Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen massiv erweitert

    Dübendorf (ots) - Die neue Ausgabe der Schweizer Folklore-Illustrierte hat NEU 16 zusätzliche redaktionelle Seiten und kommt so auf einen Umfang von 84 Seiten. Der Volksmusik-Philosoph Alois "Wisi" Gabriel fordert in Alpenrosen 2/2005 die Jungen auf, neue Wege zu beschreiten.

    Die bedeutende Erweiterung von Alpenrosen wurde dank der neuen Aufgaben als Sprachrohr wichtiger Folkloregruppierungen der Schweiz möglich. Alpenrosen war bis dahin das Organ der IG Schweizer Blaskapellen und des Goldenen Violinschlüssels. NEU wird ab dieser Ausgabe die Publikation Bärgfrüehlig der Eidgenössischen Jodlerdirigenten und -komponisten integriert. Eine zusätzliche Vergrösserung erfährt Alpenrosen durch die Informationen der Schweizer Alphorner und der Fahnenschwinger Schweiz. Weiter findet man in Alpenrosen alle Themen rund um die klingende Folklore unseres Landes.

    Alpenrosen gibt es in dieser Form nun seit genau zwei Jahren. Kontinuierlich konnten in den vergangenen 24 Monaten die Abonnenten- und Inserentenzahlen gesteigert werden. Die Folklore-Illustrierte hat auch für die kommenden Jahre zahlreiche Projekte in Vorbereitung um weiter zu expandieren. Alpenrosen bietet dazu den grössten volkstümlichen Veranstaltungskalender der Schweiz.

    Wer Alpenrosen liest, weiss was in der Folkloreszene der Schweiz passiert! Sie erscheint sechsmal im Jahr und kostet Fr. 52.- im Jahresabonnement und Fr. 9.50 am Kiosk.

ots Originaltext: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
Martin Sebastian
Chefredaktor
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.         +41/(0)43/355'91'92
Fax          +41/(0)43/355'91'93
E-mail:    info@alpenrosen.ch
Internet: http://www.alpenrosen.ch



Weitere Meldungen: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: