Generali Foundation

Occupying Space. Sammlung Generali Foundation

Die Generali Foundation geht mit ihrer Sammlung auf internationale Ausstellungstour Wien (ots) - Unter dem Titel Occupying Space wird zum ersten Mal die bekannte internationale Sammlung zeitgenössischer Kunst der Generali Foundation in einer umfassenden Ausstellung präsentiert, die an einer Reihe von wichtigen Kunstzentren und Museen in Europa gezeigt wird. Die internationale Ausstellungstour, mit der die Sammlung einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt werden soll, startet Anfang März 2005 im Haus der Kunst in München und führt über die Niederlande auch nach Osteuropa. Bereits im letzten Jahr erschien unter dem gleichen Titel ein umfangreicher Sammlungskatalog. Die groß angelegte Ausstellung bietet einen Überblick über die Sammlung, ist aber nicht als "Leistungsschau" angelegt, sondern stellt Querverbindungen zwischen den verschiedenen Werken her. In dieser dialogischen Präsentation spiegelt sich das Konzept der Sammlung. Für die erste Station am Haus der Kunst ist zusätzlich ein spezielles Projekt mit KünstlerInnen geplant. Seit mehr als 15 Jahren und vor allem seit dem Betrieb des Ausstellungshauses im vierten Wiener Gemeindebezirk, zeichnet sich die Generali Foundation durch ein prononciertes und kompetentes Programm aus. Parallel und im Wechselspiel mit den Ausstellungen, wurde eine außergewöhnliche Sammlung aufgebaut, die rund 1 500 Kunstwerke von 160 KünstlerInnen umfasst. Der Fokus auf inhaltlich anspruchsvolle und sozialkritische Kunst, auf Werke aus den 1960/70er Jahren im Dialog mit jenen der jüngeren Generation, ist ein besonderes Charakteristikum der Sammlung Generali Foundation. Zahlreiche Werke wurden als Leihgaben in Kunstinstitutionen und Museen auf der ganzen Welt ausgestellt. Stationen und Termine Ausstellungstour: München, Deutschland: Haus der Kunst 9. März bis 15. Mai 2005, Eröffnung und Presse am 8. März 2005 Rotterdam, Niederlande: Witte de With, Nederlands Fotomuseum, TENT. gleichzeitig an drei Institutionen, 3. Juli bis 28. August 2005 Zagreb, Kroatien: Museum für zeitgenössische Kunst ab Ende September 2005 Weitere Stationen im Jahr 2006 sind in Planung. Die Generali Foundation ist der Kunstverein der Generali Gruppe mit Sitz in Wien und hat sich die Förderung zeitgenössischer Kunst zum Ziel gesetzt. Mitglieder sind die Generali Holding Vienna AG, Generali Versicherung AG und Generali Rückversicherung AG. Rückfragehinweis: Generali Foundation Susanne Buder Tel.: +43 1 504 98 80-24 mailto:found.presse@generali.at ots Originaltext: Generali Foundation Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: