Labopharm Inc.

Labopharm schliesst Vertriebsabkommen für GB/Nordirland mit Recordati für Tramadol einmal täglich ab

    Laval, Kanada, November 16 (ots/PRNewswire) -

    - Produkt wird wichtiger Teil des Recordati Vertriebsportfolios

    Labopharm Inc. (TSX: DDS) gab heute den Abschluss eines Lizenz- und Vertriebsabkommens über sein Tochterunternehmen Labopharm Europe für sein Einmal-täglich-Tramadolprodukt für GB/Nordirland mit Recordati, einem vollintegrierten europäischen Pharmaunternehmen, bekannt. Das Einmal-täglich-Tramadolprodukt von Labopharm wird einen wichtigen Platz im Vertriebsportfolio von Recordati auf dem lizenzierten Marktgebiet einnehmen.

    "Dieses Abkommen verschafft uns den Zugang zum drittgrössten Markt Europas für Tramadolprodukte. Wir sind Vertriebspartnerschaften eingegangen, die beinahe den gesamten bestehenden Tramadolmarkt in Europa, einschliesslich der fünf wichtigsten Länder, abdecken", so James R. Howard-Tripp, Direktor und CEO von Labopharm Inc. "Recordati verfolgt eine bestimmte Strategie zum Aufbau einer führenden Schmerzmittelkonzession in GB/Nordirland und wir sind stolz darauf, dass unser Tramadol einmal täglich das Vorzeigeprodukt seines Schmerzmittelprogramms darstellt. Wir werden gemeinsam mit unserem Partner emsig auf eine Lancierung auf dem grossen und wachsenden Tramadolmarkt in GB/Irland in der ersten Hälfte 2006 hinarbeiten.

    Im Rahmen der Vertragsbedingungen wird Recordati das Exklusivrecht für Vermarktung und Vertrieb von Labopharms Einmal-täglich-Tramadolprodukt in GB/Irland zugesprochen. Labopharm wird Recordati mit dem verpackten Endprodukt versorgen. Im Gegenzug erhält Labopharm Vorauszahlungen sowie zusätzliche Meilensteinzahlungen je nach erreichtem Umsatz. Labopharm wird den Umsatz aus dem Produktvertrieb teilen, in der Folge gilt eine Lizenzgebühr im Ausmass jener früherer Lizenz- und Vertriebsvereinbarungen, die das Unternehmen für die europäischen Märkte eingegangen ist.

    Grossbritannien (England, Schottland, Wales) und Nordirland sind der drittgrösste europäische Markt für Tramadolprodukte nach Dollarumsatz.

    Die Nachfrage an Tramadolprodukten in GB/Nordirland überstieg in den 12 Monaten mit Ende Juni 2005 104 Mio. US$ und verzeichnete innerhalb der 5 vorhergehenden 12-Monats-Zeiträume eine jährliche Wachstumsrate von 17%.

    Im selben Zeitraum verzeichnete der Standardeinheitsumsatz von Tramadolprodukten in GB/Nordirland eine jährliche Wachstumsrate von 21%.

    Über Recordati

    Recordati, 1926 gegründet, ist eine an der italienischen Börse (Reuters RECI.MI, Bloomberg REC IM, ISIN IT 0003828271) gelistete europäische Pharmagruppe, die sich auf Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Arzneimitteln konzentriert. Das Unternehmen mit Betriebstätigkeit auf den wichtigsten europäischen Märkten ist in Mailand (IT) ansässig und verfügt über insgesamt mehr als 2000 Mitarbeiter. Ein europäischer Stab an über 1000 medizinischen Aussendienstmitarbeitern fördert den Absatz eigener sowie lizenzierter innovativer Arzneimittelprodukte aus verschiedenen Therapiebereichen. Seine aktuelle und stets wachsende Abdeckung des europäischen Pharmamarktes macht Recordati zu einem bevorzugten Partner für die Lizenzierung neuer Produkte von Unternehmen, die keine eigene Vertriebstätigkeit auf dem europäischen Markt haben. Recordati verschreibt sich der Erforschung neuer Wirkstoffe für den kardiovaskulären und urogenitalen Therapiebereich, in dem das Forschungsteam des Unternehmens auf erwiesene wissenschaftliche Kompetenz sowie eine Erfolgsgeschichte der Entdeckung und Entwicklung von Originalarzneimitteln verweisen kann. Das letzte aus dieser Reihe, Lercanidipin, ein Kalziumkanalblocker der neuesten Generation zur Behandlung von Bluthochdruck, ist das führende Produkt des Unternehmens.

    Der konsolidierte Umsatz für 2004 betrug 488,3 Mio. EUR, der Betriebsgewinn lag bei 90,4 Mio. EUR, der Nettogewinn bei 54,0 Mio. EUR.

    Über Labopharm Inc.

    Labopharm Inc. (TSX: DDS) ist ein internationales Unternehmen für Spezialpharmazeutika, das sich auf die Entwicklung von Arzneimitteln mit Contramid(R), dem firmeneigenen fortschrittlichen Verfahren zur gesteuerten Wirkstofffreisetzung, konzentriert. Labopharms führendes eigenes Produkt, eine Einmal-Täglich-Formulierung des Schmerzmittels Tramadol, ist in 22 Ländern Europas zugelassen. In den USA, wo das Unternehmen für Tramadol einmal täglich ein NDA-Gesuch (New Drug Application - Antrag für neues Arzneimittel) vor Ende 2005 beabsichtigt, hat es sich eine Lizenz- und Vertriebsvereinbarung mit Purdue Pharma L.P. gesichert, dem führenden hiesigen Vermarkter von Schmerzmedikation mit Langzeitwirkung. Die Pipeline des Unternehmens umfasst eine Kombination aus internen und Partnerschaftsprogrammen mit Produkten, die sich in klinischen Studien bzw. vorklinischer Entwicklung befinden. Für weitere Information gehen Sie bitte auf www.labopharm.com.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, welche die derzeitigen Erwartungen des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Diese zukunftsorientierten Aussagen sind mit bestimmten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Tatsächliche Ereignisse können wesentlich von den in dieser Pressemitteilung angenommenen abweichen. Sie hängen von einer Reihe von Faktoren ab, wie dem erfolgreichen und zeitgerechten Abschluss klinischer Studien sowie den mit Zulassungsverfahren und der anschliessenden Vermarktung des Arzneimittels verbundenen Ungewissheiten. Wir empfehlen Investoren, die Quartals- und Jahresberichte des Unternehmens einzusehen, um zusätzliche Informationen über Risiken und Ungewissheiten in Verbindung mit diesen zukunftsorientierten Aussagen zu erhalten. Der Leser wird davor gewarnt, sich auf diese zukunftsorientierten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsorientierten Aussagen.

ots Originaltext: Labopharm Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Labopharm Inc.: Warren Whitehead, Leiter
Finanzabteilung, Tel.: +1(450)686-1017, ir@labopharm.com; The Equicom
Group: Jason Hogan - Toronto, Investor Relations und Medien, Tel:
+1(416)815-0700, jhogan@equicomgroup.com; Labopharm Europe Limited:
Anthony C. Playle, Geschäftsführer, Tel.: +353-1854-0151,
aplayle@labopharm.com; Feinstein Kean Healthcare: Harriet Ullman -
United States, Medien und Investor Relations, Tel: +1(617)577-8110,
hullman@fkhealth.com



Weitere Meldungen: Labopharm Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: