Helsinn Healthcare SA

Palonosetron-Infusionsbeutel in Japan auf den Markt gebracht

Lugano, Schweiz (ots) - Das Schweizer Pharmaunternehmen Helsinn Group gab heute bekannt, dass Taiho Pharmaceutical Co. Ltd., der japanische Lizenznehmer von Palonosetron, Palonosetron-Hydrochlorid (Aloxi®) in Form eines 0,75 mg-Infusionsbeutels auf den Markt gebracht hat. Palonosetron ist der 5-HT3 Rezeptorantagonist (5-HT3 RA) der zweiten Generation von Helsinn. Der Infusionsbeutel ist eine zusätzliche Formulierung zu den injizierbaren 0,75 mg, die in Japan bereits seit 2010 auf dem Markt sind. Der Infusionsbeutel ist eine wichtige Ergänzung des Palonosetron-Portfolios für den japanischen Markt, auf dem die Darreichungsform des Infusionsbeutels einen wichtigen Umsatzanteil am Antiemitikum-Verkauf hat. "Diese grosse Leistung wird die bereits sehr effiziente Zusammenarbeit zwischen Helsinn und Taiho stärken sowie unser gemeinsames Bemühen, eine effiziente Behandlungsmöglichkeit für Patienten bereitzustellen, die an Chemotherapie-bedingter Übelkeit und Erbrechen leiden", erklärte Dr. Riccardo Braglia, CEO der Helsinn Group. Palonosetron ist das umsatzstärkste Markenprodukt auf dem japanischen 5-HT3 RA-Markt.

Über Palonosetron (Aloxi®, Onicit®, Paloxi®)

Palonosetron (Palonosetron-Hydrochlorid) ist ein hoch wirksamer, selektiver 5-HT3 Rezeptorantagonist (RA) mit einer starken Rezeptorbindungsaffinität, einer langen Plasmaeliminationshalbwertszeit und mit einem einzigartigen Wirkmechanismus im Vergleich zu älteren 5-HT3 RA. Er wurde zur Vorbeugung von Chemotherapie-bedingter Übelkeit und Erbrechen (CINV) bei Krebspatienten entwickelt und ist derzeit der einzige 5-HT3 RA, der von der FDA zur Vorbeugung gegen akute und verzögerte CINV infolge einer schwach emetogenen Chemotherapie zugelassen wurde. Palonosetron zeigt in klinischen Studien und im klinischen Alltag bei einfacher introvenöser oder oraler Gabe eine einzigartige, lang anhaltende, vorbeugende Wirkung gegen CINV. Derzeit ist es der einzige 5-HT3 RA, der in den wesentlichen Richtlinien zur Vorbeugung von Erbrechen bei schwacher emetogener Chemotherapie (MASCC, ESMO MASCC, NCCN) und hoher emetogener Chemotherapie (NCCN) empfohlen wird. Palonosetron wurde in einigen Ländern wie den USA, Korea und mehreren lateinamerikanischen Ländern auch für postoperative Übelkeit und Erbrechen zugelassen. Patienten, die mit Überempfindlichkeit auf Palonosetron oder auf einen der Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren, wird von der Einnahme von Palonosetron abgeraten. Die häufigsten Nebenwirkungen (mindestens 2% der Fälle), die bei Versuchen mit Palonosetron zur Behandlung von CINV aufgetreten sind, waren ebenso wie bei den Vergleichsprodukten Kopfschmerzen (9%) und Verstopfung (5%). Palonosetron wurde von der Schweizer Helsinn-Gruppe entwickelt und wird heute in 69 Ländern weltweit, einschliesslich Japan, in Form der Arzneimittel Aloxi®, Onicit® und Paloxi® vertrieben. Aloxi® bzw. Palonosetron ist die führende Marke im Segment der akuten CINV in den USA und in Japan und gewinnt auch auf den wichtigsten europäischen Märkten immer mehr Marktanteile hinzu.

Weiterführende Informationen zu Palonosetron finden Sie auf der Website: www.aloxi.com

Informationen über die Helsinn Group

Helsinn ist ein Privatunternehmen aus dem Pharmasektor, das seinen Hauptsitz im schweizerischen Lugano hat und Niederlassungen in Irland und den USA betreibt. Das Geschäftsmodell von Helsinn ist auf die Lizenzierung von pharmazeutischen Produkten, medizinischen Geräten und Nahrungsergänzungsprodukten in therapeutischen Nischen ausgerichtet. Helsinn ist ein wichtiger Akteur auf dem Markt für Supportivtherapie bei Krebserkrankungen. Die Helsinn Group erwirbt in der frühen bis späten Entwicklungsphase Lizenzen für neue chemische Substanzen und entwickelt diese dann weiter, angefangen bei der Durchführung von präklinischen/klinischen Studien und CMC-Verfahren (Chemistry, Manufacturing and Control) bis hin zur Beantragung und Einholung der Vertriebszulassungen weltweit. Helsinn erteilt dem Netzwerk aus lokalen Marketing- und Handelspartnern Vertriebslizenzen für die Produkte. Diese Partner werden aufgrund ihrer umfassenden Marktkenntnis und ihres Fachwissens ausgewählt und von Helsinn durch eine breite Palette an Serviceleistungen in den Bereichen Produkt- und Wissenschaftsmanagement gefördert und unterstützt. Hierzu gehört unter anderem die Beratung auf den Gebieten Vermarktung, Aufsichtsbehörden, Finanzen, Recht und Medizinmarketing. Die Pharmawirkstoffe und die endgültigen Darreichungsformen der Medikamente werden in den GMP-Einrichtungen von Helsinn in der Schweiz und in Irland nach den höchsten Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltstandards hergestellt und an Kunden in der ganzen Welt geliefert.

Weitere Informationen zur Helsinn Group finden Sie unter www.helsinn.com .

Über Taiho Pharmaceutical Co., Ltd.

Taiho Pharmaceutical ist eine Tochtergesellschaft der Otsuka Holdings Co., Ltd. (http://www.otsuka.com/en/ ). Das R&D-orientierte, spezialisierte Pharmaunternehmen konzentriert sich auf die drei Bereiche Onkologie, Allergien und Immunologie sowie Urologie. Mit seiner Unternehmensphilosophie geht Taiho Pharmaceutical eine Verpflichtung ein: "Wir streben danach, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und zu einer Gesellschaft beizutragen, die durch ein Lächeln bereichert wird." Besonders auf dem Gebiet der Onkologie ist Taiho Pharmaceutical in Japan und weltweit als eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung evidenzbasierter Arzneimittel zur Behandlung von Krebs bekannt. Aber nicht nur in der Onkologie, sondern auch auf anderen Gebieten bringt das Unternehmen Qualitätsprodukte hervor, mit denen Beschwerden wirksam behandelt werden und die zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen können. Taiho Pharmaceutical will ausserdem nicht verschreibungspflichtige Produkte anbieten, die Menschen dabei helfen, ein erfülltes und bereicherndes Leben zu leben. Dabei steht der Kunde immer an erster Stelle. Weitere Informationen zu Taiho Pharmaceutical finden Sie unter http://www.taiho.co.jp/english/

Kontakt:

Helsinn Group
Paola Bonvicini
Head of Communication & Press Office
Tel.: +41/91/985'21'21
E-Mail: Info-hhc@helsinn.com



Weitere Meldungen: Helsinn Healthcare SA

Das könnte Sie auch interessieren: