Ungarisches Tourismusamt

Ungarn 2005: Kultursommer in Budapest

    Mollis (ots) - Die ungarische Hauptstadt hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem kulturellen Zentrum in Mitteleuropa und zu einer Festspielstadt ersten Ranges entwickelt. Nicht nur das mittlerweile weltbekannte Frühlingsfest lockt alljährlich hunderttausende Menschen in die Donaumetropole, auch der Sommer bietet eine Vielzahl kultureller Highlights für jeden Geschmack.

    Beim >Donau-Karneval< (10.-19.6.05) treffen einander Volksmusik- und Tanzensembles aus aller Welt sowie Vertreter des zeitgenössischen Tanzes an verschiedenen Schauplätzen der Stadt. Schwerpunkt sind dabei die Donauländer, aber auch Gruppen aus Übersee. Der letzte Tag des Festivals steht ganz im Zeichen des Wassers mit sportlichen Wettbewerben und Showeinlagen auf der Donau. Der >Wasserkarneval< steht ganz im Zeichen des Geburtstags der berühmten Kettenbrücke.

    Nur eine Woche später findet auf dem Heldenplatz der >Budapester Jahrmarkt< (25.-26.6.05), das größte Straßentheaterfest Ungarns statt mit umfangreichem Programm einschließlich Klassik-Konzerten und eigenem Kinderprogramm.

    Das >Budapester Sommer-Musikfestival< (2.7.-19.8.05) bringt Opern- und Ballettaufführungen im Dominikanerhof und in der Staatsoper, sowie große Orchesterkonzerte am Stephansplatz vor dem Dom. Ergänzend gibt es hochkarätige Jazzkonzerte und Musik aus Lateinamerika.

    Der >Sommer auf der Kettenbrücke" (2.7.-14.8.05) macht die älteste und berühmteste Brücke Budapests jedes Wochenende zur Fußgängerzone mit Brückenmarkt und zahlreichen Unterhaltungsprogrammen vor dem großartigen Panorama der Budaer Burg.

    Ganz im Zeichen der Jugend und der Junggebliebenen steht das >Sziget-Festival< (3.-10.8.05), das die Hajógyári-Insel im Herzen der Stadt in das ungarische Woodstock verwandelt. Die Insel wird zur Stadt in der Stadt und zum Treffpunkt der Freunde zeitgenössischer Musik, Theater und Film. Fast eine halbe Million Menschen aus aller Welt werden zu diesem Mega-Spektakel erwartet, das auch ein umfangreiches Sportprogramm bietet.

    Für eine bunte Mischung von Besuchern aus aller Welt sorgt auch die >Budapest Parade< (27.8.05), bei der Lastwagen mit Gruppen verschiedenster Musikrichtungen durch die prächtige Andrássy-Straße ziehen. Hoch her geht es danach ab 22:00 Uhr bei den After-Partys.

    Traditioneller ist das >Fest der Handwerkskunst< (18.-21.8.05) in der Budaer Burg mit Handwerkskunst aus allen Teilen Ungarns, Erntedankfest und buntem Rahmenprogramm.

    Einen Abstecher ins nur knapp 20 km von Budapest entfernte Königliche Schloß Gödöllö lohnen die >Barocken Schloß-Festtage< (6.-7.8.05) mit Gauklern, mittelalterlichem Jahrmarkt, Reitervorführung, Konzerten barocker Musik und Theatervorstellungen im restaurierten, originalem Barocktheater, dem einzigen erhaltenen neben jenem im böhmischen Krumau.

    Informationen zum Festspielsommer in Budapest beim Ungarischen Tourismusamt Wien oder unter der kostenfreien Info-Telefonnummer 0800-3600 0000.

    Rückfragehinweis:     Ungarisches Tourismusamt Schweiz     Oberrütelistrasse 13, Postfach 258     CH-8753-Mollis     info@ungarn-tourismus.ch     www.ungarn-tourismus.ch     Kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 00 00 00


ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: