EECH European Energy Consult Holding AG

"Mit neuer Energie in die Zukunft": EECH AG verzeichnet 40.000 Sachbuch-Bestellungen

    Hamburg (ots) - Benzinpreiserhöhung, CO2-Emissionen, Treibhauseffekt, Klimaveränderung, regenerative Energien - all das sind Bestandteile täglicher Schlagzeilen, die so manchen Zeitungsleser mal verärgern, mal verängstigen und oft ratlos machen. Worum geht es da eigentlich? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Diesen und anderen Fragen geht der Ingenieur und Fachjournalist Sven Geitmann in seinem Buch "Mit neuer Energie in die Zukunft" sorgfältig auf den Grund. Als renommiertes Emissionshaus für Erneuerbare Energien versendete die EECH - European Energy Consult Holding AG in den vergangenen 9 Monaten stolze 40.000 Exemplare des Sachbuches an Kunden des Hauses sowie Interessenten für ökologische Anlageprodukte des Hamburger Unternehmens.

    Hinter dem zuversichtlichen Titel "Mit neuer Energie in die Zukunft" verbirgt sich eine fundierte Darstellung der Energieproblematik mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien und alternative Kraftstoffe. Dabei gelingt es dem Autor, aufzuklären und Zusammenhänge zu verdeutlichen. Ohne ideologische Scheuklappen, aber mit eindeutiger Position zugunsten eines hierzulande bereits begonnenen energiepolitischen Kurswechsels stellt der Autor in seinem Buch die Techniken der Energieerzeugung aus Wind, Sonne, Wasser, Biomasse auf leicht verständliche Weise dar. Kurzum: 196 Seiten zum Thema der Zeit - für alle, die mitreden wollen.

    Erneuerbare Energien - der Schlüssel unserer Energiezukunft

    Wind, Sonne, Wasser, Biomasse, Geothermie. Aus Einsicht und Notwendigkeit tragen die Erneuerbaren Energien in immer stärkerem Maße zu unserer aller Stromversorgung bei. Ihnen verdanken wir es, dass in Deutschland jährlich Millionen Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid eingespart werden können. Ziel der Bundesregierung ist es, den Beitrag der sauberen Energien aus Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Erdwärme zur bundesdeutschen Stromversorgung bis zum Jahr 2010 auf mindestens 12,5% und bis 2020 auf mindestens 20% zu steigern. Die Ziele sind ehrgeizig, aber realistisch und in jeder Hinsicht international. Szenarien zur Energieentwicklung sagen voraus, dass 2050 die Hälfte der weltweit verbrauchten Energie von regenerativen Systemen geliefert werden wird. Damit geht es nicht nur um eine enorme technische, sondern auch finanzielle Herausforderung.

    8,25% Zinsen - mit der Kraft der Sonne

    Die Expansion erneuerbarer Energiesysteme braucht Geld, braucht Sachverstand, braucht Unternehmen und Menschen. Menschen, die ökologisches Verantwortungsbewusstsein und ökonomisches Wachstum in Einklang bringen wollen. Menschen, die ihre Chance sehen. Denn: Investitionen lohnen und schaffen Werte. Als ein führendes Emissionshaus im Bereich erneuerbarer Energien informiert die EECH AG gern über Möglichkeiten lukrativen Investments. Aktueller Anlagetipp: Das festverzinsliche Wertpapier "Euro Anleihe Solar" mit einem Festzinssatz in Höhe von 8,25% pro Jahr. Käufer des Wertpapiers (ISIN: DE000A0DLY65) profitieren über die 6-jährige Laufzeit sowohl vom Fehlen börslicher Kursschwankungen als auch von der halbjährlichen Zinsauszahlung. Am Ende der Laufzeit erhält der Anleger den Nennbetrag, also das komplett einbezahlte Kapital zurück. Das ökologisch-ökonomische Wertpapier kann bereits ab 5.000,- EUR erworben werden - ohne Ausgabeaufschläge. Interessenten erfahren unter der gebührenfreien Zins-Info-Hotline 0800-5 600 666 bzw. unter www.eech-solar.de alles Wissenswerte rund um das festverzinsliche Wertpapier.

    500 Sachbücher berechnungsfrei für die Schnellsten

    Als Dankeschön für das überwältigende Interesse am Sachbuch "Mit neuer Energie in die Zukunft" (erschienen im Hydrogeit Verlag, Wert 29,- EUR) verschenkt die EECH AG je ein Buch-Exemplar an die 500 schnellsten Interessenten. Zu beziehen ist das Sachbuch unter der kostenlosen Hotline 0800-5 600 666.


ots Originaltext: EECH European Energy Consult Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Interessentenkontakt:
EECH AG, Investment Products
ABC-Straße 19, 20354 Hamburg
gebührenfreies Telefon: 0800-5 600 666
gebührenfreies Telefax: 0800-5 600 677
solar@eech.de, www.eech-solar.de   ; ;

Michael Bode, Vorstand
EECH AG
Pöseldorfer Weg 36, 20149 Hamburg
Telefon: +49-(0)40-4 45 06 09-0
Telefax: +49-(0)40-445 06 09-80
E-Mail: bode@eech.de

Verlagskontakt:
Dipl.-Ing. Sven Geitmann e. Kfm
Hydrogeit Verlag,
Lange Horst 2A, 16766 Kremmen,
Telefon: +49-(0)33055-21322
Telefax: +49-(0)33055-21320
E-Mail: info@hydrogeit-verlag.de



Weitere Meldungen: EECH European Energy Consult Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: