Fractus

Das Fahrzeug der Zukunft: fraktale Antennentechnologie als eine der Hauptinnovationen

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - Ficosa erwirbt A3 Anteile von Fractus

    Ficosa International, ein multinationales Unternehmen in der Fahrzeugsystem- und Komponentenbranche, wird alleiniger Eigentümer von Advanced Automotive Antennas (A3). A3 entwickelt faktale Antennen für den Automobilsektor. Bislang gehörte das 2002 gegründete Unternehmen zur Hälfte Fractus, einem Entwicklungspionier im Bereich fraktaler Antennentechnologie. Die Vereinbarung sichert Ficosa eine exklusive, weltweite Lizenz für Fractus fraktale Antennentechnologie im Automobilsektor zu.

    Der Verkauf des 50-Prozentanteils von Fractus an A3 gibt Ficosa die Möglichkeit, das Geschäft in seine eigene Unternehmensstruktur zu integrieren, sein Produktportfolio zu erweitern und die bereits begonnene Marktdurchdringung der Antennentechnologie von Fractus im internationalen Automobilsektor weiter auszubauen.

    Bislang sind fraktale Antennenprodukte von A3 bereits in Fahrzeugen von Fiat und dem französischen PSA-Konzern (Peugeot-Citroën) integriert. Anfang 2005 zeichnete A3 ebenfalls ein weltweites Technologie-Lizenzabkommen mit dem japanischen Unternehmen Nippon Antenna, um Antennenprodukte für dessen Kunden Nissan und Mazda zu entwickeln und zu produzieren.

    Im Jahre 2005 war A3 das erste spanische Unternehmen, das die angesehene PACE Auszeichnung für die weltweit beste Innovation in der Automobilbranche erhielt.

    Technologie

    Die fraktale Antennentechnologie ermöglicht eine bedeutende Verkleinerung der herkömmlichen Antenne. Sie ersetzt die übliche Aussenantenne des Fahrzeugs durch leistungsstarke Mehrzweck-antennen im Inneren, die in Aussen- und Rückspiegel oder andere Autoteile integriert werden. Durch die Technologie können auch Telematik-Dienste wie Radio, GPS und Telefon durch eine einzige, optimierte Antenne empfangen werden.

    Ficosa International:

    Ficosa International ist ein multinationaler Konzern, wurde im Jahre 1949 gegründet und widmet sich der Erforschung, Entwicklung, Produktion und Kommerzialisierung von Automobilsystemen und Komponenten. Mit Hauptsitz in Barcelona und einem globalen Team von 6.300 Mitarbeitern ist Ficosa in 18 Ländern und auf drei Kontinenten präsent. Mit einem Portfolio von 675 Patenten und seinen überzeugenden F&E-Fähigkeiten ist Ficosa Anbieter und Technologiepartner der weltweit grössten Automobilhersteller. Weitere Informationen unter: www.ficosa.com

    Fractus:

    Fractus entwickelt und produziert Miniatur- und Mehrbandantennen für drahtlose Anwendungen, die leicht zu integrieren, kostengünstig und leistungsstark sind. Dank der einzigartigen Raum füllenden und mehrstufigen Eigenschaften von Fraktalen, kommen Fractus-Antennen in Mobiltelefonen, drahtlosen Bluetooth-, WLAN- und UWB-Geräten sowie Basisstationen zum Einsatz. Fractus verfügt mit 36 Patentfamilien über ein beträchtliches Portfolio an geistigem Eigentum und wurde im Jahre 2005 vom World Economic Forum zum Technologiepionier ernannt. Weitere Informationen unter: www.fractus.com

      Ansprechpartner:
      Ficosa
      Xavier Gispert
      Tel.: +34-932-163-400
      E-Mail: corporate@ficosa.com
      Fractus
      Tim Hillison
      Tel.: +34-935-442-690
      E-Mail: media@fractus.com
      Presseansprechpartner für Fractus:
      AxiCom,
      Richard White
      Tel.: +44-208-392-4057
      E-Mail: fractus@axicom.com

ots Originaltext: Fractus
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ficosa, Xavier Gispert, Tel.: +34-932-163-400, E-Mail:
corporate@ficosa.com, Fractus, Tim Hillison, Tel.: +34-935-442-690,
E-Mail: media@fractus.com.  Presseansprechpartner für Fractus:
AxiCom, Richard White, Tel.: +44-208-392-4057, E-Mail:
fractus@axicom.com



Weitere Meldungen: Fractus

Das könnte Sie auch interessieren: