iQ Power AG

DGAP-Adhoc: Zwischenmitteilung im 2. Halbjahr 2013 und Abschluss der Bezugsrechtphase der Kapitalerhöhung 2013

iQ Power AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

19.11.2013 23:43

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Zwischenmitteilung im 2. Halbjahr 2013 und Abschluss der Bezugsrechtphase
der Kapitalerhöhung 2013

  - Gesamtergebnis verbessert sich gegenüber Vorjahr um ca. 0,75 Mio. EUR
    auf minus 1,15 EUR Mio. (9M 2012: minus 1,90 Mio. EUR)

  - Erste Erfolge bei der Umsetzung der neuen Konzernstrategie

  - Bezugsrechtphase der Kapitalerhöhung 2013 abgeschlossen

  - Wandelschuldverschreibung 2010 zum Stichtag 31.10.2013 ausgelaufen

Zug/Schweiz, 19. November 2013 - Die iQ Power AG (ISIN: CH0020609688 WKN:
A0DQVL / Symbol: IQPB, ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW), Entwickler und
Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und
technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, gibt den
erfolgreichen Abschluss der Bezugsrechtphase der Kapitalerhöhung 2013
bekannt und veröffentlicht die Zwischenmitteilung im zweiten Halbjahr 2013.

Im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 30. September 2013 wurden
wie erwartet nur geringfügige Umsätze in Höhe von 12 TEUR (9M 2012: 55
TEUR) erzielt. Gleichzeitig konnte das Gesamtergebnis dank einer deutlich
verschlankten Kostenstruktur im Vergleich zum Vorjahr um 0,75 Mio. EUR
verbessert werden und belief sich zum Ende des Berichtszeitraums auf minus
1,15 Mio. EUR (9M 2012: minus 1,90 Mio. EUR).

Zum Bilanzstichtag des 30.09.2013 lag die Bilanzsumme mit 3,9 Mio. EUR rund
0,9  Mio. EUR unter dem Vergleichswert zum 31.12.2012 von 4,8 Mio. EUR. Das
Eigenkapital der Gesellschaft belief sich sich am Ende der Berichtsperiode
auf rund 0,9 Mio. EUR (31.12.2012: 1,1 Mio. EUR). Daraus ergibt sich eine
Eigenkapitalquote von 21,7 % ab (31.12.2012: 22,4%).

Auf operativer Ebene standen im Hinblick auf die neue
Unternehmensausrichtung auf das Technologie-Lizenzgeschäft vor allem
Aktivitäten zur Weiterentwicklung der neuen Generation von Kunststoffteilen
(Durchmischungseinheiten iQP2) zur Herstellung von Autobatterien im
Vordergrund. Im dritten Quartal 2013 konnten dabei wichtige Fortschritte
erzielt werden. So wurden erste Spritzgießwerkzeuge zur Produktion eigener
Kunststoffteile hergestellt und erfolgreich getestet. Durch eine weitere
Optimierung wird zudem eine einfachere und robustere Montage der
Durchmischungs-Komponenten ermöglicht, wodurch eventuelle Barrieren für
potentielle weitere Lizenznehmer noch weiter vermindert werden. Der neue
strategische Lizenznehmer Discover Energy hat bereits erste
Batterie-Pilotfertigungen unter Nutzung von iQP2-Batteriekomponenten
erfolgreich abgeschlossen und unterstreicht damit die Wirksamkeit der neuen
Konzernstrategie von iQ Power.

Im Anschluss an die Berichtsperiode wurde zudem die Bezugsrechtphase der
ersten Tranche der Kapitalerhöhung 2013 abgeschlossen. Nachdem bereits im
April 2013 78,6 Mio. der insgesamt 190 Mio. angebotenen Stimmrechts- und
Vorzugsnamenaktien (WKN A0DQVL / ISIN CH0199540599) gezeichnet wurden,
konnten weitere 31,5 Mio. Aktien nach Verlängerung der Bezugsfrist im
November 2013 platziert werden. Bei einem Bezugspreis von 1,27 Eurocent
beläuft sich der Bruttoemissionserlös bisher auf insgesamt rund 1,4 Mio.
Euro. Das gesamte Resultat der Kapitalerhöhung einschließlich der
Privatplatzierung unter Beteiligung der Großaktionäre erfolgt bis nächster
Woche. Die finanziellen Mittel werden hauptsächlich zum Einkauf von
Werkzeugen, zur Stärkung des Working Capital und zur Rückführung von
Verbindlichkeiten genutzt.

Weiterhin gibt die iQ Power AG den Ablauf der Wandelschuldverschreibung
2010 zum Stichtag des 31.10.2013 bekannt. Vom 04.10.2010 an wurde die
Wandelschuldverschreibung in 2 Tranchen (ISIN: CH0117571825, CH0117572393)
begeben. Das Gesamtvolumen belief sich auf 4,3 Mio. Euro. Die Rückzahlung
nicht gewandelter Wandelschuldverschreibungen wird nach vollständiger
Eintragung der 1. Tranche der Kapitalerhöhung 2013 voraussichtlich am
25.11.2013 erfolgen.


Der Vorstand

Weiterführende Informationen finden Sie in der iQ Zwischenmitteilung im
zweiten Halbjahr 2013, die ab sofort auf der iQ-Website unter
www.iqpower.com zum Download bereit steht.

Über iQ POWER
iQ Power entwickelt und vermarktet Technologien für neuartige
Starterbatterien. Kern dieser Technologie sind die weltweit ersten
Autobatterien im Markt mit Effizienz steigernder automatischer
Elektrolyt-Durchmischung (passive Mischelemente)  -  ein Patent von iQ
Power.

Den Lizenzpartnern von iQ Power bietet die neue Generation an
Starterbatterien wesentliche Vorteile durch mehr Kundennutzen, höhere
Produkt-Zuverlässigkeit und Zyklenfestigkeit, längere Lebensdauer sowie
mehr Umweltschutz und Schonung von Ressourcen. Für diese ECO-Innovation
erhielt iQ Power in 2010 den begehrten Automechanika Innovation Award für
herausragende Produktinnovationen.

Als Aktiengesellschaft ist die iQ POWER AG börsennotiert. Die Wertpapiere
des Unternehmens werden am Geregelten Markt (General Standard) der
Deutschen Börse Frankfurt gehandelt, im Freiverkehr an den Börsenplätzen
Berlin, Düsseldorf, München und Stuttgart sowie über XETRA (ISIN:
CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB).




Kontakt:
Unternehmenskontakt:
iQ Power AG
Metallstraße 6
CH-6304 Zug
info@iqpower.com
www.iqpower.com

Investor Relations Kontakt:
GFEI Aktiengesellschaft
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49(0)69 74 30 37 00
Fax: +49(0)69 74 30 37 22
iQPower@gfei.de
www.gfei.de


---------------------------------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  iQ Power AG
              Metallstrasse 6
              6304 Zug
              Schweiz
Telefon:      +41 41 7680360
Fax:          +41 41 768 03 68
E-Mail:    investor-relations@iqpower.com
Internet:  www.iqpower.com
ISIN:         CH0020609688
WKN:          A0DQVL
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: iQ Power AG

Das könnte Sie auch interessieren: