Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Koelnmesse GmbH

Sehr gute Auslandsnachfrage belebt das Geschäft auf der domotechnica 2006
domotechnica als zentrale Kommunikationsplattform der Branche bestätigt

    Köln (ots) - Mit einer positiven Bilanz endete am 16. Februar 2006 die domotechnica, die Internationale Fachmesse für Hausgeräte, nach vier Tagen in Köln. 1.041 Anbieter aus 40 Ländern präsentierten auf rund 80.000 m2 Brutto-Ausstellungsfläche ihre Produktinnovationen aus den Angebotsbereichen Haushalts-Großgeräte, -Kleingeräte und components. Über 18.000 Fachbesucher aus 115 Ländern informierten sich über die Trends und Neuerungen der Branche. Der Auslandsanteil von 88 Prozent auf der Ausstellerseite und rund 70 Prozent beim Besuch unterstrich die internationale Bedeutung der Veranstaltung. Davon erhoffen sich zahlreiche Aussteller spürbare Auswirkungen für das Exportgeschäft. "Durch die hohe Internationalität der Veranstaltung  konnten wir unseren Ausstellern gute Absatzchancen ermöglichen und unseren Besuchern ein vielseitiges Produktangebot präsentieren", bilanziert Wolfgang Kranz, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH. "Dadurch hat die domotechnica ihre Rolle als einzige internationale Fachmesse für den gesamten Bereich der Hausgeräteindustrie bestätigt." Zufriedene Aussteller, gute Geschäfte sowie viele Neuheiten und Weiterentwicklungen sorgten für gute Stimmung auf der domotechnica.

    Die domotechnica 2006 in Zahlen     An der domotechnica 2006 beteiligten sich auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 80.000 m2 1.041 Anbieter aus 40 Ländern, davon 88 % aus dem Ausland. Darunter befanden sich 91 Aussteller und 29 zusätzlich vertretene Firmen aus Deutschland sowie 902 Aussteller und 19 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen, kamen zur domotechnica über 18.000 Fachbesucher aus 115 Ländern, davon rund 70 Prozent aus dem Ausland.

    Die nächste domotechnica findet vom 18. bis 21. Februar 2008 statt.

    Digitaler Presse-Service

    Den Schlussbericht, weitere Pressetexte, eine Übersicht über die Neuheiten, Pressefächer der Aussteller sowie aktuelle Messefotos unserer Bilddatenbank finden Sie auf der domotechnica-Homepage unter www.domotechnica.de/presseinformationen

ots Originaltext: Koelnmesse GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Julia Schmidt
Koelnmesse GmbH
Tel.: +49 (0) 221 / 821-2915
E-Mail: j.schmidt@koelnmesse.de



Das könnte Sie auch interessieren: