Unspunnenfest

Unspunnenfest 1981 - Das VII. Schweizerische Trachten- und Alphirtenfest in Interlaken fand unter besten Bedingungen am 5. und 6. September 1981 statt

      Dübendorf (ots) -  Das Organisationskomitee wurde von Dr. Roland
Hirni, Direktor der Bahnen der Jungfrau Region, geleitet. Unterstützt
wurde er von zwölf Spezialkomitees, einem Generalsekretär und einem
juristischen Berater. Das Gesamtbudget wurde mit 444'700 Franken
veranschlagt. Nicht zuletzt dank des guten Wetters konnte ein
Überschuss erzielt werden, der zur Deckung eventueller Defizite bei
künftigen Festen in die Kasse des Unspunnenvereins einbezahlt wurde.

    Schon am Montag vor dem Fest stand alles im Zeichen des Unspunnenfestes. Am Schuhgässli lud eine Sandgrube zum "Steinstossen für jedermann" ein. Im Kursaal Interlaken ging Abend für Abend ein Folkloreprogramm aus den verschiedenen Schweizer Regionen über die Bühne. Mit dem Volkstanzfest auf dem Sportplatz des Gymnasiums Interlaken wurde das Fest am Samstag eröffnet. Die Trachtenleute mit ihren prächtigen Gewändern und lüpfigen Tänzen brachten viel Farbe, angenehme Fröhlichkeit und gute Laune nach Interlaken.     Der Sonntag begann erstmals mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der Höhenmatte. Um zehn Uhr setzte sich der sechs Kilometer lange Festumzug mit 4500 Mitwirkenden, 15 Musikkorps, 16 kleinen Musikformationen, 85 Pferden, einer Herde Küchen, Ziegen und Schafen und über 60 Wagen in Bewegung. Eine über zweieinhalb Stunden dauernde Schau wurde geboten, über die 260 Journalisten in Superlativen berichteten. Es folgte die Festaufführung "Die Stimme der Alpen" von Ambros Eberle auf der Unspunnenwiese. Nach einem ohrenbetäubenden Beginn mit den Schwyzer Trychlern und Geislechlepfern stellten die Regionen ihre neuen und alten Lieder sowie Tänze vor.  

    Bundesrat Leon Schlumpf rief zur Einheit in der Vielfalt und zur gegenseitigen Toleranz auf und griff somit die alte Unspunnenidee wieder auf.

    Den goldigen Unspunnentaler durften die Sieger im Schwingen und Steinstossen aus der Hand des Bundesrates in Empfang nehmen. Zum Ausklang wurden alle Tanzlustigen auf die Bühnen gerufen, um als Zeichen der Verständigung von Stadt und Land und unter den vier Sprachregionen und Landesteilen den "Niederscherli-Schottisch" zu tanzen. Das VII. Unspunnenfest endete mit dem gemeinsam gesungenen Schweizerpsalm.

    Der Bund kommentierte dazumal: "Trachten, deren Vielfalt und Schönheit sich kaum beschreiben lassen, ein während zwei Tagen nahezu wolkenloser Himmel und zehntausende von lachenden Gesichtern - das war Unspunnen 1981. Trachtenleute aus allen Kantonen boten Grossartiges und beweisen, dass es den Eidgenossen nicht an Gemeinsinn fehlt - trotz Jugendunruhen, einem zähen Ringen um die Standorte von Kernkraftwerken und vielen anderen zum Egoismus verleitenden Alltagssorgen." Das Unspunnenfest 1981 war ein durchschlagender Erfolg. In regelmässigen Abständen darf ich Sie als offizieller Unspunnenfest-Autor mit viel Wissenswertem rund um die letzten 200 Jahre Schweizer Geschichte und des Unspunnenfestes 2005 informieren.


Grunddaten:        Unspunnenfest 2005
                         Trachten- und Alphirtenfest, 200 Jahre Unspunnenfest

Datum:                2. bis 4. September 2005

Ort:                  Interlaken

Homepage:          www.unspunnenfest.ch

Organisation:    Verein Schweizerisches Trachten- und Alphirtenfest
                         Unspunnen

Adresse:            Unspunnenfest, Geschäftsstelle, Postfach, 3800          
                         Interlaken

Telefon:            033/826'53'53

E-mail:              info@unspunnenfest.ch

Ticketverkauf:  Ab 4. April 2005 Geschäftsstelle Unspunnenfest 2005
                         Tel. 033 / 826 53 53
Onlinebuchung:  www. unspunnenfest.ch oder www.beo-tickets.ch

OK-Präsident:    Ueli Bettler, Telefon 033/823'05'84
E-mail:              bettler@dplanet.ch

Medien:              Peter Wenger, Telefon 033/828'71'11
                         E-mail: peter.wenger@jungfrau.ch

                         Martin Sebastian, Telefon 043/355'91'92
                         E-mail: martin.sebastian@folkloreexperte.ch

Tourismus:         Interlaken Tourismus, Telefon 033/826'53'00
                         E-mail: info@interlakentourism.ch

Partnerorganisationen: Eidgenössischer Schwingerverband
                                    Schweizerische Trachtenvereinigung
                                    Kantonal-Bernischer Schwingerverband
                                    Bernische Vereinigung für Tracht und Heimat    
                                    Eidgenössischer Jodlerverband
                                    Bernisch-Kantonaler Jodlerverband
                                    Verband Schweizer Volksmusik

ots Originaltext: Folkloreexperte
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Martin Sebastian
Organisator und Medienverantwortlicher
Tel. +41/(0)43/355'91'92



Weitere Meldungen: Unspunnenfest

Das könnte Sie auch interessieren: