Ungarisches Tourismusamt

KORRIGIERTE NEUFASSUNG: TOP-News aus Ungarn

Investitionen in Ungarns Tourismus

    Mollis (ots) - Insgesamt 22 Milliarden Forint (88 Millionen Euro) Investitionen in den ungarischen Tourismus kündigte Staatssekretär Béla Pál kürzlich an. Vor allem der Ausbau von Konferenzzentren und der historischen Bäder soll damit vorangetrieben werden. 4,5 Milliarden Forint (18 Millionen Euro) werden für neue Marketingmaßnahmen des Ungarischen Tourismusamtes (HNTO) verwendet. Damit soll das Image Ungarns neu positioniert und das moderne Ungarn abseits stereotyper Klischees in den Mittelpunkt gestellt werden.

    Flughäfen

    Die Bedingungen für die Privatisierung des Budapester Flughafens wurden kürzlich beschlossen und damit der Weg in eine profitable Zukunft geebnet. Als Investoren werden BAA International (GB), Fraport AG (D) und Hochtief Airport Gmbh (D) und AirPort Capital (D) mit jeweils 400 Milliarden Forint (ca. 1,6 Milliarden Euro) genannt.

    Auch für den westungarischen Airport Sármellék unweit des Balaton gibt es große Pläne. Mit einer Investition von 11 Milliarden Forint (44 Millionen Euro) soll ein neuer Cargobereich entstehen und die Logistik ausgebaut werden. Auch die Verlängerung der Landebahn um 700 m ist vorgesehen. Das Ende der Ausbauphase ist für 2009 geplant.

    Hotels

    Die Budapester 4-Sterne Hotels erzielten in den ersten zehn Monaten 2005 mit einer durchschnittlichen Auslastung von 75 Prozent das beste Ergebnis aller Zeiten, auch die Auslastung aller anderen Hotelbetriebe der ungarischen Hauptstadt lag im Durchschnitt bei 70-75 Prozent. Die Anzahl der Übernachtungsgäste stieg dabei um 6,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2004.

    Bäder

    Der Gesundheitstourismus ist einer der Hauptschwerpunkte Ungarns. Ein neues Projekt in der Entwicklung der ungarischen Heilbäder sieht den Bau eines großen Rehabilitationszentrums in der Stadt Csongrád in der Ungarischen Tiefebene vor. Der Komplex wird aus einem Thermalbadezentrum und einem Hotel bestehen und soll 2009 eröffnet werden.

    Business Travel Show 2005

    Vom 23.-24. November 2005 findet im Budapester Kongress & Welthandelszentrum (früher Convention Center) die diesjährige Business Travel Show statt, die größte ungarische Plattform für Reiseprofis aus Hotel, Reisebüro, Touroperator, Airlines und anderer touristischer Dienstleistungsträger. Anmeldungen sind nach wie vor möglich unter www.buisnesstravelshow.hu.

    Quelle:

    Ungarisches Tourismusamt Schweiz, Oberrütelistrasse 13, 8753 Mollis, www.ungarn-tourismus.ch, kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000

    Rückfragehinweis:     Sandra Szathmáry Bonyai     Tel.: +41 (0)55 640 81 55     mailto:s.szathmary@ungarn-tourismus.ch     Photo-Download:     www.hungary.com


ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: