Palfinger AG

euro adhoc: Quartals- und Halbjahresbilanz
PALFINGER mit neuerlichen Rekordergebnissen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

3-Monatsbericht

06.05.2008

PALFINGER im 1. Quartal 2008 mit neuerlichen Rekordergebnissen

@@start.t2@@|in Mio EUR                        |Q1 2008 |%          |Q1 2007 |Q1 2006 |
|Umsätze                            |208,9    |+ 28,7 %|162,4    |140,1    |
|EBITDA                              |34,3      |+ 26,2 %|27,2      |20,7      |
|EBIT (Operatives              |29,6      |+ 23,7 %|24,0      |17,5      |
|Ergebnis)                         |            |            |            |            |
|EBIT-Marge                        |14,2 %  |-          |14,8 %  |12,5 %  |

Die PALFINGER Gruppe konnte im 1. Quartal 2008  ihren  Wachstumskurs  fortsetzen und erneut umsatz- und ergebnisseitig ein  Rekordquartal  erzielen.  Der  Umsatz wurde von 162,4 Mio EUR im 1. Quartal 2007 um 28,7 Prozent  auf  208,9  Mio  EUR gesteigert, mit 29,6 Mio EUR wurde das EBIT des Vergleichsquartals 2007 um  23,7 Prozent übertroffen. Die EBIT-Marge erreichte 14,2 Prozent nach 14,8 Prozent  im 1. Quartal des Vorjahres. Rund 16 Mio EUR  der  Steigerung  sind  auf  die  Ende letzten Jahres getätigte Akquisition von MBB zurückzuführen.

Der  operative  Cashflow  konnte  von  7,9 Mio  EUR  im  Vergleichszeitraum  des Vorjahres auf 10,9 Mio EUR im Berichtszeitraum erhöht werden. Die Gearing  Ratio erhöhte  sich  bedingt  durch  das  Investitionsprogramm,    liegt    jedoch    mit 28,7 Prozent (31.12.2007: 26,7 Prozent) immer noch auf sehr niedrigem Niveau.

Mit dem 1. Quartal 2008 schuf PALFINGER ein neues  Segment  VENTURES,  das  alle@@end@@

strategischen Initiativen des Konzerns - sowohl regional als auch   produktseitig - in deren Aufbauphase bis zur operativen Reife beinhaltet. Durch  die  Trennung dieses Bereichs vom operativen Geschäft soll die gezielte Konzentration auf  den Aufbau neuer Geschäftsfelder  und  die  weitere  Marktentwicklung  gewährleistet werden.

Die Hauptversammlung beschloss am 26. März 2008 die Einziehung von 1.405.000  im Besitz der Gesellschaft  befindlichen  Aktien,  womit   die  Kapitalstruktur  der Gesellschaft bereinigt wird. Die Durchführung der Aktieneinziehung ist für  Ende Mai 2008 geplant.

Die Marktentwicklung stellt  sich  aus  derzeitiger  Sicht  trotz   der  Schwäche einzelner Märkte positiv dar, wenngleich nicht mehr eine solche Überhitzung  wie im  vergangenen  Jahr  spürbar  ist.   Ein    wesentlicher    Faktor    bleibt    die gesamtwirtschaftliche Entwicklung im Jahr 2008.

Für das Gesamtjahr 2008 rechnet das Management  aus  heutiger  Sicht mit  einer Umsatzsteigerung von  rund  15  Prozent,  wobei  etwa   jeweils  die  Hälfte  aus organischem Wachstum und aus der Akquisition der MBB Gruppe resultieren soll.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Palfinger AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Unternehmenssprecher
Tel.: +43 662 46 84-2260
mailto: h.roither@palfinger.com
Anton Graf, PALFINGER AG
Investor Relations
Tel. +43 662 46 84-2275
a.graf@palfinger.com
www.palfinger.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000758305
WKN:        919964
Index:    ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Palfinger AG

Das könnte Sie auch interessieren: