Martek Biosciences Corporation

Martek Biosciences schliesst Emissionsangebot für Stammaktien ab

    Columbia, Maryland (ots/PRNewswire) - Martek Biosciences Corporation (Nasdaq: MATK) meldete heute, dass das Unternehmen den Verkauf von 1.756.614 Stammaktien zu einem Emissionspreis von USD 49,10 je Aktie abgeschlossen hat. Im Verkauf enthalten waren 1.527.490 Stammaktien, sowie die Option des Emittenten, 229.124 zusätzliche Stammaktien zu erwerben, um Überzuteilungen abzudecken.

    Martek erzielte Nettoeinnahmen von ca. USD 81,4 Mio. aus dem Verkauf von 1.756.614 Aktien, nach Abzug eines Emittentenabschlages und den geschätzten Angebotskosten. Martek plant die Einnahmen aus dieser Emission für Investitionsaufwendungen, Betriebskapital und allgemeine Betriebsausgaben einzusetzen. Die Citigroup fungierte als alleiniger Konsortialführer des Emissionsangebots. Adams Harkness, Inc. fungierten als Co-Konsortialführer und Needham & Company, Inc., First Albany Capital und D.A. Davidson & Co. fungierten als Co-Manager

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes dar. Auch dürfen diese Wertpapiere nirgendwo verkauft werden, wo derartige Angebote, Aufforderungen oder Verkäufe vor Registrierung oder Qualifizierung gegen die geltenden Wertpapiergesetze verstossen. Ein Zusatzprospekt zu diesen Wertpapieren wurde bei der Securities and Exchange Commission eingereicht. Ein solches Stammaktienangebot kann nur anhand des Zusatzprospektes und zugehöriger Prospekte gemacht werden. Exemplare dieser Prospekte sind über Citigroup Global Markets Inc., 388 Greenwich Street, New York, New York 10013, verfügbar.

    Martek Biosciences Corporation ist auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Produkten aus Mikroalgen tätig. Zu den Produkten des Unternehmens zählen: (1) spezielle Speiseöle für Babynahrung, die sich günstig auf die Entwicklung der Augen und des Zentralnervensystems von Neugeborenen auswirken; (2) Nahrungsergänzungs- und -zusatzstoffe, die während des gesamten Lebens die geistige Gesundheit und das Herzkreislaufsystem positiv beeinflussen könnten; und (3) neue, leistungsstarke Fluoreszenzmarker für Diagnostik, schnelle miniaturisierte Screening-Tests sowie Gen- und Proteinnachweise.

    ANSPRECHPARTNER: Pete Buzy, Chief Financial Officer von Martek Biosciences Corporation, +1-410-740-0081.

    Website: http://www.martekbio.com

ots Originaltext: Martek Biosciences Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Pete Buzy, Chief Financial Officer von Martek Biosciences
Corporation, +1-410-740-0081



Weitere Meldungen: Martek Biosciences Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: