AvW Management-Beteiligungs AG

euro adhoc: AvW Gruppe AG
Geschäftsberichte
AvW-Gruppe mit Rekordergebnis

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 21.06.2007 Der österreichische Beteiligungskonzern AvW Gruppe AG hat 2006 sein bestes Ergebnis vorgelegt. Der Konzernumsatz konnte von 35,777 Mio. Euro im Jahr 2005 um 43,1 Prozent auf 51,202 Mio. Euro im Jahr 2006 gesteigert werden. Der Gewinn vor Steuern (EGT) kletterte um 46,6 Prozent von 10,189 (2005) auf 14,937 Mio. Euro. Der Konzerngewinn steigerte sich von 6,323 Mio. Euro im Jahr 2005, um 35,9 Prozent auf 8,596 Mio. Euro. Unternehmenskennzahlen in EUR mill. 2006 2005 Steigerung in% Konzernumsatz 51,202 35,777 + 43,1% Gewinn vor Steuern (EGT) 14,937 10,189 + 46,6% Gewinn nach Steuern 10,585 7,461 + 41,9% Konzerngewinn 8,596 6,323 + 35,9% Bilanzsumme 266,332 184,748 + 44,2% Eigenkapital 251,408 175,390 + 43,4% Eigenkapitalquote 94% 95% Bonitätsrating 5A1 5A1 Mitarbeiter 240 206 + 16,5% Die AvW Gruppe gehört in Österreich zu den größten privaten Beteiligungskonzernen, die auf börsenotierte Small Caps spezialisiert sind. "Da unsere größten börsenotierten Beteiligungen rasant zulegen, erwarten wir 2007 eine Bilanzsumme von über 350 Millionen Euro und 2008 die Marke von rund 500 Millionen Euro", betont Wolfgang Auer von Welsbach, Vorstandsvorsitzender der AvW Gruppe. "Als Aktionär bei vielen börsenotierten österreichischen Unternehmen fühlen wir uns verpflichtet, bei vielen Small Caps die AvW als Kernaktionär aufzubauen", so Auer von Welsbach. Die wichtigsten börsenotierten Beteiligungen der AvW Gruppe: Finanzdienstleister: • rund 74 Prozent AvW Invest AG (AvWI.VI) mit Sitz in Krumpendorf • rund 8 Prozent C-Quadrat (C8I.DE) mit Sitz in Wien • rund 5 Prozent Cash Financial Services Group (8122.HK) mit Sitz in Hongkong IT-Systemhäuser: • rund 24 Prozent S&T (SNTS.VI) mit Sitz in Wien • rund 18 Prozent Cancom AG (COKG.DE) mit Sitz in Augsburg • rund 13 Prozent Realtech AG (RTCG.DE) mit Sitz in Walldorf • rund 10 Prozent nextevolution (N5EG.DE) mit Sitz in Hamburg Industrieunternehmen: • rund 15 Prozent Binder & CO AG (BIND.VI) mit Sitz in der Gleisdorf • rund 10 Prozent Hirsch Servo (HISE.VI) mit Sitz in Glanegg • rund 3 Prozent RHI AG (RHIV.VI)) mit Sitz in Wien High-tech-Unternehmen und Dienstleister: • rund 6 Prozent an D + S europe AG (DSJG.DE) mit Sitz in Hamburg • rund 5 Prozent an Euromicron AG (EUCG.DE) mit Sitz in Frankfurt Rohstoffunternehmen: • rund 2 Prozent an Equigold (EQUI.AX) mit Sitz in Australien • rund 2 Prozent an CBH Resources (CBH.AX) mit Sitz in Australien. Erklärtes Ziel der Gruppe ist es, auch in Zukunft zu wachsen sowie die Expansion in Richtung Asien und Australien voranzutreiben. Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie auch auf der Homepage www.avw.eu Über die AvW Gruppe AG: Die AvW Gruppe AG ist eine österreichische Beteiligungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Small Caps in Österreich, Deutschland, Asien und Australien. Die AvW Genussscheine (AVWIga.F, ISIN AT0000703269) der AvW Gruppe notieren an der Frankfurter Börse. Mehr über AvW im Internet unter www.avw.eu Ende der Mitteilung euro adhoc 21.06.2007 08:35:47 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: AvW Management-Beteiligungs AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: AvW Gruppe AG Mag. Brigitte Burger Investor Relations Tel.: 04229/3621-24 mailto:b.burger@avw.at Branche: Wirtschaft & Finanzen ISIN: AT0000703269 WKN: 763759 Börsen: Börse Frankfurt / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: