Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Bureau van Dijk Electronic Publishing

Innovative Softwarelösungen zur Risikobewertung: Führender Anbieter von Firmeninformationen lanciert Produkte zur Reduzierung von Kredit-und Einkaufs-Risiken

Frankfurt am Main (ots) - Bureau van Dijk (BvD), ein weltweit führender Anbieter elektronischer Firmeninformationen, bringt zwei neue Softwarelösungen zur Risikobewertung auf den Markt. Diese Produkte sind Teil der sogenannten Catalyst-Serie, die entwickelt wurde, damit Kunden die Firmeninformationen von BvD in bestimmten Einsatzgebieten schneller und effizienter auswerten können.

In den Lösungen namens Credit Catalyst und Procurement Catalyst lassen sich die international vergleichbaren Unternehmensinformationen von BvD mit kundeneigenen Firmendaten zusammenführen, so dass Kunden einen tiefgehenden Einblick in die Risikostrukturen ihrer Kontrahenten und Lieferanten gewinnen. Sowohl der Credit Catalyst als auch der Procurement Catalyst sind Dashboard-gestützte Plattformen, die die wichtigsten Risikobereiche innerhalb des gesamten Kontrahenten- bzw. Lieferantenportfolios deutlich aufzeigen. Umfassende Informationen zu Einzelunternehmen lassen sich in maßgeschneiderten Dashbords einsehen.

Zu den Informationen aus BvDs "Datenuniversum", die in die Nutzer-Dashboards überführt werden können, zählen standardisierte Geschäftsberichtsdaten, Finanzindikatoren, Beteiligungsstrukturen, aktuelle (Negativ-)Meldungen, Angaben zu wirtschaftlich Berechtigten und politisch exponierten Personen (PEP) im Unternehmen oder dessen Einschluss in Sanktionslisten. Von Kundenseite lassen sich u.a. interne ID-Nummern, eigene Zahlungserfahrungen und Kreditbewertungen, relevante Geschäftsbereiche und Einkaufsvolumina einbinden. Durch die Kombination von internem und externem Wissen können Reputations- und Finanzrisiken ebenso wie die Neuaufnahme und das Monitoring von Lieferanten und Kontrahenten optimal gesteuert werden.

"Ihre risikoreichsten Bereiche auf einen Blick sehen zu können, ist ein entscheidender Vorteil", so Mark Schwerzel, International Director BvD. "Sie können sofort ersehen, wie Sie Ihre Ressourcen priorisieren müssen. Darüber hinaus bietet die Bündelung von internem und externem Wissen enormes Potenzial für Effizienzsteigerungen. So können Sie beispielsweise Ihr Portfolio aus Sicht der Unternehmensgruppe betrachten, die Stabilität des gesamten Konzerns bewerten und in wenigen Sekunden Ihre unternehmensweiten Ausgaben und Risiken zusammenstellen. Flexibilität und Automatisierung sind ebenfalls ausschlaggebende Vorteile. Benutzer können Ihr Dashboard und Ihre Bewertungsmethodik individuell gestalten, so dass maßgeschneiderte Analysen und Unternehmensbewertungen sehr schnell in weitgehend automatisierten Prozessen ablaufen."

Interessiertem Fachpublikum wird der Credit Catalyst und der Procurement Catalyst am 3. April in Frankfurt am Main bei der Veranstaltung Risk Management Day von Bureau van Dijk präsentiert.

Ein Gratistest kann von Deutschland aus unter der Rufnummer +49 (69) 96 36 65 - 0 oder marketing.frankfurt@bvdinfo.com angefordert werden. In Österreich erreichen Sie uns unter +43 (01) 606 11 96 - 0 oder vienna@bvdinfo.com. Hintergründe zu BvD finden Sie im Internet unter www.bvdinfo.com

Kontakt:

Bureau van Dijk
Christine Stühler
+49 (69) 96 36 65 - 65
christine.stuehler@bvdinfo.com



Das könnte Sie auch interessieren: