Bureau van Dijk Electronic Publishing

Bureau van Dijk stellt neue Benutzeroberfläche vor

London (ots/PRNewswire) - Neues Interface eröffnet Anwndern vielfältige Möglichkeiten bei der Datenrecherche

Bureau van Dijk, der führende Anbieter von Unternehmensinformationen, stellt heute seine Benutzeroberfläche der neuen Generation vor. Das neue Interface, dessen Entwicklung zwei Jahre dauerte, ist das Ergebnis ausgiebiger Kundenrecherche und zahlreicher Testläufe. Anwender können über zwei führende Produkte ab sofort auf die neue Version zugreifen: Fame, für Unternehmen im Vereinigten Königreich und Irland, und Orbis, das Kernprodukt des Unternehmens, das inzwischen über 200 Millionen Unternehmen weltweit abdeckt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131213/659058 )

Das Motto der neuen Benutzeroberfläche lautet: "Komplexe Recherche-Möglichkeiten im klaren Look". Die Datenbanken von Bureau van Dijk genießen dank der Freiheit bei der Bearbeitung wichtiger Unternehmensinformationen über Such- und Analysefunktionen, die sie ihren Nutzern bieten, schon seit langem einen hervorragenden Ruf. Das neue Interface übernimmt diese Möglichkeiten und präsentiert sie in Form zeitgemäßer Bildschirmansichten, die auf Anhieb verständlich wirken und einen intuitiven Zugriff ermöglichen.

Neue Tools zur graphischen Darstellung des Datenmaterials erleichtern die Interpretation von Unternehmenskennzahlen oder komplexen Datensätzen wie zum Beispiel denen internationaler Konzerne. Bureau van Dijk hat die Darstellung seiner Berichte und Tabellen einem Facelift unterzogen und überdies das neue Interface auch für den Einsatz auf Tablets optimiert. Der Export von recherchierten Daten wurde vereinfacht und ein zeitgemäßes Add-In erleichtert die dynamische Analyse in Excel und anderen Office-Produkten.

"Unsere Kunden haben entscheidend zu diesem Projekt beigetragen", erklärt Louise Green, Global Marketing Director bei Bureau van Dijk. "Das Interface wurde entwickelt, um den Problemen Rechnung zu tragen, mit denen Kunden an uns herangetreten sind. Wir haben eine Lösung geschaffen, die einfach in der Anwendung ist und einen arbeitsteiligen Ansatz erleichtert. Einer der absoluten Höhepunkte ist unser neuer Ownership-Explorer, der die komplexe Unternehmensstrukturen und Beteiligungsverhältnisse anschaulich vermittelt. Wir haben die Funktionen, die unseren Kunden wichtig waren, verbessert und zugleich das ganze Benutzererlebnis klarer und übersichtlicher gemacht."

Der Leiter der Abteilung für Informationsressourcen einer führenden britischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft fügte hinzu: "Wir waren Teil der Arbeitsgruppe für dieses Projekt und konnten das neue Interface eine Zeit lang testen. Wir lieben das neue Konzept - vor allen Dingen, weil es uns dabei hilft, ganz konkrete Probleme aus der Welt zu schaffen, auf die unsere Nutzer im Lauf der Entwicklung aufmerksam gemacht hatten. Außerdem war es wirklich kinderleicht, Formate und Datenausgabe den Anforderungen unseres Unternehmens optimal anzupassen."

Auch ein führender Analyst aus der Informationsbranche zollte Bureau van Dijk seine Anerkennung. Chris Porter von Porter Walford Consulting erklärte: "Bureau van Dijk hat seit jeher einen Ruf für die Qualität und Tiefe seiner Daten. Die neue Benutzeroberfläche bringt einen frischen Look und einige großartige Darstellungsmöglichkeiten für Daten, was die Recherchearbeit immens beschleunigt."

Bureau van Dijk wird die alte und die neue Version der Benutzeroberfläche parallel betreiben, sodass die Anwender den Wechsel nach eigenem Ermessen vollziehen können. Das Unternehmen setzt die Arbeit am neuen Interface fort und hat vor, es letztlich in allen seinen Datenbanken einzusetzen.

Videos mit den Highlights des neuen Interface finden Sie unter http://www.vimeo.com/album/3962508. Für einen kostenfreien Test kontaktieren Sie uns bitte über http://www.bvdinfo.com.

Über Bureau van Dijk

Bureau van Dijk ist der führende Anbieter von Unternehmensinformationen über private und börsennotierte Unternehmen. Die Produkte des Unternehmens verbinden Daten aus öffentlichen, regulatorischen und anderen Quellen (darunter die von 140 Informationspartnern) mit einer flexiblen Software, die es den Nutzern ermöglicht, Daten für eine Reihe von spezifischen Recherchebedürfnissen zu bearbeiten. Seine Datenbank Orbis beinhaltet Informationen über mehr als 200 Millionen Unternehmen in aller Welt. Fame deckt mehr als 10 Millionen Unternehmen im Vereinigten Königreich und in Irland ab.

Darüber hinaus widmet sich Bureau van Dijk durch seine Reihe von "Catalysts" auch ganz spezifischen geschäftlichen Herausforderungen, wie z. B. Transfer-Pricing, Kreditrisiko, Beschaffung, KYC, Compliance oder M&A-Recherche, während BvD Custom maßgeschneiderte Lösungen bereitstellt. Bureau van Dijk ist ferner Herausgeber der globalen M&A-Datenbank Zephyr.

Das Unternehmen ist international tätig und betreibt weltweit mehr als dreißig Niederlassungen. Weitere Informationen über Bureau van Dijk finden Sie auf http://www.bvdinfo.com. Twitter: @bureauvandijk (https://twitter.com/bureauvandijk) und regionale Twitter-Feeds.

Download eines Screenshots der neuen Benutzeroberfläche oder eines Fotos von Louise Green (http://bvdinfo.com/BvD/media/General/general%20images%20international%20site/Louise_headshot.jpg). Alternative Screenshots sind auf Anfrage erhältlich.

Weiterführende Information erhalten Sie von: Louise Green, Global Marketing Director, +44-(0)20-7549-5000, bvd@bvdinfo.com.

Für Anfragen, die die DACH-Region betreffen, erreichen Sie uns unter http://www.bvdinfo.com/contactus

Kontakt:

louise.green@bvdinfo.com



Weitere Meldungen: Bureau van Dijk Electronic Publishing

Das könnte Sie auch interessieren: