iQ Power AG

DGAP-Adhoc: iQ Power AG informiert über aktuelle Entwicklungen

iQ Power AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

22.07.2013 14:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------


iQ Power AG informiert über aktuelle Entwicklungen

  - US-Lizenznehmer Smart Battery Inc. hat mit dem Vertrieb in Nordamerika
    begonnen

  - iQ Power AG und iQ Power Asia unterzeichnen Vertrag über Sub-Lizenz für
    die Region Asien

  - Einigung zum Wiederhochfahren der Produktion beim koreanischer
    Lizenznehmer iQ Power Asia voraussichtlich noch im August

  - Werkzeuge für die Herstellung der Kunststoff-Teile für die iQP-2
    Generation befinden sich bei den beauftragten Zulieferern im Bau

  - Abschluss der Kapitalerhöhung für Ende August erwartet


Zug/Schweiz, 22. Juli 2013  -  Die iQ Power AG (ISIN: CH0020609688 WKN:
A0DQVL / Symbol: IQPB, ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW),  Entwickler und
Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und
technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, informiert über
einen Zwischenstand der laufenden Entwicklungen.

Das US-Unternehmen ECO Volt Power Corporation hat mit dem Vertrieb von
Batterien mit iQ Power-Technologie begonnen. Nach Angaben des Lizenznehmers
Smart Battery Inc., New York City, einer 100%igen Tochtergesellschaft der
ECO Volt Power, erfolgten vergangene Woche die ersten Lieferungen an
Händler der Energy Battery Group, dem laut eigenen Angaben größten
privatwirtschaftlich gehaltenen Vertriebsnetz für Autobatterien im US-Markt
mit über 200 Batterie-Großhändlern in Nordamerika. Die ersten
Auslieferungen beschränken sich zunächst auf die beiden  gängigsten
Batterietypen in den USA und Kanada. Demnächst wird das Sortiment auf alle
vorgesehenen Batterietypen ausgeweitet. Die Geschäftsführung von ECO Volt
Power hat ihre Absatzprognose von über 250.000 Batterien für die restlichen
Monate des Jahres 2013 bekräftigt. (Weitere Information finden sich in der
Meldung von ECO Volt Power unter
http://www.marketwire.com/press-release/ecovolt-power-announces-first-comm
ercial-shipment-its-advanced-ecosmart-lead-acid-batteries-1812918.htm.

Vom Aufsichtsrat des koreanischen Lizenznehmers iQ Power Asia Inc., Seoul,
hat die iQ Power AG am vergangenen Freitag, den 19. Juli 2013, offiziell
eine Sub-Lizenz für die bisher exklusiv an iQ Power Asia vergebenen
Lizenzgebiete in Asien erhalten. Somit ist die iQ Power AG nun in der Lage,
eine Lizenz an Discover Energy International Limited (DEIL) aus Hong Kong
zu vergeben, die an dem Vertrieb von Batterien mit iQ Power Technologie in
ganz Asien interessiert ist. Discover Energy wird die Batterien von einem
großvolumigen und langjährigen Zulieferer sowie auch von iQ Power Asia
beziehen. Der Zulieferer von Discover Energy ist in der Lage sämtliche zu
erwartenden Absatzvolumina auch alleine leisten zu können, sollte iQ Power
Asia nicht rechtzeitig Kapazitäten zur Verfügung stellen können.

Die iQ Power AG hat das Lizenzabkommen mit Discover Energy zu gleichen
Konditionen wie mit den anderen Lizenznehmern geschlossen. Erst kürzlich
konnte DEIL mit drei neuen Großkunden feste Aufträge für Starterbatterien
mit iQ Power Technologie abschließen. Weitere Abschlüsse mit Neukunden
befinden sich derzeit in Verhandlung, desgleichen Gespräche mit
Bestandskunden für die Abnahme von Batterien mit iQ-Technologie. Der
Produktionsbeginn kann jedoch erst mit der Fertigung der neuen iQ
Power-Teile der 2. Generation (iQP-2) beginnen und wird für Ende September
2013 erwartet.

Im Gegenzug zur Genehmigung der Sub-Lizenz kann iQ Power Asia seine
Batterien mit iQ Power Technologie in Europa auch direkt vermarkten.

Gegen Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres 2012 meldete der Lizenznehmer
iQ Power Asia die Drosselung der Batterieproduktion. Seitdem war unklar,
wann die Produktion wieder voll aufgenommen wird. Jüngste Entwicklungen in
den Verhandlungen lassen auf eine mögliche Einigung der involvierten
Parteien im Verlauf des Monats August schließen. Erste Schritte zur
Normalisierung der Fertigung werden bereits in den nächsten 2 Wochen
durchgeführt. Mit einer Einigung in August könnten Fertigung und Vertrieb
ab kommenden Oktober wieder anlaufen.

Der durch die iQ Power AG in Auftrag gegebene Bau der Spritzgusswerkzeuge
für die wichtige 2. Generation der Kunststoffteile iQP-2 liegt bei den
beauftragten Zulieferern im Zeitplan. Die Auslieferung der ersten
Kunststoffteile soll in September beginnen. Bis Ende September sollen alle
wichtigen Pkw-Typen für DIN (Europa) und Asien (JIS) fertiggestellt und
getestet sein. Erfolgreich verliefen erste Tests der für die spätere
Produktion verwendeten Kunststoffe, die mit fälschungssicheren
anorganischen Markern versehen sind, um sich gegen mögliche spätere
Produktpiraten besser zu schützen.

Wie bereits vermeldet, sollte bis Ende diesen Augusts auch der zweite Teil
der Kapitalerhöhung vom Frühjahr 2013 durch die Teilnahme der zwei
Großaktionäre abgeschlossen sein.

Der Vorstand

Über iQ POWER

iQ Power entwickelt und vermarktet Technologien für neuartige
Starterbatterien. Kern dieser Technologie sind die weltweit ersten
Autobatterien im Markt mit Effizienz steigernder automatischer
Elektrolyt-Durchmischung (passive Mischelemente)  -  ein Patent von iQ
Power.

Den Lizenzpartnern von iQ Power bietet die neue Generation an
Starterbatterien wesentliche Vorteile durch mehr Kundennutzen, höhere
Produkt-Zuverlässigkeit und Zyklenfestigkeit, längere Lebensdauer sowie
mehr Umweltschutz und Schonung von Ressourcen. Für diese ECO-Innovation
erhielt iQ Power in 2010 den begehrten Automechanika Innovation Award für
herausragende Produktinnovationen.

Als Aktiengesellschaft ist die iQ POWER AG börsennotiert. Die Wertpapiere
des Unternehmens werden am Geregelten Markt (General Standard) der
Deutschen Börse Frankfurt gehandelt, im Freiverkehr an den Börsenplätzen
Berlin, Düsseldorf, München und Stuttgart sowie über XETRA (ISIN:
CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB).




Kontakt:
Unternehmenskontakt:
iQ Power AG
Metallstraße 9
CH-6304 Zug
Tel.: +41(0)417680363
Fax: +41(0)417680368
info@iqpower.com
www.iqpower.com

Investor Relations Kontakt:
GFEI Aktiengesellschaft
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49(0)69 74 30 37 00
Fax: +49(0)69 74 30 37 22
iQPower@gfei.de
www.gfei.de


---------------------------------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  iQ Power AG
              Metallstrasse 9
              6304 Zug
              Schweiz
Telefon:      +41 41 7680360
Fax:          +41 41 768 03 68
E-Mail:    investor-relations@iqpower.com
Internet:  www.iqpower.com
ISIN:         CH0020609688
WKN:          A0DQVL
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: iQ Power AG

Das könnte Sie auch interessieren: