CeMines Inc.

CeMines International und Northern European Partners vereinbaren Competence Center Programm mit 'Enterprise Estonia' zur Gründung eines neuen Unternehmens: 'VTAK'

Golden, Colorado (ots/PRNewswire) - CeMines(TM) Inc., ein biowissenschaftliches Unternehmen, das auf Molekularforschung sowie die Entwicklung von minimal invasiven klinischen Diagnostiken und auf Bioinformatik basierenden Anwendungen für zielgerichtete Krebstherapeutik spezialisiert ist, gab heute bekannt, dass die in Tallinn, Estland, ansässige CeMines Estonia OU, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der CeMines International Inc., Mitbegründer von VTAK ist, einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, das sich auf die Forschung und Vermarktung von diagnostischen und therapeutischen Produkten für die Krebsbehandlung konzentriert. VTAK ist ein Unternehmen, das basierend auf den Grundsätzen strategischer Kooperation zwischen Privatwirtschaft, Bildungseinrichtungen and Regierungsbehörden gegründet wurde. Zusätzlich zur CeMines Estonia OU gehören folgende Einrichtungen zu den Mitbegründern von VTAK: Tallinn Technical University, Helsinki Yliopiston Saatio, Regionalkrankenhaus von Nord-Estland, ProSyntest AS, Kevelt AS, CeleCure AS, Trial Form Support AB und InBio OU. VTAK wurde unter dem Competence Center Programm in Verbindung mit der 'Partnerschaft Estland' und der Handelskammer der estnischen Regierung gegründet. Competence Center sind Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, die von privatwirtschaftlichen Unternehmen und akademischen Institutionen gemeinsamen eingesetzt und betrieben werden. Der Auftrag von VTAK besteht in der Gewährleistung einer starken Ausrichtung auf angewandte wissenschaftliche Forschung, Produktentwicklung und Produktvermarktung. "VTAK ist ein wahrhaft innovatives Konzept. Ich bin zunehmend beeindruckt von der Beharrlichkeit und Tatkraft Estlands bei der Anwerbung neuer Unternehmen", sagte Roger Attick, Chief Executive Officer von CeMines(TM) Inc. "Estland hat aggressive Massnahmen ergriffen, um seine bereits einzigartige Basis an intellektuellem Kapital weiter zu entwickeln. Darüber hinaus steht VTAK als hervorragendes Beispiel für den neuartigen Ansatz Estlands bei der wirksamen Ausnutzung seiner Infrastrukturinvestitionen mit dem Ziel, seine intellektuelle Führungsrolle in Europa - in diesem Fall bei der Point-of-Care-Diagnose und -Behandlung von Krebs - weiter auszubauen. "Als wir im Dezember 2004 die Bildung unserer International Division bekannt gaben, habe ich schon erwähnt, dass eine umfassende internationale Geschäftsstrategie kritisch sein wird, um CeMines langfristige Wettbewerbsvorteile zu sichern", fügte Mr. Attick hinzu. "Estland ist in der Tat ein idealer Standort, von dem aus wir unsere Forschungs- und Entwicklungsinitiativen verstärken sowie eine Präsenz aufbauen können, um behördliche Genehmigungen in der Europäischen Union zu erleichtern. Ich habe ausserdem schon oft erklärt, dass 'CeMines sich durch Innovation differenzieren wird'. "VTAK ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie CeMines eine innovative internationale Geschäftsstrategie anwenden kann, um die Forschung und Vermarktung neuer Methoden und Technologien zu beschleunigen. Darüber hinaus haben wir stets besonders hervorgehoben, dass CeMines seine Präsenz in Europa ausnutzen wird, um neue Forschungspartnerschaften und Vertriebskanäle aufzubauen - unsere Partnerschaft mit der estnischen Regierung und die Gründung von VTAK sind in jeder Hinsicht ein konkretes erstes Beispiel für die Umsetzung dieser Strategie. "Da CeMines als einziges US-Unternehmen an VTAK beteiligt ist, betrachten wir es als Privileg und grosse Ehre, dass wir in dieser neuen Ära der Krebsforschung mit solch angesehenen und fähigen Firmen und akademischen Partnern zusammenarbeiten dürfen", schloss Mr. Attick. CeMines(TM) Inc., ein auf Molekularforschung spezialisiertes biowissenschaftliches Unternehmen, entwickelt minimal invasive klinische Diagnostiktests und zielgerichtete Therapeutiken für die Krebsbehandlung. Der neuartige Ansatz von CeMines beim Verständnis von menschlichen Zellregulationsmechanismen resultierte in der Entdeckung des CeMines Molecular FingerPrinting(TM), einem zum Patent angemeldeten bioinformatischen Prozess zur Identifizierung und Darstellung von Krebszellen. CeMines hat seinen Hauptsitz in Golden im US-Bundesstaat Colorado: http://www.cemines.com. Website: http://www.cemines.com ots Originaltext: CeMines Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ronald Trahan, APR von Ronald Trahan Associates Inc., +1-781-762-9782, App. 18

Das könnte Sie auch interessieren: