Helsinn Healthcare SA

Helsinn und Biovitrum schliessen zur Vermarktung in Nordischen Ländern einen Lizenzvertrag für Aloxi® ab, ein Mittel zur Vorbeugung von Uebelkeit und Erbrechen bei Krebspatienten

Lugano (ots) - Das Schweizer Pharmaunternehmen HELSINN HEALTHCARE SA und das schwedische Biotechnologie-Unternehmen BIOVITRUM AB geben die Unterzeichnung eines Vertrags bekannt, der BIOVITRUM die Exklusivlizenz zum Vertrieb von Aloxi® (Palonosetron-Hydrochlorid) auf dem NORDISCHEN MARKT einräumt. Aloxi® ist ein starkes und langanhaltendes Antiemetikum und gehört zur zweiten Generation der Serotonin- (5-HT3)-Antagonisten, die führend in der Prävention von Übelkeit und Erbrechen aufgrund von Chemotherapie sind. Im Vergleich zu anderen 5-HT3-Medikamenten der ersten Generation zeigte Aloxi® sowohl in der akuten als auch in der verzögerten Phase der Chemotherapiebehandlung gute Wirksamkeit. Das Produkt ist bereits kommerziell erhältlich in den USA, wo es mehr als drei Millionen Mal erfolgreich eingesetzt wurde. Aloxi® ist zur Zeit in einigen europäischen sowie lateinamerikanischen Ländern unter dem Handelsnamen Onicit® erhältlich. Es gibt immer noch ein medizinisches Bedürfnis nach besserer Vorbeugung von durch Chemotherapie erzeugter Übelkeit und Erbrechen. Die Richtlinien des US-amerikanischen National Comprehensive Cancer Network (NCCN) bezeichneten im Jahr 2004 Aloxi® als auserwählte Behandlung zur Prävention von akuter und verzögerter Übelkeit und Erbrechen aufgrund von gemässigt emetogenen Chemotherapien. "Helsinn ist erfreut über die Unterzeichnung dieser neuen Vereinbarung mit BIOVITRUM und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Vermarktung von Aloxi® in den nordischen Ländern", sagte Dr. Riccardo Braglia, Managing Director der HELSINN HEALTHCARE SA. "Wir freuen uns, dass Patienten und medizinische Gemeinschaft in dieser Region die Vorteile eines innovativen Antiemetikums wie Aloxi® erfahren dürfen". "Wir sind begeistert über diese Vereinbarung mit Helsinn und darüber, als Partnerunternehmen Aloxi® in den nordischen Ländern einzuführen", so Mats Pettersson, CEO von BIOVITRUM. "Unser Produktangebot umfasst bereits nämlich nicht nur Medikamente gegen Nebenwirkungen von Chemotherapeutika. Wir sind in unseren Forschungs- und Entwicklungsstellen auch aktiv im Bereich der 5-HT-Rezeptor-Verbindungen tätig. Aloxi® passt deshalb hervorragend zu unserer Strategie der Unternehmensentwicklung und wir werden dafür sorgen, dass Aloxi® zum Erfolg wird". Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen (CINV) Schätzungen zufolge leiden 85 % aller Krebspatienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen, unter CINV. Dies kann zu einer Verzögerung oder Unterbrechung der chemotherapeutischen Behandlung führen. Begleittherapien sind von höchster Bedeutung für die Minderung der Nebenwirkungen der Krebstherapie. Dank des Einsatzes von guten Arzneimitteln bei Begleittherapien ist die Krebstherapie für Patienten leichter zu ertragen, so dass sich ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss der Behandlung bei gleichzeitig gesteigerter Lebensqualität verbessern. Über Aloxi® Aloxi® ist ein selektiver 5-HT3-Rezeptorantagonist, der zur Vorbeugung von CINV entwickelt wurde. Das Mittel zeichnet sich durch eine hohe Halbwertszeit von 40 Stunden und eine gegenüber anderen derzeit erhältlichen Produkten 30-mal stärkere Rezeptorbindungsaffinität aus. Seit seiner Markteinführung in den USA im September 2003 wurde Aloxi® über 3 Millionen Mal erfolgreich eingesetzt. Das Produkt erwies sich als wirksam bei akuter und verzögerter CINV bei Patienten, die emetogene Chemotherapien erhalten. Weitere Informationen über das Produkt erhalten Sie auf den Unternehmens-Websites unter: www.palonosetron.net oder www.aloxi.com. Über HELSINN HEALTHCARE Die HELSINN HEALTHCARE SA ist ein privater pharmazeutischer Konzern mit Sitz in der Schweiz und weltweiter Lizenzgeber für Aloxi®. Helmsinns Kerngeschäft ist die Lizenzierung pharmazeutischer Produkte, die Marktlücken auf dem Gebiet Therapie füllen. Die Geschäftsstrategie des Unternehmens besteht darin, Teillizenzierungen für neue chemische Wirkstoffe in der Anfangsphase zu erhalten und die Entwicklung dieser Stoffe von präklinischen/klinischen Studien und CMC-Entwicklung bis hin zur Vergabe von Marktgenehmigungen für strategische Märkte (USA und Europa) durchzuführen. Die Vertriebslizenzen für die HELSINN-Produkte gehen später auf die jeweiligen Marketingpartner über. Die aktiven pharmazeutischen Inhaltsstoffe und die endgültigen Darreichungsformen der Medikamente werden in HELSINNs cGMP-Einrichtungen hergestellt und an Kunden in der ganzen Welt geliefert. Weitere Informationen über HELSINN erhalten Sie auf der Unternehmens-Website unter www.helsinn.com. Über BIOVITRUM AB Biovitrum gehört zu den grössten Biopharma-Unternehmen in Europa. Das Unternehmen besitzt Niederlassungen in Schweden und im Vereinigten Königreich und betreibt Forschung und Entwicklung für Arzneimittel gegen verbreitete Krankheiten und Beschwerden von kleineren Patientengruppen. Biovitrum konzentriert sich auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Adipositas, Diabetes, Entzündungen und Blutkrankheiten sowie einer Reihe ausgewählter Nischenindikationen. Biovitrum entwickelt und produziert im Auftrag Proteinarzneimittel und vermarktet eine Reihe spezialisierter Pharmazeutika überwiegend in den nordischen Ländern. Biovitrum beschäftigt circa 500 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.biovitrum.com/. ots Originaltext: Helsinn Healthcare SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Ansprechpartner HELSINN Rachid BenHamza, Ph.D. Head Business Unit Oncology & Supportive Care Tel. +41/91/985'21'21 E-Mail: info-hhc@helsinn.com Ansprechpartner BIOVITRUM AB Mats Pettersson, CEO Tel. +46/8/697'20'00 Mobile +46/70/314'75'79 E-Mail: mats.pettersson@biovitrum.com Anna Karin Källén, Head of Communications Tel. +46/8/697'20'85 Mobile +46/73/433'20'85 E-Mail: annakarin.kallen@biovitrum.com Paul de Potocki Senior VP Commercial & Strategic Development Tel. +46/8/697'28'49 Mobile +46/70/669'96'18 E-Mail: paul.de.potocki@biovitrum.com

Das könnte Sie auch interessieren: