TV-Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz

TV-Star: Lesen Sie die Highlights in der ersten Ausgabe

    Zürich (ots) -

    Film-Traumpaar: Walter Andreas Müller und Birgit Steinegger

    Das muss ja heiter werden: Noch in diesem Jahr soll die langjährige Zusammenarbeit von Walter Andreas Müller (WAM) und Birgit Steinegger mit einem gemeinsamen  Kinofilm gekrönt werden. Dies schreibt TV-Star, das Fernseh-Magazin der Schweiz, in seiner neuesten Ausgabe. Im Mai sollen die Dreharbeiten starten. Im Herbst dann soll das Werk in die Kinos und ins Fernsehen kommen. Für das Drehbuch und die Regie  zeichnet Florian Froschmayer ("Exklusiv", "Küstenwache") verantwortlich. Ferner sind auch Schweizer Schauspielstars wie Stefan Gubser, Dani Bill und Isabella Schmid vorgesehen.

    TV-Star testet TV-Stars: Wer ist der Beste? Wer fällt durch?

    TV-Star, das Fernseh-Magazin der Schweiz, hat die TV-Aushängeschilder der Schweiz unter die Lupe genommen. In einem zweiteiligen Test beurteilt die "TV-Star"-Jury total 38 Moderatorinnen und Moderatoren des Schweizer Fernsehens. Im aktuellen TV-Star startet der grosse Test mit den Sport- und Unterhaltungs-Moderatoren. Spitzenreiter mit der Maximalnote 6 sind Roman Kilchsperger und Sandra Studer. Auf Platz drei folgt Sascha Ruefer mit der Note 5,5. Die Schlusslichter bilden Stefan Wagner (Note 4), Daniela Schmid (Note 4) und Nina Havel (Note 3,75). Im nächsten TV-Star werden dann die Moderatoren aus den Abteilungen Information und Kultur kritisch benotet.

    Michelle Hunziker: Neue RTL-Show und bald ein Baby

    Grosse Pläne der schönen Schweizerin. Michelle  Hunziker  verrät im Interview mit dem Schweizer Fernseh-Magazin TV-Star, dass sie sich unbedingt ein Geschwisterchen für Töchterchen Aurora wünscht. "Ich will noch ein Kind haben", sagt die Schweizer TV-Moderatorin in der neuesten Ausgabe von TV-Star. Und einer Hochzeit mit  Lebenspartner Marco Sconfienza stehe nur noch die definitive Scheidung von Eros Ramazzotti im Wege. Michelle Hunziker verrät im TV-Star zudem, dass die Pläne für eine neue  Show bei RTL  noch immer  bestehen. Sie ist mit dem RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger intensiv im Gespräch und möchte unbedingt als TV-Entertainerin nach Deutschland zurückkehren. Aber auch die Schweiz wäre eine Option. "Ich würde gerne da arbeiten", sagt Michelle Hunziker. Und: "Das Schweizer Fernsehen hat meine Nummer. Ich freue mich auf einen Anruf."

    Schweizer Filmpreis will nach Luzern abwandern

    Swiss-Films-Direktor Micha Schiwow möchte den Filmpreis  künftig nicht mehr in Solothurn, sondern in Luzern durchführen. Dies enthüllt das Schweizer Fernseh-Magazin TV-Star in seiner neuesten Ausgabe. "Mit dem KKL verfügt Luzern über ein geeignetes Zentrum, das von der Infrastruktur auch für eine TV-Übertragung geeignet ist", sagt Micha Schiwow zu TV-Star. Der Filmpreis  werde fälschlicherweise immer wieder mit den wenig glamourösen Solothurner Filmtagen  in Verbindung gebracht. Sollte die Variante Luzern nicht mehrheitsfähig sein, will Schiwow den Filmpreis im Turnus in verschiedenen Städten veranstalten.

      Die aktuelle Ausgabe von TV-Star ist ab Mittwoch, 19. Januar
2005, am Kiosk erhältlich oder zu bestellen über Telefon
043/444'55'32 oder auf www.tvstar.ch

ots Originaltext: TV Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Francine Bruni
TV Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz
Förrlibuckstrasse 70
Postfach
8021 Zürich
Tel.         +41/43/444'55'32
E-Mail:    francine.bruni@tvstar.ch
Internet: www.tvstar.ch



Das könnte Sie auch interessieren: