Fractus

Fractus BandXpand ermöglicht Quadband und Pentaband Mobiltelefonantennen

    Barcelona (ots/PRNewswire) -

    - Unmittelbare Vorteile für GSM- und CDMA-Mobiltelefone durch verbesserte netzdichte und Services in kleinerer Baugrösse

    Fractus, das Pionierunternehmen der Fraktalantennen-Technologie, hat eine Technologie entwickelt, welche die PCB-Resonanz verringert, die Bereitstellung von Multibandleistung vereinfacht, die Flexibilität bei der Gestaltung der Antenne verbessert und in bestimmten Anwendungsfällen ein verbessertes SAR Value-Management ermöglicht. Alle diese Faktoren sind wesentlich für die Entwicklung der nächsten Generation von Mobiltelefonen sowie von anderen Mobilgeräten.

    Die proprietäre BandXpand Technologie von Fractus ist auf einer Seite der Schaltplatine mit der Antenne verknüpft. Dies formt den aktuellen elektromagnetischen Pfad und ermöglicht eine Resonanz bei geringeren Frequenzen. Damit steht für Mobilgeräte und Mobiltelefone sowie sonstige Drahtlosgeräte eine grössere Bandbreite zur Verfügung.

    Anschliessend können Antennendesigner die Frequenzen fein abstimmen, um die Leistung bei niedrigen Frequenzen und die Multibandfunktionalität zu verbessern.

    Ein Antennendesigner könnte so beispielsweise eine einzelne Quadband-Antenne für GSM 900/1800 und CDMA 800/1900 konstruieren, ohne einen Switchplexer oder eine, von der Quadband-Antenne durch 12dB getrennte, UMTS-Antenne zu brauchen. So ist ein Gerät denkbar, mit dem gleichzeitig überall in der Welt Zweiweggespräche und Multimediadateien herunter geladen werden könnten.

    "Fractus BandXpand ist ein weiteres Werkzeug für Designer, um noch kleinere Geräte mit noch mehr Funktionen zu bauen. Mit Hilfe dieses Tools kann die Antennengestaltung noch besser den mechanischen Vorgaben der Geräte-OEMs und -ODMs angepasst werden", sagte Dr. Carles Puente, CTO von Fractus und fügte hinzu: "Diese Technologie gibt Antennen- und Gerätedesignern, die eng zusammenarbeiten, eine Flexibilität hinsichtlich der Antennen- und Geräteleistung, wie sie zuvor nicht möglich war."

    Fractus hat Vorführmodelle für seine BandXpand Technologie entwickelt, die für wichtige Kunden zu Demonstrationszwecken zur Verfügung stehen.

    Fractus:

    Fractus entwickelt und produziert leicht zu integrierende, kostengünstige und leistungsstarke Miniatur-Mehrbandantennen für drahtlose Anwendungen. Dank der einzigartigen Raum füllenden und mehrstufigen Eigenschaften von Fraktalen, kommen Fractus-Antennen in Mobiltelefonen, drahtlosen Bluetooth-, WLAN-und UWB-Geräten sowie Basisstationen zum Einsatz. Fractus verfügt mit 42 Patentfamilien über ein beträchtliches Portfolio an geistigem Eigentum und wurde im Jahre 2005 vom World Economic Forum zum Technologiepionier ernannt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.fractus.com

ots Originaltext: Fractus
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Fractus, Tim Hillison, +34-93-544-2690,
tim.hillison@fractus.com, Pressekontakt: Oliver Chapman, AxiCom,
+44-208-392-4050, fractus@axicom.com



Weitere Meldungen: Fractus

Das könnte Sie auch interessieren: