Ungarisches Tourismusamt

Europa trifft sich auf dem Sziget Festival, der Island of Freedom

Frankfurt/Main (ots) - Die Tickets werden knapp für das Sziget Festival! Wer noch vergünstigt eines der größten multikulturellen Events in Europa besuchen will, muss sich beeilen. Bereits heute sind 75 Prozent aller Eintrittskarten weg, der Fünf-Tages-Pass ist bereits jetzt ausverkauft, und für das restliche Viertel gilt: Die zweite Early-Bird-Phase endet am 5. Mai um 12 Uhr. Dann steigt der Preis für den Wochenpass, der den Zugang auf die Island of Freedom für das komplette Festival vom 10. bis zum 17 August erlaubt, von 254 Euro auf 274,50 Euro.

Er ist die Eintrittskarte zu einer wundervollen Insel im Herzen von Budapest und zu einem Festival-Urlaub mit einer Non-Stop-Party, großartigen Live-Konzerten und obendrauf noch allen touristischen Attraktionen, die Budapest zu bieten hat. Sziget ist die Insel der Freiheit, die auch als eigener, unabhängiger Staat angesehen werden kann. Auf 50 Bühnen und etwa 200 Programmpunkten täglich reicht das Repertoire von Weltstars bis hin zu kleineren Bands und Musikern aus dem Metal-, Folk-, Jazz-, Blues-, Alternativ- und Weltmusik-Genre. Und sogar klassische Musik findet man. Dazu bietet das Festival ein vielseitiges, kulturelles Angebot wie beispielsweise bildende Kusnt, Installationen, Performance, Theater, Zirkus und verschiedene Ausstellungen.

Immer noch nicht ganz überzeugt, dass das Sziget das richtige Festival für offene Menschen mit offenen Ohren ist? Dann folgen hier rund fünf Dutzend gute Argumente in alphabetischer Reihenfolge, ohne Ansehen von Alter, Herkunft, Geschlecht, musikalischer Vorliebe oder Chartposition:

ABU, Afrojack, Aurora, Bastille, Bloc Party, Boys Noize, Bring Me The Horizon, Bullet For My Valentine, Carnage, Chvrches, Crystal Castles, Datsik, David Guetta, Die Antwoord, Die Nerven, Dillon Francis, DJ Sliink, DVBBS, Dyro, Excision, Fatoni, Fidlar, Gastarbeiter DJ Set, Hardwell, Isolation Berlin, Jain, Jake Bugg, Jess Glynne, John Newman, K.I.Z, Kaiser Chiefs, Kodaline, Kovacs, M83, Manu Chao La Ventura, Marky Ramone's Blitzkrieg, MØ, Molotov, Movits!, Muse, Naughty Boy, Nicky Romero, Noel Gallagher's High Flying Birds, Oscar and the Wolf, Parkway Drive, Parov Stelar, Punnany Massif, Rico & Sticks, Rihanna, Róisín Murphy, Serafyn, SIA, Sigur Rós, Skunk Anansie, Sum 41, The Last Shadow Puppets, The Lumineers, The Neighbourhood, Tourist, Travis Scott, TroyBoi, Unkle Live, Vinai, Wilkinson Live, Winter Palace, Years & Years, Zedd und etliche weiter Musiker und Bands.

Alles klar?  
Sonst gibt es weitere Informationen unter: 
http://de.szigetfestival.com 
Und Tickets unter: http://de.szigetfestival.com/tickets 

Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt: www.ungarn-tourismus.de, facebook:
ungarn.tourismus, sekretariat@ungarn-tourismus.de



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: