Ahlstrom

Ahlstrom veröffentlicht Viralbarrier.com

Windsor Locks, Connecticut, November 17 (ots/PRNewswire) - - Eine neue Internet-Informationsquelle für medizinisches Personal und Krankenhausmitarbeiter bietet aktuelle Informationen über Fortschritte beim Virenschutz Ahlstrom, ein weltweit führendes Unternehmen für Nischenangebote im Bereich Fasermaterialien, hat eine neue Website veröffentlicht, mit der die medizinische Industrie über Infektionsverhütung und die Gewebe, mit denen das medizinische Personal geschützt wird, informiert werden soll. Viralbarrier.com beinhaltet aktuelle Informationen über die Standards internationaler Behörden für medizinische Schutzkleidung und Abdeckungen. Darüber hinaus hält die Website Veröffentlichungen aus Handelszeitschriften und medizinischen Journalen über aktuelle Themen im Bereich Infektionsverhütung und -kontrolle bereit. Dr. Donald Fry, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Infektionskontrolle vom Medical Center der University of New Mexico, hat sich ausserdem bereit erklärt, die Fragen von Besuchern der Website zu beantworten. "Wir wollen hiermit eine Aufklärungsstelle für das medizinische Fachpersonal schaffen, mit der Informationen über die Entwicklung von medizinischen Geweben und Fortschritte bei der Infektionskontrolle verbreitet werden können", sagte Paul A. Marold, der General Manager for Medical Fabrics bei Ahlstrom. "Wir sind einer der weltweit grössten Hersteller medizinischer Gewebe und fühlten uns verpflichtet, eine leicht zugängliche Informationsquelle zu schaffen, mit deren Hilfe jedermann mehr über infektionsverhütende Stoffe und diesbezügliche Vorschriften lernen kann. Damit wird nicht nur dem medizinischen Personal, sondern auch den Verantwortlichen im Gesundheitswesen geholfen, die die für deren Betriebe notwendigen Materialien und Gewebe auswählen müssen." Der Schutz des medizinischen Fachpersonals vor Virusinfektionen, vor allen Dingen im OP-Bereich, war noch nie so wichtig wie heute. Immer häufiger treten weltweit Viren und andere Infektionskrankheiten wie HIV, MRSA, CJD, Hepatitis und SARS auf. Ahlstrom stellt viele Arten medizinischer Gewebe her, aus denen sterile Abdeckungen und Schutzbekleidungen für medizinische Anwendungen gefertigt werden. Ebenso stellt Ahlstrom ein neues medizinisches Gewebe her, das unter dem Namen Breathable Viral Barrier (BVB) angeboten wird. BVB ist ein dreilagiges, monolithisches Gewebe, das das medizinische Fachpersonal vor Virusinfektionen schützt und dabei einen hohen Grad and Tragekomfort und Atmungsfähigkeit zeigt, selbst bei hoher Körpertemperatur. Der einzigartige Aufbau von BVB entspricht den Vorschriften der ASTM F1671 (Virenschurz) sowie den Kriterien der kürzlich veröffentlichten Vorschrift FDA PB-70 Level 4. Die monolithische Gewebetechnologie bietet den derzeit bestmöglichen Schutz vor Viren. Weitere Informationen über diesen Virenschutz erhalten Sie unter http://www.viralbarrier.com. Ansprechpartner: Jerome Barrillon, Global Marketing and Communications Manager, Tel: +1-860-654-8607 Über FiberComposites Der Betriebsbereich FiberComposites von Ahlstrom fertigt Produkte, die für Maschinenfilter und bei Vliesstoffen und verstärkten Verbundstoffen Anwendung finden. Das Unternehmen zählt zu den 10 grössten Herstellern von Vliesstoffen, und die Gewebe des Unternehmens finden sowohl in Industrie- als auch in Haushaltsprodukten wie z.B. OP-Schutzbekleidung, Teebeuteln und Wischtüchern Anwendung. Der Betriebsbereich ist einer der führenden Zulieferer von Motorfiltern für die Transportindustrie. Die Expertise des Unternehmens im Bereich verstärkter Verbundstoffe, hauptsächlich für Glasfaserstoffe, findet in den Industriezweigen Energie, Wassersport, Sportartikel und Transport Anwendung. Der Bereich beschäftigt derzeit mehr als 2.600 Mitarbeiter in mehr als 16 Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien, und hatte im Jahr 2003 einen Nettoverkaufserlös von 645 Millionen Euro zu verzeichnen. Über Ahlstrom Ahlstrom ist ein weltweit führendes Unternehmen für Nischenangebote im Bereich hochleistungsfähiger Fasermaterialien. Unsere Faserlösungen werden in einer grossen Zahl von Produkten für den Umweltschutz, im Gesundheits- und Transportwesen, in der Verpackungsindustrie sowie im Haushalt und Büro eingesetzt. Das Unternehmen blickt auf eine stolze Tradition von mehr als 150 Jahren zurück. Es hat seinen Stammsitz in Helsinki, Finnland, beschäftigt etwa 6.500 Mitarbeiter und betreut seine Kunden mit Verkaufs- und Fertigungsstätten in mehr als 20 Ländern auf fünf Kontinenten. Der Nettoverkaufserlös des Fasergeschäfts von Ahlstrom beträgt heute mehr als 1,5 Mrd. Euro. Die Website des Unternehmens ist unter http://www.ahlstrom.com zu erreichen. Website: http://www.ahlstrom.com http://www.viralbarrier.com ots Originaltext: Ahlstrom Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Jerome Barrillon, Global Marketing and Communications Manager, +1-860-654-8607; oder Christopher Capot, Public Relations, +1-860-995-4555, beide bei Ahlstrom

Das könnte Sie auch interessieren: