Desso DLW Sports Systems

Europäisches Kunstrasensystem gewinnt an Popularität bei amerikanischen Sportvereinen

Dendermonde, Belgien (ots/PRNewswire) - Profi-Vereine Green Bay Packers und Colorado Rapids spielen auf Desso Kunstrasen Die NFL Green Bay Packers haben vor kurzem einen Vertrag mit Desso über die Installation eines DD GrassMaster Rasens in ihrem Stadion unterzeichnet. Das patentierte System von Desso DLW Sports Systems ist eine Kombination aus Natur- und Kunstrasen. "Wir brauchen das bestmögliche Feld für das Stadion, und dieses System hat sich auf unseren Trainingsfeldern bewährt", so Ted Thompson, Executive Vice President und General Manager der Green Bay Packers. Ausserdem nimmt die Beliebtheit von Fussball in den Vereinigten Staaten zu. Der Wechsel von David Beckham zu LA Galaxy, über den viel gesprochen wird, hat dazu beigetragen, dass Fussball mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. In den Vereinigten Staaten gibt es auch das grösste Fussballstadion der Welt. Ab April spielen die Colorado Rapids, eine bedeutende Mannschaft innerhalb der Major Soccer League (die Profi-Fussballliga in den USA), in einer ganz neuen Stadionanlage. Der Dick's Sporting Goods Park besteht aus einem Stadion und 24 Fussballfeldern und erstreckt sich über eine Fläche von 1,5 Millionen Quadratmeter. Der Kunstrasen auf den Fussballfeldern ist von Desso. Auch in Europa nimmt die Popularität von Dessos Kunstrasen zu. Im Jahr 2006 wurden über 3 Millionen Quadratmeter Kunstrasen hergestellt - genug, um etwa 500 Fussballfelder damit abzudecken. Immer mehr Gemeinden und Sportvereine entscheiden sich für Kunstrasen für ihre Sportanlagen. Um diese steigende Nachfrage erfüllen zu können, hat Desso stark in weitere Produktionskapazitäten für das Werk in Dendermonde, Belgien, investiert, wo der Kunstrasen hergestellt wird. Über Desso DLW Sports Systems Desso DLW Sports Systems ist der europäische Marktführer für Sportbodenbeläge im Innen- und Aussenbereich. Das Unternehmen produziert über 3 Millionen Quadratmeter künstlichen Rasen für Fussball-, Tennis-, Hockey-, Rugby- und Mehrzweckfelder. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst auch Linoleum, PVC und textile Sportsysteme. Desso DLW Sports Systems hat seinen Hauptsitz in Dendermonde und unterhält mehrere Niederlassungen in ganz Europa. Der Jahresumsatz von Desso DLW Sports Systems beträgt 55 Millionen Euro. Das Unternehmen ist Teil von Desso, das wiederum zu Armstrong World Industries in den Vereinigten Staaten gehört. www.dessodlw.com ots Originaltext: Desso DLW Sports Systems Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Mehr Informationen: Helga Webers, Marketing Manager Desso DLW Sports Systems, hwebers@armstrong.com, Mobil: +32-474-994-250 www.dessodlw.com

Das könnte Sie auch interessieren: