Palfinger AG

EANS-Adhoc: PALFINGER verbucht 2011 ein Rekordjahr

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
03.02.2012

- Umsatz erneut um 30 Prozent gesteigert - historischer Rekord
- Ergebnis überproportional gesteigert: EBIT + 83 Prozent
- Internationalisierung und Flexibilisierung unterstützen das Wachstum
- 2012 ebenso hohes Umsatzniveau erwartet
- Dividendenvorschlag von 0,38 EUR je Aktie



|in Mio EUR                |2011     |%        |2010     |2009    |
|Umsatz                    |845,7    |+ 29,7 % |651,8    |505,4   |
|EBIT (Operatives Ergebnis)|67,9     |+ 82,8 % |37,1     |- 3,0   |
|EBIT-Marge                |8,0 %    |  -      |5,7 %    |- 0,6 % |
|Dividende je Aktie in EUR |0,38*    |+ 72,7 % |0,22     |0,00    |


   * Vorschlag an die Hauptversammlung



Salzburg, am 3. Februar 2012

Die PALFINGER Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2011 den  deutlichen  Aufwärtstrend
des Vorjahres fortsetzen. Nach einem  Umsatzwachstum  von  rund  30  Prozent  im
Vergleich 2009/10 erreichte der Konzern 2011 erneut ein Plus von 30 Prozent  und
damit den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte.

Der Umsatz stieg von 651,8 Mio EUR im Vorjahr  auf  845,7  Mio  EUR.  Neben  der
marktseitigen Erholung konnte PALFINGER diese Steigerung  vor  allem  durch  den
weiteren Ausbau seiner Märkte sowie des Vertriebsnetzes generieren.

Das EBIT (inkl. assoziierte Unternehmen)  für  das  Geschäftsjahr  2011  beträgt
67,9 Mio EUR nach 37,1 Mio EUR im Vorjahr, das entspricht  einer  Steigerung  um
82,8 Prozent. Die EBIT-Marge erhöhte sich dadurch von 5,7 Prozent im  Jahr  2010
auf 8,0 Prozent. Diese Verbesserung wurde vor allem durch die  deutlich  erhöhte
Nachfrage, eine erhöhte Produktivität und Auslastung in  den  Werken  sowie  die
Erhöhung der Flexibilität in allen Bereichen erreicht. Positiv wirkte sich  auch
die  signifikante  Verbesserung  im  Produktbereich  Hubarbeitsbühnen  aus.  Die
europäische Business Unit Hakengeräte schaffte 2011 den Turnaround.

Die Entwicklung im Quartalsverlauf 2011  zeigt  den  Aufwärtstrend,  obwohl  die
zweite  Jahreshälfte  von  der   geringeren   Anzahl   an   Arbeitstagen   durch
Betriebsurlaub und  Weihnachtsfeiertage  beeinflusst  war.  Sowohl  Umsatz  (Q1:
191,6 Mio EUR; Q2: 222,7 Mio EUR; Q3: 209,7 Mio EUR;  Q4:  221,7  Mio  EUR)  als
auch EBIT (Q1: 15,1 Mio EUR; Q2: 20,9 Mio EUR; Q3: 16,5 Mio EUR;  Q4:  15,5  Mio
EUR) spiegeln die erreichten Erfolge wider.

Entsprechend  der  Dividendenpolitik,  rund  ein   Drittel   des   Jahresgewinns
auszuschütten, schlägt der Vorstand für das Jahr 2011  eine  Dividende  in  Höhe
von 0,38 EUR  je  Aktie  (Vorjahr:  0,22  EUR)  vor,  die  Ausschüttung  an  die
Aktionäre erhöht sich damit um 72,7 Prozent.

Der Cashflow aus dem operativen Bereich betrug im Geschäftsjahr  2011  37,7  Mio
EUR nach 49,1 Mio EUR im Vorjahr, der Free Cashflow erhöhte  sich  von  4,2  Mio
EUR auf 11,7 Mio EUR.

In den europäischen Märkten nahm im 2. Halbjahr 2011 die  Unsicherheit  aufgrund
erneut aufkeimender wirtschaftlicher Turbulenzen zu,  die  Stimmungslage  trübte
sich ein. Die Internationalisierung, insbesondere außerhalb Europas, wird  daher
konsequent weiterverfolgt. Im Fokus stehen zurzeit Asien und  Russland,  wo  mit
dem  Wirtschaftswachstum  auch  das  Marktpotenzial  für  PALFINGER  steigt.  In
Russland  setzte  PALFINGER  mit  der  Akquisition  von  INMAN   bereits   einen
wesentlichen  Schritt.  In  China,  einem  weiteren   wichtigen   Zukunftsmarkt,
arbeitet PALFINGER zielgerichtet  an  der  strategischen  Weiterentwicklung  zur
Vertiefung der lokalen Wertschöpfung.

Vor  dem  Hintergrund  der  unsicheren  Wirtschafts-  und   Nachfrageentwicklung
erwartet das Management für das Geschäftsjahr 2012 ein leichtes  Umsatzwachstum,
das vor allem von den Areas außerhalb Europas  geprägt  sein  wird.  Zudem  wird
eine weitere Erhöhung des Ergebnisbeitrags der Areas Nord- und Südamerika  sowie
der Bereiche Hubarbeitsbühnen und Marine erwartet.


Der vollständige Geschäftsbericht und der  Jahresfinanzbericht  2011  werden  am
16. Februar 2012 veröffentlicht.


Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Unternehmenssprecher
Tel.: +43 662 46 84-2260
mailto: h.roither@palfinger.com
www.palfinger.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Palfinger AG
             F.-W.-Schererstraße 24
             A-5020 Salzburg
Telefon:     0662/4684 2261
FAX:         0662/4684 2280
Email:    c.rendl@palfinger.com
WWW:      www.palfinger.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000758305
Indizes:     ATX Prime, Prime Market
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Palfinger AG

Das könnte Sie auch interessieren: