Ungarisches Tourismusamt

FIDELIO - Ungarischer Kulturführer 2006/2007

    Zürich (ots) - Die brandneue Publikation der Nationalen Ungarischen Philharmonie bietet erstmals in englischer Sprache einen Überblick über die wichtigsten Kulturveranstaltungen, vorzugweise aus dem Bereich der Musik, zwischen Oktober 2006 und März 2007. Auf 32 Seiten wurde aus über 500 Veranstaltungen eine hochkarätige Auswahl von jeweils 15 Konzerten pro Monat getroffen, die besonders vorgestellt werden.

    Der Kulturführer beinhaltet aber auch wichtigsten und schönsten Ausstellungen des Museum der Schönen Künste in Budapest. Zu diesen zählen allen voran eine Van Gogh - Ausstellung vom 1. Dezember 2006 bis 20 März 2007, die anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Museums gezeigt wird. Als Vorveranstaltung zur Ausstellung präsentiert das Museum eine Schau über jene Künstler, die Van Gogh maßgeblich beeinflusst haben, wie etwa Rembrandt, Delacroix, Millet und andere.

    Die zweite große Ausstellung ist ab 30. März bis 8. Juli 2007 Picasso, Klee und Kandinski gewidmet, die zuvor schon in Bern und Grenoble zu sehen war.

    Im Bereich der Musik werden klassische Werke ebenso angeführt wie zeitgenössisches, Jazz, Oper, Operette, Musical und Tanz. Die Höhepunkte 2006 sind etwa Verdis Requiem am 2. und 4. November in der Staatsoper, Ligetis Requiem und Beethovens Siebente im Palast der Künste am 4. November zum Gedenken an die Revolution von 1956, Leos Janacek Oper Jenufa am 8., 12. und 19. November, das Budapester Liszt-Festival vom 18.-26. November und Carl Orffs Carmina Burana am 30. November.

    Der Dezember bringt unter anderem Glucks Orpheus und Euridike anlässlich des 15. Jahrestages der Ungarischen Kammeroper am 7. Dezember, Verdis Oper Nabucco am 15. Dezember im Erkel Theater, und ein Weihnachts-Orgelkonzert am 16. Dezember im Palast der Künste. Der Jänner startet mit Wagners komplettem Ring vom 5. bis 14. Jänner 2007 in der Staatsoper. Weiter gibt es Anfang des Jahres am 15. Jänner ein Konzert des Modern Art Orchesters Budapest, ein Gastkonzert des Orchesters der Academy of St. Martin in the Fields mit Sir Neville Marriner am Dirigentenpult (15.1.), Mendelssohns Sommernachtstraum (19.-28.1.), sowie das Mini-Festival Zeitgenössischer Musik (26.-28.1.).

    Zwischen 9. und 18. Februar steht im Erkel Theater das Ballet Schneewittchen und die 7 Zwerge auf dem Programm, ein Gastauftritt der Wiener Philharmoniker am 19. Februar im Palast der Künste mit Bartóks Tanz Suite, die 1923 zum 50-jährigen Jubiläum der Vereinigung der Städte Óbuda, Buda und Pest entstand, sowie Schumanns Symphonie No. 4.

    Zu den Höhepunkten im März zählen ein Kodály - Gedenkkonzert und ein Abend mit Richard Strauss jeweils am 17.3., eine Opernreihe mit Mozarts Da Ponte Opern (21.-25.3.), sowie das 16. Internationale "Bohém" Ragtime & Jazz Festival vom 23. bis 25. März, eine Operettengala mit Emmerich Kálmán am 23. und 24. März, ein Konzert des Sao Paulo State Symphony Orchestras am 25. März, ein Kammermusikabend zum 50-jähirgen Bestehen des Bartók Quartetts (27.3.), sowie last but not least das 26. Volkstanz & Volkskunst Festival am 31. März 2007.

    Informationen & Reservierungen: www.calendart.info, www.jegyelado.hu, www.tex.hu, www.interticket.hu

    Ungarisches Tourismusamt Schweiz Hegibachplatz/Minervastr. 149, CH-8032 Zürich www.ungarn-tourismus.ch, kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000

    Rückfragehinweis:     Kontakt für Presseanfragen:     Sandra Szathmáry Bonyai,     Tel.: +41 43 818 51 13     Photo-Download: www.hungary.com


ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: