CSI Christian Solidarity International

Veranstaltungen: Ehemaliger Präsident des Libanon und Bahai-Vertreter in Zürich

Binz (ots) - Im März finden zwei weitere Vorträge in der CSI-Reihe "Die Zukunft religiöser Minderheiten im Nahen/Mittleren Osten" statt.

Donnerstag | 13. März 2014 | 18.30 Uhr. 
Religious Pluralism in the Middle East: An Option or an Imperative? 
Amin Gemayel, ehemaliger Präsident des Libanon. 
Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich. 
Keine Übersetzung. Anmeldung obligatorisch, Zutrittskontrolle. Bitte 
melden Sie sich bei Hildegard Behr: info@csi-schweiz.ch | 
044/982'33'33. 
Dienstag | 18. März 2014 | 18.30 Uhr. 
"Ausserhalb des Gesetzes"? Die Bahai und der politische Wandel im 
Iran. Dr. Kishan Manocha, Vertreter der Bahai-Gemeinschaft in 
Grossbritannien 
Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich. 
Englisch, deutsche Simultanübersetzung. Keine Anmeldung erforderlich. 

Weitere Informationen zur CSI-Vortragsreihe und zu den Rednern auf www.middle-east-minorities.com

Christian Solidarity International (CSI) ist eine christliche Menschenrechtsorganisation für Religionsfreiheit und Menschenwürde.

Kontakt:

Frau Hildegard Behr
info@csi-schweiz.ch
044 982 33 33



Weitere Meldungen: CSI Christian Solidarity International

Das könnte Sie auch interessieren: