iQ Power AG

DGAP-Adhoc: iQ Power AG gibt aktuellen Stand zur laufenden Kapitalerhöhung 2013 bekannt

iQ Power AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

08.10.2013 18:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

iQ Power AG gibt aktuellen Stand zur laufenden Kapitalerhöhung 2013 bekannt

  - Kapitalerhöhung aufgrund technischer Probleme in der Abwicklung mit
    koreanischen Geldinstituten nicht abgeschlossen

  - Evaluierung offenstehender Möglichkeiten und Schaffung der benötigten
    Rahmenbedingungen

  - iQ Power ermöglicht zeitnahen Abschluss der Kapitalerhöhung durch
    erneutes Bezugsangebot noch im Oktober 2013

  - Hohe Beteiligung durch koreanische Aktionäre weiterhin erwartet

  - Listing der neuen Vorzugs- und Stimmrechtsaktien (WKN A0DQVL / ISIN
    CH0199540599) erfolgt nach technischer Umsetzung der Zeichnung

Zug/Schweiz, 08. Oktober 2013  -  Die iQ Power AG (ISIN: CH0020609688 WKN:
A0DQVL / Symbol: IQPB, ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW),  Entwickler und
Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und
technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, gibt einen
Zwischenstand zur 1. Tranche der laufenden Kapitalerhöhung 2013.

Die Kapitalerhöhung der iQ Power AG hat beim koreanischen Konsortium unter
der Führung von Verwaltungsratsmitglied Won-Lak Choi gute Resonanz
gefunden. iQ Power-CEO Bob Sullivan sowie der zuständige Direktor von
Discover Energy hatten die neuen Marktentwicklungen präsentiert und
bestätigten das Potential der Technologie und der Firma.

Derzeit bestehen jedoch Schwierigkeiten bei der technischen Abwicklung
zwischen der zuständigen europäischen Bank und den entsprechenden
koreanischen Geldinstituten.

Seitens der verantwortlichen europäischen Bank, dem Frankfurter Institut
BankM (biw Bank), heißt es hierzu: 'Die Verzögerung beruht nach Angaben der
die Kapitalerhöhung abwickelnden Banken auf Schwierigkeiten im Settlement
unter anderem mit dem koreanischen Zentralverwahrer'.

Die Bekanntgabe des weiteren Vorgehens wurde bisher aufgeschoben, da nach
Ablauf der Bezugsfrist zum 30. September 2013 zunächst die möglichen
Optionen für die weitere Abwicklung der Kapitalerhöhung geprüft und die
Rahmenbedingungen für eine schnelle Lösung durch das iQ-Management
geschaffen werden mussten.

Um die technische Abwicklung und damit einen zeitnahen Abschluss der
Kapitalerhöhung unter Wahrung der koreanischen Bankvorschriften zu
ermöglichen, hat der Verwaltungsrat der iQ Power AG beschlossen, ein
erneutes Bezugsangebot zur laufenden Kapitalerhöhung an seine Aktionäre zu
übermitteln. Die Bezugsfrist wird voraussichtlich auf den Zeitraum vom 11.
bis zum 25. Oktober 2013 festgelegt, da bestimmte Voraussetzungen in
Deutschland geschaffen werden müssen und das schweizerische Recht eine
Mindestangebotsfrist vorschreibt. Privatplatzierungen können dann im
Anschluss erfolgen. Obwohl das Bezugsrechtangebot primär koreanischen
Anlegern die Teilnahme an der Kapitalerhöhung ermöglichen soll, richtet
sich das Bezugsangebot unter Wahrung der Bezugsrechte aufgrund von
Börsenvorschriften an alle Aktionäre der iQ Power AG.

Der Abschluss der Kapitalerhöhung ist die Voraussetzung für die
Börsen-Quotierung der neuen Stimmrechts- und Vorzugsnamenaktien (WKN A0DQVL
/ ISIN CH0199540599) der iQ Power AG. Nach Abschluss der Kapitalerhöhung
kann dann der Handel mit den neuen Stimmrechts- und Vorzugsnamenaktien an
der Börse Stuttgart erfolgen.

Der Vorstand



Über iQ POWER

iQ Power entwickelt und vermarktet Technologien für neuartige
Starterbatterien. Kern dieser Technologie sind die weltweit ersten
Autobatterien im Markt mit Effizienz steigernder automatischer
Elektrolyt-Durchmischung (passive Mischelemente)  -  ein Patent von iQ
Power.

Den Lizenzpartnern von iQ Power bietet die neue Generation an
Starterbatterien wesentliche Vorteile durch mehr Kundennutzen, höhere
Produkt-Zuverlässigkeit und Zyklenfestigkeit, längere Lebensdauer sowie
mehr Umweltschutz und Schonung von Ressourcen. Für diese ECO-Innovation
erhielt iQ Power in 2010 den begehrten Automechanika Innovation Award für
herausragende Produktinnovationen.

Als Aktiengesellschaft ist die iQ POWER AG börsennotiert. Die Wertpapiere
des Unternehmens werden am Geregelten Markt (General Standard) der
Deutschen Börse Frankfurt gehandelt, im Freiverkehr an den Börsenplätzen
Berlin, Düsseldorf, München und Stuttgart sowie über XETRA (ISIN:
CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB).




Kontakt:
Unternehmenskontakt:
iQ Power AG
Metallstraße 6
CH-6304 Zug
info@iqpower.com
www.iqpower.com

Investor Relations Kontakt:
GFEI Aktiengesellschaft
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49(0)69 74 30 37 00
Fax: +49(0)69 74 30 37 22
iQPower@gfei.de
www.gfei.de


---------------------------------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  iQ Power AG
              Metallstrasse 6
              6304 Zug
              Schweiz
Telefon:      +41 41 7680360
Fax:          +41 41 768 03 68
E-Mail:    investor-relations@iqpower.com
Internet:  www.iqpower.com
ISIN:         CH0020609688
WKN:          A0DQVL
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: iQ Power AG

Das könnte Sie auch interessieren: