sanofi-aventis Group

Sanofi Pasteurs Impfstoffkandidat zum Schutz gegen H5N1-Influenza erzielt hohe Immunreaktion bei niedriger Dosierung

Lyon, Frankreich (ots/PRNewswire) - - Klinische Studie weist bahnbrechende Formulierung nach, die sparsam in der Dosierung ist, die Vorratskapazitäten erhöht sowie das Potenzial der Produktionskapazitäten in einer pandemischen Situation auf Milliarden von Dosen erweitert Sanofi pasteur, der Geschäftsbereich für Impfstoffe der sanofi-aventis-Gruppe, veröffentlichte heute Daten, die zeigen, dass sein neuer Impfstoffkandidat zum Schutz gegen eine H5N1-Influenzapandemie, der ein firmeneigenes Adjuvans enthält, bei der niedrigsten bislang gemeldeten Dosis des H5N1-Antigens eine hohe Immunreaktion erzielt hat. Der Impfstoff, der nur 1,9 Mikrogramm Antigen enthält, erzeugte in einem klinischen Versuch bei über 70 Prozent der Teilnehmer einen hohen Grad an seroprotektiver Immunreaktion und der Impfstoff mit 3,75 Mikrogramm Antigen führt in demselben klinischen Versuch bei über 80 Prozent der Teilnehmer zu einem hohen Grad an seroprotektiver Immunreaktion. Ist dieser Impfstoff erst einmal vollständig entwickelt, würde er sanofi pasteur die Möglichkeit geben, in einer pandemischen Situation Milliarden Dosen bereitzustellen und seine Fähigkeit zur Produktion von Impfstoffen für die Bildung eines Vorrats vor dem Eintreten einer Pandemie ausserordentlich erhöhen. Das wäre für die öffentliche Gesundheit ein bedeutender Erfolg und für die Forschung und Entwicklung von präpandemischen und pandemischen Impfstoffen ein Durchbruch, der völlig mit sanofi pasteurs früher Verpflichtung im Einklang steht, auf die weltweite Bedrohung, die die pandemische Influenza darstellt, Antworten zu erbringen. Die Ergebnisse basieren auf der Auswertung eines klinischen Versuchs, der in Belgien ausgeführt wurde. Der Versuch erfasste 266 gesunde Erwachsene im Alter von 18 bis 40 Jahren. Der getestete Impfstoff wurde aus dem inaktivierten H5N1-Virus gewonnen und enthält ein neues, firmeneigenes Adjuvans, das auf die Stimulierung des Immunsystems abzielt, um die Reaktion auf den Impfstoff zu erhöhen. Den Versuchsteilnehmern wurden von jeder Formel zwei Dosen verabreicht. Es wurden vier Stufen von Antigendosierungen getestet, wobei 1,9 Mikrogramm die niedrigste Dosis war. Vorläufige Daten zeigen ebenfalls eine gute Kreuzreaktivität auf einen unlängst zirkulierenden H5N1-Stamm. Eine weitere Bewertung der Fähigkeit dieses Impfstoffs, einen Kreuzschutz für Varianten des H5N1-Stamms zu bieten, wird derzeit durchgeführt. Sanofi pasteur hat sich im Falle einer von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärten Pandemie verpflichtet, die grösstmögliche Zahl von Dosen seines fortschrittlichsten Influenzaimpfstoffs zum Schutz gegen die Pandemie im kürzest möglichen Zeitraum herzustellen. Zur Erhöhung seiner Kapazität hat sanofi pasteur klinische Versuche mit einem neuartigen Adjuvans begonnen, die darauf abzielen, die zur Auslösung einer immunologischen Abwehrreaktion auf den derzeit durch weltweite Gesundheitsbehörden und Experten als mögliche Quelle für die nächste Pandemie identifizierten H5N1-Stamm benötigte Menge des Antigens dramatisch zu verringern. Laut der Weltgesundheitsbehörde (WHO) kann die nächste Influenzapandemie allein in den Industrienationen schätzungsweise 1 bis 2,3 Millionen stationäre Behandlungen und 280.000 bis 650.000 Todesopfer fordern. Ihre Auswirkungen in den Entwicklungsländern werden als noch verheerender erwartet. Mit einer Produktion von 170 Millionen Dosen Influenzaimpfstoff im Jahr 2006 hat sanofi pasteur seine Führung als der weltweit grösste Hersteller saisonbedingter Influenzaimpfstoffe bestätigt und einen grossen Teil der geschätzten globalen Produktion von über 350 Millionen Dosierungen geliefert(1). Sanofi pasteurs Influenzaimpfstoffe Vaxigrip(R) und Fluzone(R) sind in über 100 Ländern lizensiert. Übersicht zur Influenzapandemie Die Influenza ist eine Erkrankung, die durch einen hochansteckenden Virus, der leicht von Mensch zu Mensch übertragen werden kann - vor allem, wenn eine infizierte Person hustet oder niest - hervorgerufen wird. Eine Influenzapandemie ist eine globale Epidemie eines besonders ansteckenden Virus, der für Menschen neu ist und für den es vorher keine Immunität gibt. Das ist der Grund, weshalb pandemische Stämme über ein derartiges Potenzial verfügen, um schwere Erkrankungen und Mortalität herbeizuführen. Im Bemühen, die Auswirkungen einer Pandemie zu verringern, sind viele Länder dabei, nationale und länderübergreifende Pläne gegen eine mögliche pandemische Situation zu entwickeln. Sanofi Pasteur und die Vorbereitung auf eine Pandemie Sanofi pasteur engagiert sich bei der Vorbereitung auf eine weltweite Pandemie. Als weltweit führendes Unternehmen in der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Influenzaimpfstoffen beteiligt sich sanofi pasteur zur Vorbereitung auf eine Pandemie aktiv an verschiedenen Projekten in den USA und Europa, mit dem Ziel, einen Impfstoff zu entwickeln, der Schutz vor einem Pandemie-Grippevirus bietet. Sanofi pasteur investiert ausserdem in eine gross angelegte Ausweitung seiner Produktionskapazitäten für saisonbedingte Influenzaimpfstoffe in den USA und in Frankreich, die zur Herstellung von Influenzaimpfstoffen eingesetzt werden können, wenn sich die Notwendigkeit ergibt. Informationen zu sanofi-aventis Sanofi-aventis ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Pharmaindustrie und die Nummer Eins in Europa. Unterstützt durch eine F&E-Organisation von Weltklasse, erschliesst sich sanofi-aventis führende Positionen in sieben wichtigen Therapiebereichen: Herz-Kreislauf-System, Thrombose, Onkologie, Stoffwechselerkrankungen, zentrales Nervensystem, innere Medizin und Impfstoffe. Sanofi-aventis wird an den Börsen in Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) gehandelt. Sanofi pasteur, der Geschäftsbereich für Impfstoffe der sanofi-aventis-Gruppe, hat im Jahr 2006 über eine Milliarde Dosen Impfstoffe geliefert und die Immunisierung von über 500 Millionen Menschen auf dem ganzen Erdkreis ermöglicht. Als weltweit führendes Unternehmen in der Impfstoffindustrie bietet sanofi pasteur das breiteste Angebot an Impfstoffen an, die Schutz gegen 20 infektiöse Erkrankungen bieten. Die Tradition des Unternehmens bei der Erstellung von Impfstoffen, die Leben schützen, reicht mehr als ein Jahrhundert zurück. Sanofi pasteur ist das grösste Unternehmen, das sich gänzlich den Impfstoffen widmet. Täglich investiert das Unternehmen über 1 Million Euro in Forschung und Entwicklung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Internetseite des Unternehmens unter: http://www.sanofipasteur.com oder http://www.sanofipasteur.us Zukunftsweisende Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen, wie sie im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in der abgeänderten Fassung definiert sind. Zukunftsweisende Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt. Diese Aussagen enthalten finanzielle Vorhersagen und Schätzungen und die ihnen zugrunde liegenden Annahmen, Erklärungen zu Plänen, Zielen und Erwartungen über zukünftige Ereignisse, Operationen, Produkte und Dienstleistungen sowie Aussagen in Bezug auf die zukünftige Leistung. Zukunftsweisende Aussagen sind im Allgemeinen an Formulierungen wie "erwarten", "annehmen", "glauben", "beabsichtigen", "schätzen", "planen" oder ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Obwohl die Betriebsleitung von sanofi-aventis der Überzeugung ist, dass die in solchen zukunftsweisenden Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, werden Investoren darauf hingewiesen, dass zukunftsweisende Informationen und Erklärungen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, von denen viele schwer vorherzusagen sind und im Allgemeinen ausserhalb der Kontrolle von sanofi-aventis liegen. Dies kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen substanziell von jenen abweichen, die durch diese zukunftsweisenden Informationen und Aussagen implizit oder ausdrücklich geäussert werden. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören jene, die in den von sanofi-aventis durchgeführten öffentlichen Eingaben bei der SEC und der AMF erläutert oder angeführt wurden, einschliesslich jener Risiken und Unsicherheiten, die unter "Risikofaktoren" und "Warnhinweis in Bezug auf zukunftsweisende Aussagen" im Jahresbericht von sanofi-aventis auf Formblatt 20-F für das zum 31. Dezember 2006 endende Jahr gemacht wurden. Anders als durch das Gesetz gefordert, übernimmt sanofi-aventis keine Verpflichtung, irgendeine zukunftweisende Information oder Erklärung zu aktualisieren oder zu überarbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://pandemic.influenza.com Quelle (1): http://www.who.int/vaccine_research/diseases/ari/en/print.html Sanofi Pasteur Pascal Barollier Internationale Medien Tel.: +33-(0)4-37-37-51-41 pascal.barollier@sanofipasteur.com Len Lavenda US-Medien Tel.: +1-570-839-4446 len.lavenda@sanofipasteur.com ots Originaltext: sanofi-aventis Group Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Sanofi Pasteur: Pascal Barollier, Internationale Medien, Tel.: +33-(0)4-37-37-51-41, pascal.barollier@sanofipasteur.com; Len Lavenda, US-Medien, Tel.: +1-570-839-4446, len.lavenda@sanofipasteur.com

Das könnte Sie auch interessieren: