Desso DLW Sports Systems

Real Madrid schliesst bedeutenden Vertrag mit Desso DLW für neues Trainingszentrum ab

    Bietigheim, Deutschland (ots/PRNewswire) -

    - Real Madrids Trainingszentrum erhält 6 Kunstrasenplätze

    Zusammen mit seinem spanischen Partner Opsa wird Desso DLW Sports Systems für Real Madrid alle zehn Fussballplätze des geplanten Trainingszentrums bauen. Das einzigartige Projekt besteht aus fünf "DD Challenge Pro" Kunstrasenplätzen, einem verstärkten Naturrasensystem, dem so genannten DD GrassMaster System und vier Naturrasenplätzen.

    Dank dieser neuen Plätze wird das Training unabhängig von den Wetterbedingungen stattfinden können. Die Kunstrasenplätze von Desso DLW sind eine viel höhere Zahl von Spielstunden als die natürlichen Plätze belastbar. Durch den Bau dieser Plätze werden die vier natürlichen Rasenplätze künftig weniger belastet und länger in optimalem Zustand bleiben.

    Real Madrid wählte den DD Challenge Pro Kunstrasen wegen seiner Spieleigenschaften, die mit dem Spiel- und Ballverhalten eines natürlichen Rasens identisch sind. DD Challenge Pro ist Desso DLWs jüngste Entwicklung auf dem Gebiet des Kunstrasens für Fussballplätze. Einmal mehr wird damit Desso DLWs Strategie der kontinuierlichen Konzentration auf und Investition in die Innovation und die Qualität von Sportböden belohnt.

    Beckham, Zidane, Figo und die anderen Stars von Real Madrid kennen den Desso DLW Rasen bereits. Bis zur Fertigstellung ihres eigenen Trainingszentrums werden sie im nationalen Trainingszentrum "La Ciudad del Fútbol" in Madrid trainieren, dem Sitz des spanischen Fussballverbandes und der Heimat der spanischen Nationalmannschaft.

    Drei der fünf Plätze in diesem Zentrum sind Kunstrasenplätze von Desso DLW Sports Systems.

    Der Bau des Trainingszentrums wird in Januar beginnen und rund 6 Monate dauern.

    Die Kosten des Projekts liegen in der Höhe von 9 Millionen Euro.

    Näheres zu Desso DLW Sports Systems

    Desso DLW Sports Systems ist Europas führender Hersteller von Sportbodenbelägen (indoor und outdoor). Das Unternehmen produziert mehr als 2.5 Millionen Quadratmeter künstlichen Bodenbelag für Fussball, Tennis, Hockey, Rugby und American Football. Desso DLW Sports Systems stellt auch Bodenbeläge für Sporthallen aus Linoleum, Vinyl und Textil her.

    Das Unternehmen hat Verkaufsbüros in ganz Europa. Desso DLW hat einen Umsatz von 45 Millionen Euro und ist Teil der Deutschen Linoleumwerke, die seinerseits Teil von Armstrong World Industries sind.

    www.dessodlw.com

ots Originaltext: Desso DLW Sports Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie bei: Helga Webers, Marketing
Manager, Desso DLW Sports Systems, Tel.: +32-52-262-512, Handy:
+32-474-994-250, hwebers@armstrong.com, www.dessodlw.com



Weitere Meldungen: Desso DLW Sports Systems

Das könnte Sie auch interessieren: