Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Nach den euphorischen Reaktionen auf die Erstausgabe von Alpenrosen erscheint jetzt eine erweiterte Zweitausgabe der neuen Folklore-Illustrierten der Schweiz für die Monate Mai und Juni 2003.

    Dübendorf(OTS) - Der Seitenumfang konnte mit der Zweitauflage erhöht werden. Alpen-rosen bietet noch mehr redaktionelle Inhalte und weitere Inserateseiten. Die Bandbreite der Berichte wurde ebenfalls erweitert: Neu berichtet die Folklore-Illustrierte auch regelmässig über das Chorwesen der Schweiz. Der grösste Volkstümliche Veranstaltungskalender der Schweiz ist auf 14 Seiten angewachsen und wurde noch übersichtlicher gestaltet.

    Diese Ausgabe von Alpenrosen porträtiert die jungen Schwyzerörgeler Dominik und Michael Angehrn (zehn und zwölf Jahre alt) sowie den Ländlerkönig Willi Valotti, der dieses Jahr die Auszeichnung "Goldener Violinschlüssel" erhalten wird. Alle drei kommenden grossen Jodlerfeste der Schweiz vom Juni 2003 werden vorgestellt. Nur in Alpenrosen findet man diese Fülle von Informationen über die Szene der Schweizerischen Blaskapellen. Dem Folklore-Nachwuchs wird mit Vorschauen auf die Nachwuchs-Wettbewerbe 2003 und den Homestories besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Jodelgeschichte sucht nach den Ursprüngen des Jodelns und die Muulörgeler stellen ihr Festival vor. Die Gastkommentatoren, Präsentator Kurt Zurfluh, Ländlerkönig Peter Grossen und NOSJV-Präsident Peter Althaus, bringen eigene Gedanken über die Folklore-Szene ein. Der Kanton Waadt stellt seine Volksmusik-Exponenten vor und wir erklären den Ursprung des Schwyzerörgeli. Weiter ist in Alpenrosen u.a. zu finden, was die Alphornbläser nächstens vorhaben, Rubrik Nostalgie, Geschichte Melk und Vreneli, Hirschenplatz, Hanneli-Musig, Folklore-Poster, Rätsel, Jubilar Chaschbi Gander, Karl Burri, Äntlibuecher-Giele und DSO Sound.

    Mit der neuen Folklore-Illustrierten wurde der Zeitgeist genau getroffen. Die bisherigen Abonnenten (Alpenrosen ist aus den beiden Fachzeitschriften Schweizer Musiker Revue und dem Volkstümlichen Veranstaltungskalender entstanden) finden noch mehr Informationen aus der klingenden Folklore der Schweiz. Und dank dem neuen Verkaufskanal - an den Kioskverkaufsstellen der Schweiz - werden neue Folklore-Interessenten angesprochen. Alpenrosen beinhaltet alles, was man über die klingende Schweizer Folklore wissen muss, erscheint sechsmal im Jahr und kostet Fr. 52.- im Jahresabonnement und Fr. 9.50 am Kiosk. Neuabonnenten  erhalten dieses Jahr als Begrüssungsgeschenk eine einmalige Folklore-CD.

ots Originaltext: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt und Rezensionsexemplare:
Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz,
Martin Sebastian
Chefredaktor
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.         +41/43/355'91'92
Fax          +41/43/355'91'93,
mailto:    info@alpenrosen.ch
Internet: http://www.alpenrosen.ch



Weitere Meldungen: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: