Liquidnet

Liquidnet erhält Genehmigung für Maklerregistrierung in Japan

    Tokio (ots/PRNewswire) -

    - Registrierung durch die Finanzaufsichtsbehörde stellt bedeutenden Schritt für Markteintritt dar

    Liquidnet, der führende exklusive, elektronische Block-Trading-Marktplatz für Institutionen, meldete heute den Erhalt der Registrierungszertifizierung für Makler von der japanischen Finanzaufsichtsbehörde.

    Diese bedeutende Genehmigung bringt Liquidnet einem vollständigen Eintritt in den japanischen Markt näher und ermöglicht japanischen Käuferinstitutionen die Mitgliedschaft. Weltweit zählt Liquidnet bereits fast 400 Firmen zu seinen Mitgliedern, die einen neuen globalen institutionellen Marktplatz für den japanischen Wertpapierhandel bilden.

    "Der Eintritt Liquidnets in den japanischen Markt bedeutet, dass ich als globaler Händler über eine erprobte Block-Trading-Plattform Zugriff auf Liquidität in einem der bedeutendsten Weltmärkte habe", sagte Steven Wood, Executive Director und Global Head of Trading Investment bei Schroders Investment Management Limited. "Meine Firma freut sich auf den Tag, an dem das System von Liquidnet in Japan live geht."

    Liquidnet unterstützt derzeit den Handel in 20 Wertpapiermärkten in aller Welt, und seine Mitgliedsfirmen verwalten zusammen Kapital in Höhe von mehr als USD 13 Billionen. Die Firma plant, seinen japanischen Handelsbetrieb für Mitglieder, die sich ausserhalb des Landes befinden, noch diesen Sommer einzuführen. Der Handel für Firmen mit Sitz in Japan soll bis Ende des Jahres ermöglicht werden.

    "Wir freuen uns sehr darüber und fühlen uns geehrt, von der FSA als qualifizierter Makler anerkannt zu werden", sagte Seth Merrin, CEO von Liquidnet. "Für unser Wachstum als globaler Marktplatz für Institutionen ist es von kritischer Bedeutung, japanischen Kapitalverwaltungsfirmen die Fähigkeit zu bieten, Wertpapierorders in grossen Blöcken sicher und anonym ausführen zu können."

    Informationen zu Liquidnet

    Liquidnet ist der führende elektronische Marktplatz für Block-Trading. Liquidnet wurde 2001 in den USA gegründet, um auf die Ineffizienzen einzugehen, die die institutionelle Handelsbranche derzeit kennzeichnen. Durch die Bereitstellung eines elektronischen Marktplatzes, auf dem Kapitalverwaltungsinstitutionen grosse Blöcke von Wertpapieren direkt und anonym handeln können, bietet Liquidnet seinen Mitgliedsfirmen bedeutende Preisverbesserungen mit äusserst geringen bis gar keinen Auswirkungen auf den Markt. Das System von Liquidnet ist darauf ausgelegt, Händlern Liquidität zu bieten, und kehrt somit das derzeitige Paradigma der Suche nach Liquidität um. Liquidnet nahm 2002 seine europäischen Aktivitäten auf, die kanadischen Geschäftsaktivitäten wurden 2005 eingeleitet.

    Liquidnet, Inc. ist ein registrierter Broker/Dealer in den USA mit Firmensitz in New York City und Mitglied der NASD/SIPC. Liquidnet Europe Limited wird von der U.K. Financial Services Authority reguliert und ist Mitglied der London Stock Exchange. Liquidnet Japan hat seinen Firmensitz in Tokio und wird durch die Financial Supervisory Agency of Japan reguliert. Liquidnet Asia Limited mit Firmensitz in Hongkong hat die relevanten Lizenzen/Genehmigungen von der Hong Kong Securities and Futures Commission beantragt. Liquidnet Asia Limited ist derzeit von der Monetary Authority of Singapore nicht lizenziert, reguliert oder anderweitig autorisiert und gibt derzeit nicht vor, Marktaktivitäten in Singapur zu betreiben. Weitere Informationen über das Unternehmen und Produkte finden Sie im Internet unter http://www.liquidnet.com.

    Website: http://www.liquidnet.com

ots Originaltext: Liquidnet
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Nicole Olson von Liquidnet Corporate Communications, +1-646-674-2149,
nolson@liquidnet.com



Weitere Meldungen: Liquidnet

Das könnte Sie auch interessieren: