Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen 4/2009: «Musik spendet Frieden» - auch bei den Volksmusik-Jungmusikantensieger Evelyn und Kristina Brunner

Dübendorf (ots) - Alpenrosen 4/2009: Die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe der Schweizer Folklore-Illustrierten ist zwei Ausnahme-Musikantinnen aus Thun gewidmet. Dazu gibt es zahlreiche interessante Artikel zu Brauchtum, Volksmusik und Jodel. Ein Sprichwort sagt «Trost ist das Wertvollste, was Musik bieten kann». In der aktuellen Titelgeschichte kann man noch einen Schritt weitergehen. «Musik formt eine Familie und spendet Frieden.» Die Familie Brunner lebt aus der Musik heraus. Die beiden Töchter sind selbstverständlich und ohne Zwang mit der traditionellen Volksmusik von Vater Hanspeter Brunner, einem aktiven Schwyzerörgeler, aufgewachsen. Längst haben die begabten Töchter den Vater musikalisch überholt, und doch gehört auch heute noch das gemeinsame Musizieren zum täglichen Familienleben. Als Kinder machten sie Musik, weil es ihnen gefallen hat und weil es ihnen unbewusst gut getan hat. Mein Besuch bei der Familie Brunner hat mir eindrücklich gezeigt, was für glückliche Leute es dank der Volksmusik gibt. Und das zusätzlich Schöne dabei ist, dass sich alle vier des eigenen Glücks bewusst sind und es wissen zu pflegen. Es scheint mir in der heute nicht ganz einfachen Zeit aufbauend zu sein, über eine so musikalische und gleichzeitig so friedliche Familie berichten zu dürfen. «Musik spendet Frieden» darf ohne weiteres auch als ganz allgemein gültig erklärt werden. Es ist nicht nur die Volksmusik, die Frieden bringt, sondern es sind die Klänge, die Wellen der Musik, die Konsonanzen und die Dissonanzen, die unser Herz berühren. Allerdings muss man noch beifügen, dass man dieses Berühren auch zulassen muss. Nur durch die Öffnung unserer Herzen können die Frieden spendenden Klänge in uns wirken. Ich wünsche allen viele eindrückliche Klangerlebnisse. Alpenrosen 4/2009 Den umfassendsten volkstümlichen Veranstaltungskalender und noch viel mehr bietet die neue Alpenrosen 4/2009 für die Monate Juli und August 2009. Mit der Schweizer Folklore-Illustrierten Alpenrosen weiss man immer, was in der Folkloreszene los ist. Sie erscheint sechsmal im Jahr und ist im Abonnement oder an den Kioskverkaufsstellen erhältlich. ots Originaltext: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Für Rückfragen und Rezensionsexemplare: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz Martin Sebastian Chefredaktor Bettlistrasse 28 8600 Dübendorf Tel.: +41/43/355'91'92 Fax: +41/43/355'91'93 E-Mail:info@alpenrosen.ch Internet: http://www.alpenrosen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: