Ungarisches Tourismusamt

AKTUELLE UNGARN-VERANSTALTUNGEN: Winterzeit - Weihnachtszeit - Marktzeit

Mollis (ots) - Wenn die Tage wieder kürzer und dicke Wintermäntel zurück ans Tageslicht befördert werden, wenn kalter Wind die ersten Schneeflocken umherwirbelt und heiße Schokolade wieder so richtig schmeckt, dann ist es auch bis Weihnachten nicht mehr lang. Besonders festlich geht es in der Adventszeit in Ungarn zu: Vielerorts laden Weihnachtsmärkte und geschmückte Straßen zum besinnlichen Einstimmen auf die Festtage ein. Also, warum nicht einmal ein weihnachtliches Ungarn entdecken? Beispielsweise in Budapest oder dem nahen Barockschloss Gödöllö, keine 30 Autominuten östlich vor den Toren der Stadt. Der Budapester Weihnachtsmarkt gilt als Highlight. Vom 26. November bis zum 24. Dezember 2004 regt sich auf dem Vörösmarty Platz, im Herzen der Pester Innenstadt, am nördlichen Ende der Fußgängerzone Váci utca täglich von 10 bis 19 Uhr buntes Adventstreiben. Beim Bummel über den Markt lassen sich an über 100 hölzernen Buden Kunsthandwerk und weihnachtliche Köstlichkeiten bestaunen - und probieren oder kaufen. Und man ist stolz darauf, dass dies keine Dutzendwaren sondern anspruchsvolle volkstümliche und einzigartige kunstgewerbliche Waren sind. Ein wahres Fest für die Sinne wird der Weihnachtsmarkt dank zahlreicher Aufführungen: Das sowohl weihnachtliche als auch folkloristische Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Schauspiel lässt nicht nur die Vorfreude auf die Feiertage steigen, sondern bringt Reisenden auch die ungarische Kultur ein wenig näher. Als weiterer stimmungsvoller Blickfang wird die Fassade der traditionsreichen Konditorei Gerbeaud in der Vorweihnachtszeit in einen überdimensionalen Adventskalender verwandelt. Jeden Tag um 17 Uhr öffnet sich - begleitet von einer Licht- und Soundshow - ein neues Fenster, um ein weiteres von insgesamt 24 Bildern zeitgenössischer Künstler zu präsentieren. Von Budapest aus bietet sich ein Ausflug ins knapp 30 Kilometer östlich gelegene Barockschloss Gödöllö an. Stilvoller und feierlicher kann der Rahmen für einen Weihnachtsmarkt und Adventskonzerte kaum sein als in der 250 Jahre alten, ehemaligen Sommerresidenz der Kaiserin Elisabeth ("Sissi"). An den beiden Advents-Wochenenden 10./11. und 17./18. Dezember 2005 empfängt der Weihnachtsmarkt Gödöllö-Besucher mit schönen Kunstgegendständen, Glühwein, Baumkuchen und Maronen. Eine Krippe im Schlosspark lädt Kinder ein, die lebenden Tiere zu streicheln. Auch sind Vorführungen und Konzerte geplant. Vor oder nach dem Bummel über den Weihnachtsmarkt empfiehlt sich ein Besuch des Schlossmuseums: Von 10 bis 17 Uhr sind hier unter anderem die Wohnräume von Kaiserin Sissi und Kaiser Franz-Joseph zu sehen oder das restaurierte barocke Schlosstheater. Informationen zu Budapest-Events - nicht nur zur Weihnachtszeit - gibt es im Internet unter www.budapestinfo.hu. Wissenswertes zu Schloss Gödöllö erfährt man unter www.kiralyikastely.hu oder www.koniglichesschloss-godollo.net. Rückfragehinweis: Ungarisches Tourismusamt Schweiz, Oberrütelistrasse 13, 8753 Mollis www.ungarn-tourismus.ch, kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000 Kontakt für Presseanfragen: Sandra Szathmáry Bonyai, +41 (0)55 640 81 55, mailto:s.szathmary@ungarn-tourismus.ch Photo-Download: www.hungary.com ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: