Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen 04/2007: "Alpenrosen" neu mit "Haus der Volksmusik"

Dübendorf (ots) - Die neue Organisation informiert nun in jeder Ausgabe der Schweizer Folklore-Illustrierten "Alpenrosen" über alles Wissenswerte aus der Kulturstätte in Altdorf UR. Und die aktuelle Titelgeschichte erzählt die einmalige Entwicklung der Blaskapelle Etzel-Kristall zur "Schweizer Blaskapelle des Jahres". "Haus der Volksmusik" Über die Entstehung und die bisherigen Aktivitäten im neuen "Haus der Volksmusik" in Altdorf UR hat Alpenrosen regelmässig berichtet. Von nun an werden alle Informationen immer in einer eigenen Rubrik veröffentlicht. Die innovative Kulturstätte widmet sich der Erforschung, Dokumentation und Entwicklung der Schweizer Volksmusik als eigenständigen Bestandteils des gemeinsamen europäischen Kulturrebes. "Ewigi Liäbi" und Eidg. Jodlerverband Die letzten Leserreaktionen rund um das heiss diskutierte Erfolgslied "Ewigi Liäbi" rufen durchwegs nach mehr Toleranz. Stellvertretend für alle erhaltenen Schreiben veröffentlicht Alpenrosen die Stellungsnahme des Zentralpräsidenten des Eidgenössischen Jodlerverbandes EJV Matthias Wüthrich. Die Schweizer Blaskapellen sind top Noch nie waren die volkstümlichen Blasformationen der Schweiz so erfolgreich wie jetzt. In der Titelgeschichte berichtet Alpenrosen über die Blaskapelle Etzel-Kristall, die plötzlich zuoberst auf dem Podest steht. Die Geschichte der "Schweizer Blaskapelle des Jahres" ist auch die Erfolgsgeschichte ihres Dirigenten Thomas Truog. Und was den Habsburg Musikanten gelungen ist, versetzt die ganze Szene in Euphorie: Sie wurden "Europameister der Blaskapellen". Alpenrosen 4/2007 Das, den umfassendsten volkstümlichen Veranstaltungskalender und noch viel mehr bietet die neue, jetzt erschienene, Alpenrosen 4/2007 für die Monate Juli und August 2007. Mit der Schweizer Folklore-Illustrierten Alpenrosen weiss man immer, was in der Folkloreszene los ist. Sie erscheint sechsmal im Jahr und kostet 52 Franken im Jahresabonnement und Fr. 9.50 am Kiosk. ots Originaltext: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Für Rückfragen und Rezensionsexemplare: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz Martin Sebastian, Chefredaktor Bettlistrasse 28, 8600 Dübendorf Tel.: +41/43/355'91'92 Fax: +41/43/355'91'93 Internet: www.alpenrosen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: