Ungarisches Tourismusamt

AKTUELLE UNGARN-VERANSTALTUNGEN: Budapester Weihnachten

    Mollis (ots) - Besonders festlich geht es in der Adventszeit in Ungarn zu: Vielerorts laden Weihnachtsmärkte und geschmückte Straßen zum besinnlichen Einstimmen auf die Festtage ein. Also, warum nicht einmal ein weihnachtliches Ungarn entdecken?

    Der Budapester Weihnachtsmarkt gilt als Highlight. Vom 26. November bis zum 24. Dezember 2005 regt sich auf dem Vörösmarty Platz, im Herzen der Pester Innenstadt, am nördlichen Ende der Fußgängerzone Váci utca täglich von 10 bis 19 Uhr buntes Adventstreiben.

    Beim Bummel über den Markt lassen sich an über 100 hölzernen Buden Kunsthandwerk und weihnachtliche Köstlichkeiten bestaunen - und probieren oder kaufen. Und man ist stolz darauf, dass dies keine Dutzendwaren sondern anspruchsvolle volkstümliche und einzigartige kunstgewerbliche Waren sind.

    Ein wahres Fest für die Sinne wird der Weihnachtsmarkt dank zahlreicher Aufführungen: Das sowohl weihnachtliche als auch folkloristische Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Schauspiel lässt nicht nur die Vorfreude auf die Feiertage steigen, sondern bringt Reisenden auch die ungarische Kultur ein wenig näher. Nahezu 150 bunte Bühnenprogramme werden von Marionettentheatern, Folkloreorchestern und Volkstanzgruppen vorgetragen. Neu ist in diesem Jahr, dass die Vorstellungen an Werktagen bereits um 14 Uhr und an den Wochenenden um 11 Uhr beginnen.

    Als weiterer stimmungsvoller Blickfang wird in der Mitte des Platzes  ein Adventkranz mit einem Durchmesser von 2 Metern aufgestellt, dessen Kerzen in besonders festlichem Rahmen jeweils am Sonntag angezündet werden. Während dieser Zeremonie können die Zuschauer die Ankunft der Adventsengel miterleben.

    Bei der Veranstaltungsreihe "Budapester Weihnachten" wird zwischen dem 4. und 11. Dezember diesmal auch der richtige Nikolaus aus Finnland anwesend sein. Er erwartet auf dem Platz  alle Kinder, die ihm  ihre Wünsche verraten wollen.

    Das nunmehr schon zum sechsten Male organisierte und zur Tradition zählende Glockenspiel-Konzert der Pianistin Szilvia Kárászy  im Festsaal der Ungarischen Wissenschaftlichen Akademie findet am 17. Dezember 2005 um 19 Uhr statt.

    Am 21.-22.-23. Dezember erwartet die Besucher ein Krippenspiel mit "lebendigen" Figuren, in dem die Ankunft des  Christkindes durch Schauspieler dargestellt wird..

    Informationen zu Budapest-Events - nicht nur zur Weihnachtszeit - gibt es im Internet unter www.budapestinfo.hu.

    Rückfragehinweis:      Ungarisches Tourismusamt Schweiz,
Oberrütelistrasse 13, 8753 Mollis        www.ungarn-tourismus.ch,
kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000      Kontakt für
Presseanfragen:      Sandra Szathmáry Bonyai, +41 (0)55 640 81 55,
s.szathmary@ungarn-tourismus.ch      Photo-Download:
www.hungary.com


ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: