Ungarisches Tourismusamt

LUFTFAHRT-NEWS AUS UNGARN:

"Go East!" - dank dem neuen Codeshare von Malév und OLT

    Zürich (ots) - Aufgrund einer neuen Kooperation zwischen Malév Hungarian Airlines und der deutschen Fluggesellschaft OLT (Ostfriesische Lufttransport GmbH) rückt Ungarns Osten immer näher und damit so attraktive touristische Ziele wie Ungarns zweitgrößte Stadt, Debrecen - das so genannte "Calvinistische Rom" - und das "Mekka der Rheumakranken" Hajdúszoboszló, aber auch der UNESCO-geschützte Nationalpark der Hortobágy-Puszta. Denn: Seit 1. Mai 2006 gibt es neue Linienflüge zwischen Debrecen und Budapest, die von einer 33-sitzigen Saab 340 der OLT zweimal täglich (an den Wochenenden nur einmal täglich) unter Malév- wie OLT-Flugnummer angeboten werden.

    Debrecen ist der drittgrößte internationale Flughafen Ungarns. Sein Einzugsgebiet umfasst einen Radius von etwa 150 Kilometer nördlich und östlich der Stadt und spielt damit eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Tourismus in Ostungarn.

    Die Große Reformierte Kirche und das Reformierte Kollegium erinnern heute noch daran, dass Debrecen - das kulturelle wie wirtschaftliche Zentrum der Region - einst die Hochburg des Protestantismus in Ungarn war. Auch politisch machte die Stadt immer wieder von sich reden: Während der 1848er Revolution macht der Freiheitskämpfer Lajos Kossuth die Stadt zu seinem Hauptquartier, 1944 trat hier die Provisorische Nationalversammlung zusammen.

    Thermalwasser sprudeln nicht nur im Stadtgebiet, sondern auch in den Nachbarortschaften, von denen Hajdúszoboszló zu den bekanntesten Heilbädern Ostungarns gehört. Die nahe Hortobágy-Puszta ist die größte zusammenhängende Grassteppe Europas. Hier entstand 1973 der erste und größte ungarische Nationalpark. Das gesamte ursprüngliche Gebiet des Nationalparks (52.000 Hektar) ist heute ein Biosphärenreservat, das die UNESCO schon Ende der 1990er Jahre als schützenswert erachtete und in seine Welterbenliste aufnahm.

    Weitere Information: www.debrecen.hu, www.malev.hu

    Quelle: Ungarisches Tourismusamt Schweiz, Hegibachplatz/Minervastr. 149, CH-8032 Zürich, www.ungarn-tourismus.ch, kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000

    Photo-Download: www.hungary.com

    Rückfragehinweis:     Ungarisches Tourismusamt Schweiz     Sandra Szathmáry Bonyai,     Tel.: +41 (0)55 640 81 55,     E-Mail: s.szathmary@ungarn-tourismus.ch


ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: