Generali Foundation

Occupying Space. Sammlung Generali Foundation

Zweite Station der Ausstellungstour in Rotterdam

    Wien (ots) - Nach der erfolgreichen Ausstellung der Sammlung am Haus der Kunst in München wird im Juli 2005 die zweite Station der internationalen Ausstellungstour der Generali Foundation eröffnet. In Rotterdam haben sich drei Institutionen zusammen geschlossen - Nederlands fotomuseum, TENT. und Witte de With - um die bedeutende Sammlung der Generali Foundation im Sommer zu präsentieren.

    Pressetermin: 7. Juli 2005, 14.30 Uhr, Witte de With, Rotterdam Eröffnung der Ausstellung: 7. Juli 2005, 17.30 Uhr Ausstellungsdauer: 8. Juli bis 28. August 2005

    Die Ausstellung in Rotterdam ist - ähnlich wie in München - dialogisch und thematisch angelegt. Die verschiedenen Themen, unter denen die Sammlung präsentiert wird, sind jedoch im Einzelnen auf die drei Institutionen bzw. deren Stockwerke konzentriert. Nederlands fotomuseum, TENT. und Witte de With liegen alle in unmittelbarer Nähe.

    Im Nederlands fotomuseum, das in den Räumen einer ehemaligen Druckerei angesiedelt ist, werden Werke unter dem Aspekt Bild, Text & Recherche präsentiert.

    TENT. ist dem Themenbereich Körper, Medien & Erzählformen gewidmet, u. a. wird hier die umfangreiche Videosammlung der Generali Foundation zugänglich gemacht. Im Witte de With, das in den oberen Geschoßen desselben Gebäudes wie TENT. liegt, sind Werke zu den Thematiken Architektur, Raum & Intervention (2. OG) sowie Skulptur, Körper, Raum & Performance (3. OG) versammelt.

    Die Generali Foundation hat seit Ende der 1980er Jahre eine stringente Sammlung zeitgenössischer Kunst aufgebaut, die derzeit etwa 1700 Werke von 160 KünstlerInnen umfasst. Einzigartig ist vor allem der Fokus auf Konzept- und Performance-Kunst sowie auf gesellschaftskritischen Werken der 1960/70er Jahre. Den Kern bilden zentrale Werke österreichischer KünstlerInnen die internationalen Positionen gegenübergestellt und mit Arbeiten einer jüngeren Generation verknüpft werden. Mit dieser Ausstellungstour wird die Sammlung erstmals in grossem Umfang außerhalb von Österreich präsentiert.

    Organisiert von der Generali Foundation in Zusammenarbeit mit Nederlands fotomuseum, TENT. und Witte de With. Kuratiert von Sabine Breitwieser (Direktorin Generali Foundation), in Zusammenarbeit mit Frits Gierstberg (Hauptkurator Nederlands fotomuseum) und Rein Wolfs (Kurator für TENT. und Witte de With).

    Rückfragehinweis:     Carmen Buchacher     Tel.: +43 1 504 98 80-24     mailto:found.presse@generali.at

    OTS0014      2005-06-13/09:00


ots Originaltext: Generali Foundation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Generali Foundation

Das könnte Sie auch interessieren: