Otis Elevator Company

Einer der grössten Flughäfen der Welt setzt auf energiesparende Lösungen von Otis

FARMINGTON, Connecticut,, August 10, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Otis Elevator Company wird 88 energiesparende Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige für den internationalen Flughafen von Los Angeles (Los Angeles International Airport, LAX) liefern. LAX gilt als einer der grössten Flughäfen der Welt. Des Weiteren wird Otis, ein Tochterunternehmen der United Technologies Corp. , für einen Zeitraum von fünf Jahren die Wartung der neu installierten Anlagen übernehmen. "Für Otis ist es eine grosse Ehre, dass einer der bedeutendsten Flughäfen der Welt auf unsere energiesparenden Produkte setzt, um den Energieverbrauch zu senken", so Didier Michaud-Daniel, Präsident von Otis. "Unsere hochmoderne Technologie wird entscheidend dazu beitragen, dass den Millionen von Fluggästen, die den Flughafen jedes Jahr frequentieren, sichere und verlässliche Transportlösungen zur Verfügung stehen." Die Anlagen von Otis wurden für das Bradley West-Bauvorhaben ausgewählt, in dessen Rahmen soll der Tom Bradley International Terminal des Internationalen Flughafens Los Angeles (LAX) umfassend modernisiert werden. Der Terminal ist der Hauptabfertigungsbereich des Flughafens und wird aktuell von fast 30 Fluggesellschaften genutzt. Im vergangenen Jahr fertigten die, am Tom Bradley International Terminal vertretenen Fluggesellschaften, über 8,6 Millionen internationale Reisende ab, und damit über die Hälfte der 15,1 Millionen internationalen Fluggäste des Los Angeles International Airport. Das Bradley West-Projekt ist das grösste öffentliche Bauvorhaben in der Geschichte von Los Angeles. Die Fertigstellung ist für Dezember 2012 geplant. "Reisende werden in Zukunft stark von diesem erstklassigen Terminal, das zurzeit errichtet wird, profitieren. Ein wichtiges Element ist dabei auch, Fluggäste mithilfe von energiesparenden, zuverlässigen Aufzügen und Fahrsteigen sicher und schnell zu ihren Flugsteigen und zur Gepäckausgabe zu befördern", so Michael Doucette, Planungsleiter Flughafen am Los Angeles International Airport. Das Bradley West-Bauvorhaben wurde mit dem Ziel konzipiert, die Bedingungen für die Gebäudezertifizierung LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) in Silber des US-amerikanischen Green Building Council (USGBC) zu erfüllen. LEED ist das Bewertungssystem des USGBC für die Konzeption und den Bau der weltweit umweltfreundlichsten und energiesparendsten Hochleistungsgebäude. Die Anlagen von Otis kommen weltweit in zahlreichen bedeutenden und energiesparenden Gebäuden zum Einsatz, darunter das 7 World Trade Center in New York City, Tour Granite in Paris, New Songdo City in Incheon in Korea, und 400 George Street in Queensland (Australien). Otis wird 40 energiesparende Gen2(R)-Aufzüge liefern, deren Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um 50 Prozent niedriger liegt. Innerhalb des Gen2-Systems kommen patentierte flache, polyurethanbeschichtete und stahlseelenarmierte Gurte sowie getriebelose Antriebe mit Permanentmagnet-Motoren von Otis zum Einsatz. Da das System ohne zusätzliche Schmierung auskommt, ist es ausserdem umweltfreundlicher. Darüber hinaus wird Otis 38 Fahrtreppen und 10 Fahrsteige zur Verfügung stellen, die mit einer speziellen energiesparender Technik ausgestattet sind, die dafür sorgt, dass die Anlagen langsamer laufen, wenn sie nicht benutzt werden. Weiterhin kommt bei den Fahrtreppen und Fahrsteigen ein Schmiersystem mit hohem Wirkungsgrad zum Einsatz, das den Ölverbrauch um bis zu 90 Prozent senken kann. "Wir sind stolz auf unsere Fachkompetenz und unsere umfangreiche Erfahrung mit gross angelegten Infrastrukturprojekten, die auch in dieses Bauvorhaben einfliessen werden. So können wir entsprechende Lösungen und hochwertige Produkte liefern, die die Anforderungen dieses wichtigen Drehkreuzes erfüllen", so Randy Wilcox, Präsident der Region Nord- und Südamerika bei Otis. Die Otis Elevator Company ist der weltgrösste Hersteller von Produkten zur Personenbeförderung einschliesslich Aufzügen, Fahrtreppen und Fahrsteigen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch Wartungsdienste an. Otis hat seinen Firmensitz in Farmington im US-Bundesstaat Connecticut, beschäftigt 61.000 Mitarbeiter, bietet Produkte und Dienstleistungen in mehr als 200 Ländern und Regionen an und wartet 1,7 Millionen Aufzüge und Fahrtreppen weltweit. United Technologies Corp. mit Sitz in Hartford (Connecticut) ist ein Mischkonzern, der sowohl die Bauindustrie als auch die Luft- und Raumfahrtindustrie mit Hochtechnologieprodukten beliefert. Ansprechpartner: Dilip Rangnekar Leiter Weltweite Kommunikation und Marketing-Support Tel: +1-860-676-5992 E-Mail: Dilip.Rangnekar@Otis.com ots Originaltext: Otis Elevator Company Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Dilip Rangnekar, Leiter Weltweite Kommunikation undMarketing-Support bei Otis Elevator Company, Tel: +1-860-676-5992, E-Mail:Dilip.Rangnekar@Otis.com

Das könnte Sie auch interessieren: