Qualcomm Incorporated

Video: Qualcomm MEMS Technologies und Foxlink nehmen eigenen Fertigungsstätte für mirasol-Bildschirme in Betrieb

San Diego (ots/PRNewswire) - - Von der Natur inspirierte, reflektierende Niedrigstrom-Bildschirme sollen in der Anlage "Generation 4.5" hergestellt werden Qualcomm MEMS Technologies, Inc., ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Qualcomm Incorporated (Nasdaq: QCOM), gab heute bekannt, dass im Longtan's Science Park in Taoyuan, Taiwan, eine eigene Fertigungsstätte für mirasol(R)-Bildschirme in Betrieb genommen wurde. Diese Einrichtung von Qualcomm ist das Produkt einer strategischen Zusammenarbeit mit Cheng Uei Precision Industry Co. Ltd., (Foxlink) (TSE:2392), einem führenden Entwickler und Hersteller von Kommunikationsgeräten, Computern und Unterhaltungselektronik. Foxlink wird beim Betrieb der mirasol-Fertigungsstätte, in der ausschliesslich mirasol-Bildschirme mit Glas des Typs Generation 4.5 hergestellt werden, eine tragende Rolle zukommen. Eine Multimedia-Pressemitteilung ist unter dem folgenden Link verfügbar: http://www.prnewswire.com/mnr/qualcomm/38597/ "Aufkommende Technologien wie mirasol-Bildschirme haben das Potenzial, die gesamte Wertschöpfungskette von Wireless-Geräten zu beeinflussen", erklärte Paul Jacobs, Vorsitzender und CEO von Qualcomm. "Während wir immer mehr von unseren Mobilgeräten erwarten, wird es immer klarer, dass Bildschirme nicht nur das Kundenerlebnis immer mehr beeinflussen, sondern sich auch positiv auf die Energieeffizienz dieser Geräte auswirken." "Die mirasol-Fertigungsstätte stellt für Qualcomm MEMS Technologies alles bisher Dagewesene in den Schatten. Diese Entwicklung bringt uns unserem Ziel, den Markt mit höheren Stückzahlen von mirasol-Bildschirmen der nächsten Generation inklusive verbesserter Energieeffizienz zu beliefern, einen Schritt näher", erklärte Jim Cathey, Vice President für Geschäftsentwicklung bei Qualcomm MEMS Technologies, Inc. "Mit unserem technischen Fachwissen und Foxlinks Vergangenheit im Bereich Fertigung sind wir in aussichtsreicher Position, um der mirasol-Technologie zu kommerziellem Erfolg zu verhelfen. Dies ist die Grundidee, die hinter der mirasol-Fertigungsstätte steckt." Foxlink, einer der weltweit führenden Hersteller von Kommunikationsgeräten, Computern und Unterhaltungselektronik für verschiedene Fortune-500-Unternehmen, wird seine umfassende Erfahrung im Bereich Fertigung gewinnbringend einsetzen und sich um das Tagesgeschäft in der mirasol-Fertigungsstätte kümmern. Qualcomm MEMS Technologies wird sich mit seinem erheblichen Fachwissen über diese aufkommende Technologie sowie mit der Fachkenntnis von QMTs dedizierten Teams in Taiwan im Bereich Verfahrenstechnik einbringen. Ausserdem wird das Unternehmen vom hochmodernen Entwicklungslabor Qualcomm MEMS Research and Innovation Center (MRIC) in San Jose, Kalifornien, unterstützt werden. Beide Teams werden die Entwicklung und Kommerzialisierung der mirasol-Bildschirmtechnologie bzw. von artverwandten Produkten vorantreiben. "Der mirasol-Bildschirm ist äusserst viel versprechend und wir blicken unserer Rolle, dieser Technologie aus dem Labor zu flächendeckender Herstellung zu verhelfen, in freudiger Erwartung entgegen", erklärte James Lee, Präsident der Microlink Communications Business Units sowie der Systems Business Group von Foxlink. "Diese Technologie befindet sich beim Team von Foxlink und den kompetenten Ingenieuren von Qualcomm MEMS Technologies in guten Händen. Deshalb sind wir uns sicher, dass die Massenfertigung dieser Technologie im Hinblick auf Produktionsvolumen, Grösse, farblicher Ausführung und Produkteinführungszeit beschleunigt werden kann." Auf die heutige Bekanntmachung wird am 15. Juni eine offizielle Eröffnungsfeier der exklusiven mirasol-Fertigungsstätte folgen. Die Eröffnung wird von führenden Politikern aus Taiwan sowie den Hauptpartnern und wichtigsten Entscheidungsträgern von Foxlink und Qualcomm begleitet werden. Hierzu zählt Paul Jacobs, der Vorstandsvorsitzende und Chief Executive Officer von Qualcomm. Ausser Beiträgen von Aktionären wird die Feier zu diesem besonderen Anlass auch verschiedene traditionelle taiwanesische Rituale umfassen. Die mirasol-Displays von Qualcomm stellen einen absoluten technologischen Durchbruch dar und versprechen im Vergleich zu konkurrierenden Bildschirmtechnologien erhebliche Leistungsvorteile. Dank der Reflektions-Technologie verbrauchen mirasol-Bildschirme wesentlich weniger Energie als herkömmliche Bildschirme. Das durch Mutter Natur inspirierte Design der Bildschirme führt zu reduziertem Stromverbrauch und bietet höchstes Reflexionsvermögen. Kunden profitieren daher von einer längeren Batterielebensdauer und unerreichter Darstellungsfähigkeit im Freien. Das bistabile Wesen von mirasol-Bildschirmen führt dazu, dass nahezu keine Energie verbraucht wird, wenn auf dem Bildschirm dargestellte Inhalte nicht verändert werden. Darüber hinaus eignen sich mirasol-Bildschirme dank ihrer hohen Bildwiederholfrequenz auch für Video- und Multimedia-Anwendungen. Informationen zu Cheng Uei Precision Co. Ltd. (Foxlink) Foxlink hat seinen Hauptsitz in Taipei, Taiwan, und ist ein führender Entwickler und Hersteller von Kommunikationsgeräten, Computern und Unterhaltungselektronik. Foxlink (ein an der Taiwan Stock Exchange börsennotiertes Unternehmen, Tickersymbol 2392), wurde im Jahre 1986 gegründet, spezialisierte sich zunächst auf die Fertigung von Kommunikationsprodukten und weitete seine Geschäftstätigkeit erst zu einem späteren Zeitpunkt auf den Bereich Unterhaltungselektronik aus. Foxlink verfügt über zwei Kerngeschäftsbereiche: Komponenten und Fertigung. Beide Bereiche unterstützen die Produktion von Kommunikationsgeräten und Unterhaltungselektronik wie Kabel, Stecker, Handapparate, MP3-Player, Videospielkonsolen, Bluetooth-Headsets und GPS-Geräte. Neben dem Hauptquartier in Tucheng, Taipei, Taiwan, verfügt Foxlink über Niederlassungen in Brea und San Jose, Kalifornien; Chicago, Illinois; Seattle, Washington sowie an weiteren Standorten überall in der Welt, um seinen beeindruckenden globalen Kundenstamm zu unterstützen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Foxlink unter www.foxlink.com. Informationen zu Qualcomm MEMS Technologies, Inc. Qualcomm MEMS Technologies Inc. hat das erste "Micro-Electrical Mechanical System" (MEMS) für Direct-View-Bildschirme der Industrie entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine wahrhaftige technologische Innovation, die niedrigen Stromverbrauch sowie exzellente Bildqualität in einer breiten Auswahl von Einsatzmöglichkeiten im Freien - wie beispielsweise in direktem Sonnenlicht - bietet. Die Funktionsweise des Bildschirms stützt sich auf die Reflektion von Licht durch Interfoermetric Modulation (IMOD). Diese Technologie baut auf dem Prinzip von sich gegenseitig behindernden Lichtwellenlängen auf, um auf diese Weise farbliche Effekte zu erzeugen. Das optische Phänomen, das für das Schimmern der Flügel von Schmetterlingen verantwortlich ist, kommt auch in mirasol-Bildschirmen von Qualcomm zum Einsatz. Mit Hilfe der fortschrittlichen MEMS-Technologie unterstützen die mirasol-Bildschirme Qualcomms allgemeine Innovationsstrategie, um die Einsatzmöglichkeiten von Mobilgeräten zu verbessern und dabei gleichzeitig den Stromverbrauch zu minimieren. Qualcomm MEMS Technologies Inc. hat seinen Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, und verfügt über Niederlassungen in San Jose, Kalifornien, Taoyuan, Taiwan sowie in Hsinchu, Taiwan. Informationen zu Qualcomm Incorporated Qualcomm Incorporated (Nasdaq: QCOM) ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung und Lieferung von innovativen, digitalen Produkten und Dienstleistungen im Bereich der drahtlosen Kommunikation auf Grundlage von CDMA und anderen fortschrittlichen Technologien. Qualcomm hat seinen Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, wird im S&P-100-Index und S&P-500-Index geführt und ist ein "2009 FORTUNE 500(R)"-Unternehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.qualcomm.com. Qualcomm ist ein eingetragenes Markenzeichen von Qualcomm Incorporated. mirasol ist ein eingetragenes Markenzeichen von Qualcomm MEMS Technologies, Inc. Alle anderen Markenzeichen gehören zum Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. ots Originaltext: Qualcomm Incorporated Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Cheryl Goodman, Qualcomm MEMS Technologies, Inc., +1-858-651-6276, qmtpr@qualcomm.com, Emily Kilpatrick, Unternehmenskommunikation, +1-858-845-5959, corpcomm@qualcomm.com, John Gilbert, Investor Relations, +1-858-658-4813, ir@qualcomm.com, Kontakt bei Foxlink: CC Chen, Direktor, +1-714-256-1777, App. 130, chochen@foxlink.com

Das könnte Sie auch interessieren: