Datacolor International

Datacolor, ein weltweiter Marktführer für Textilien-Farbtechnologie, hilft, Textilien von Weltklasse aus der Schweiz in den USA vorzustellen

Lawrenceville, New Jersey (ots/PRNewswire) - - Innovative Ausstellung Textiles St. Gallen gibt US-Debüt an der University of North Carolina in Raleigh Datacolor, ein Unternehmen in schweizerischem Besitz und mit Hauptsitz in den USA, hilft, Schönheit und Innovation der Schweizer Textilindustrie in den Vereinigten Staaten bekannt zu machen. Das Unternehmen kennt sich in dieser Branche und diesem Land sehr gut aus. Datacolor hat zwar den Hauptsitz in Lawrenceville im US-Bundesstaat New Jersey, doch ist das Unternehmen eine Geschäftsbereich der Eichhof Holding AG aus Luzern. Als langjähriger Marktführer im Bereich der Farbtechnologien für die Textilindustrie ist Datacolor mit exquisiten schweizerischer Textilien, insbesondere denen aus St. Gallen, eng vertraut. Die Stadt in der Ostschweiz ist international bekannt für ihre feinen Leinen- und bestickten Baumwollstoffe. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20040922/CLW002LOGO-a ) Dank der Hilfe von Datacolor gibt die Ausstellung "Textiles St. Gallen" vom 18. März bis zum 30. April 2005 am College of Textiles der North Carolina State University (NCSU) in Raleigh ihr US-Debüt. Die einzige andere Station der Wanderausstellung in den USA ist Los Angeles. "Datacolor arbeitet ständig mit branchenführenden Unternehmen zusammen, um Produkte zu entwickeln, die die Anforderungen des globalen Textilmarkts befriedigen. Wir freuen uns besonders, diese Ausstellung unterstützen zu können. Es handelt sich um eine seltene Gelegenheit für das US-Publikum, die aussergewöhnlichen schweizerischen Designs und Entwicklungen im Textilbereich kennenzulernen", so Terry Downes, President von Datacolor. Die Ausstellung "Textiles St. Gallen" stellt die Geschichte der Stadt als führender Textilstandort sowie die neuesten Maschinen und Technologien vor. Der sechswöchige Stopp an der NCSU, die der Öffentlichkeit zugänglich ist, findet zur selben Zeit statt wie eine wichtige andere branchenspezifische Veranstaltung. Das College of Textiles ist Gastgeber der prestigeträchtigen Jahrenskonferenz des Textile Institute (Textile Institute's Annual World Conference oder TIAWC), an der über 400 Delegierte aus mehr als 50 Ländern vom 22. bis zum 25. März 2005 teilnehmen werden. Der Botschafter der Schweiz in den Vereinigten Staaten, Dr. Dr. Christian Blickenstorfer, war einer der Würdenträger, die am TIAWC-Dinner am 24. März teilnahmen. Heute, am 25. März, nimmt Datacolor als TIAWC-Hauptredner teil. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.datacolor.com . Über Datacolor Weil es auf die Farbe ankommt, wählen führende Unternehmen, kreative Fachleute und Verbraucher weltweit die innovativen Technologien und Lösungen von Datacolor, um stets die richtige Farbe zu erhalten. Datacolor ist ein Unternehmen in schweizerischem Besitz und hat dank seines internationalen strategischen Netzes von Vertriebs- und Support-Niederlassungen und seiner weltweiten Fertigungs- und Betriebsanlagen eine starke globale Präsenz. Website: http://www.datacolor.com ots Originaltext: Datacolor International Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Frau Terri Kysilka, verantwortlich für Public Relations bei Datacolor, Tel. +1-216-335-9390 oder per Fax unter der +1-216-335-9392, oder DatacolorPR@aol.com / Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20040922/CLW002LOGO-a / AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org / PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: