FOKUS Fraunhofer Inst. f. Offene Kommuni

Einladung Pressegespräch, 8. Dezember 2004,13 Uhr, Brüssel: Das Internet der Zukunft - eine Herausforderung für Europa - Offizielle Gründung des "Autonomic Communication Forums"

Berlin (ots) - Am 8. Dezember 2004 findet in Brüssel in Anwesenheit von - Dr. Ulf Dahlsten, Director Emerging Technologies and Infrastructures, DG Information Society of the European Commission - Prof. Dr. Radu Popescu-Zeletin, Vorsitzender des ACForums und Direktor des Fraunhofer-Instituts FOKUS, Berlin sowie weiterer hochrangiger Vertreter der IT-Industrie und führender europäischer Forschungseinrichtungen die offizielle Gründung des Autonomic Communication Forums statt. Mehr als 45 Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen aus ganz Europa schliessen sich in diesem Forum zusammen, um die Grundlagen der weltweiten Kommunikationsinfrastruktur Internet gemeinsam neu zu gestalten. Nur durch einen radikalen Paradigmenwechsel hin zu selbstorganisierenden, selbststeuernden und selbstschützenden, eben autonomen Netzen kann, so die These der Initiative, auf die immens wachsenden Anforderungen an das Internet adäquat reagiert werden. Europa hat die Kapazitäten und das Knowhow, diese Herausforderung anzunehmen und internationale Maßstäbe zu setzen. Das Forum ist verbunden mit dem neuen Schwerpunkt "Situated and Autonomic Communications", der von der Abteilung "Future and Emerging Technologies" im Rahmen des IST (Information Society Technologies) Forschungsprogramms der Europäischen Kommission organisiert wird. Die Veranstaltungssprache ist englisch. Bitte registrieren Sie sich unter http://www.autonomic-communication-forum.org/registration 8. Dezember 2004 - 13.00 Uhr Hotel Leopold Rue du Luxembourg 35 B-1050 BRUSSELS www.hotel-leopold.be ots Originaltext: FOKUS Fraunhofer Inst. f. Offene Kommuni Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Dr. Gudrun Quandel Corporate Communications Kaiserin-Aiugusta-Allee 31 10589 Berlin Tel.: +49 30 3463 7212 Tel.: +49 30 3463 8000 Mail: quandel@fokus.fraunhofer.de

Das könnte Sie auch interessieren: