Ford-Werke GmbH

Ford Köln Marathon: Fünf Sportler starten als Inliner und als Läufer

Köln (ots) - Erst Inliner, dann Läufer über die 42,195 Kilometer-Distanz - der Doppelstart wird für fünf Sportlerinnen und Sportler beim 6. Ford Köln Marathon am Sonntag, 6. Oktober 2002, möglich. "Die schnellsten Inliner können anschließend bei den Läufern mitmachen," so Harald Rösch, Organisator des Kölner "Erlebnismarathons". Voraussetzung für diesen ungewöhnlichen Doppelstart, den es bisher noch bei keinem Stadtmarathon in Deutschland gegeben hat, ist eine exzellente Zeit auf der Inliner-Strecke von rund 1:35 Stunde. Dies entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 26,6 Stundenkilometern. 22.000 Sportler sind für den Ford Köln Marathon am 6. Oktober 2002 gemeldet, der zweitgrößter Herbstmarathon nach dem Berliner Lauf ist. Mit dieser hohen Beteiligung - der Köln Marathon ist bereits seit vielen Wochen ausgebucht - und mit rund 700.000 Zuschauern an der Strecke ist der Lauf die weitaus größte Sportveranstaltung in Nordrhein-Westfalen. Für den erstmals 1997 ausgetragenen Stadtmarathon hatte sich die Ford-Werke AG von Anbeginn als Hauptsponsor engagiert. Inzwi-schen wurde dieser Vertrag für die Jahre 2003 bis 2005 verlängert. Zum weiteren Sponsorenpool des Kölner Marathons, der von der Stadtsparkasse Köln präsentiert wird, zählen u.a. die Unternehmen Nike, Sport Scheck, GEW Rhein Energie, Allianz Versicherung, WDR, Flughafen Köln Bonn und die Kölner Verkehrsbetriebe. 6. Ford Köln Marathon im Internet: www.koeln-marathon.de ots Originaltext: Ford-Werke AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Bernd F. Meier Tel. +49/0221-90-17520 E-mail: bmeier1@ford.com

Das könnte Sie auch interessieren: