu 1 Aktiensplittings bekannt

Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Northwestern Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) gibt bekannt, dass das Unternehmen alle notwendigen Freigaben von den Aktionären und Zulassungsbehörden erhalten hat und dass das Aktiensplitting zum Stichtag des 6. September 2005 abgeschlossen sein wird. Danach wird jede ausgegebene Stammaktie von Northwestern in zwei Stammaktien aufgeteilt sein werden. Es wird erwartet, dass die grössere Zahl der nach dem Aktien-Splitting ausgegebenen Stammaktien Investoren einen grösseren Anreiz bieten, Aktionär von Northwestern zu werden und dass die Liquidität der notierten Wertpapiere von Northwestern dadurch erhöht wird. Das Aktiensplitting wurde auf einer ausserordentlichen Aktionärsversammlung von Northwestern, die am 22. August 2005 stattfand, gebilligt. Jeder am Stichtag des 8. September 2005 eingetragene Inhaber von Stammaktien von Northwestern wird eine (1) zusätzliche neue Aktie für jede Stammaktie in seinem Besitz erhalten. Von den Aktionären ist nichts zu veranlassen. Northwesterns Name und Börsensymbol werden infolge des Aktien-Splittings nicht geändert. Von Northwestern befinden sich z.Z. 38.427.167 Stammaktien im Umlauf und nach Abschluss des Aktien-Splittings wird das Unternehmen 76.854.334 Stammaktien ausgegeben haben. Informationen zu Northwestern Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist eine junge, aufstrebende internationale Explorationsgesellschaft, die von einem erfahrenen Managementteam geleitet wird. Das Unternehmen hat sich auf Regionen, in denen Uran und Eisenoxid-Kupfergold vermutet wird, spezialisiert und ist zurzeit in den mexikanischen Provinzen Durango und Sinaloa sowie in den kanadischen Northwest Territories tätig. Northwestern wird an der Börse in Frankfurt und Berlin unter dem Börsenkürzel WKN A0B917 beziehungsweise ISIN CA6681301074 gehandelt. Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Unter anderem sind Aussagen zu potenzielle Mineralvorkommen und Rohstoffquellen, Explorationsergebnissen, zukünftigen Plänen und Zielen des Unternehmens vorausschauende Aussagen, die verschiedenen Risiken unterliegen. Im Folgenden werden wichtige Faktoren genannt, auf Grund derer die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von solchen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können: Änderungen der Weltmarktpreise für Mineralrohstoffe, allgemeine Marktbedingungen, unvermeidbare Risiken bei der Exploration von Mineralvorkommen, Risiken bei der Entwicklung, Konstruktion und dem Betrieb von Bergbauanlagen, Unsicherheit in Bezug auf die künftige Wirtschaftlichkeit und die fehlende Gewissheit, zusätzliches Kapital auftreiben zu können. ots Originaltext: Northwestern Mineral Ventures Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitergehende Informationen: Ansprechpartner für Investoren, Tel.: +49-(0)40-41-33-09-50, E-Mail: info@northwestmineral.com

Das könnte Sie auch interessieren: