DuraVest, Inc.

Petr Ondrousek zum Non-Executive Director der Estracure, Inc. ernannt

Toronto (ots/PRNewswire) - Duravest, Inc. (OTC Bulletin Board: DUVT.OB, XETRA: DUV) gibt bekannt, dass Petr Ondrousek als Non-Executive Director in das Board of Directors der Estracure, Inc. berufen wurde. Herr Ondrousek wird im Board der Estracure Inc. als Vertreter der Cardio Management Systems Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Duravest Inc., tätig sein. Duravest, Inc. freut sich sehr über die Berufung von Herrn Ondrousek in das Board of Directors der Estracure. Speziell weil die Firma überzeugt ist, dass seine Erfahrungen im Bereich internationale Geschäftsentwicklungen und Unternehmensleitungen sowie seine guten Kontakte zu Unternehmensinvestoren, professionellen Dienstleistungsanbietern und Medien im biotechnologischen Bereich dem Board als Verstärkung dienlich sein werden. Ferner wird auch die Geschäftsentwicklung der Estracure Inc. erheblich profitieren können. Herr Ondrousek hatte kürzlich der Duravest Inc. bei der Finanzierung von 7,5 Millionen CAN-Dollar für Cardio Management Systems, Inc. zur Seite gestanden. Diese Finanzierung wurde von Cardio zur Erhöhung ihrer Besitzanteile an Estracure auf rund 51 Prozent verwendet. Ebenfalls koordinierte er die Kommunikation zwischen Druavest Inc., Cardio Management Systems, Inc. und Estracure Inc. während der Abwicklung der Finanzierung. Petr Ondrousek ist derzeit als Investitionsberater im Biotechnologiesektor und Gesundheitswesen beschäftigt und arbeitet für eine Reihe institutioneller Investoren in Europa und den USA. Er war früher als Marketingdirektor bei der Tornado Insider Group BV tätig, einem führenden paneuropäischen Medienunternehmen, das sich auf die High-Tech- und Biotechsektoren in Europa konzentriert sowie als Senior Management Consultant bei Gorilla Park BV, dem grössten Unternehmensinvestor in Holland. Petr Ondrousek hält einen MBA von der Sydney Graduate Schoold of Management in Australien sowie einen BA International Management and Business (mit Auszeichnungen) von der Amsterdam School of Business. Er nahm am Finance & Accounting Programm der University of Professional Education in Utrecht, Holland, teil und erhielt ein Diplom für Civil Engineering vom Higher Institute of Civil Engineering in Ostrava in der Tschechischen Republik. Hintergründe Duravest, Inc. wurde zum Zweck gegründet, strategische Investitionen im Bereich medizinische Produkte und Technologien zu tätigen. Duravest beteiligte sich kürzlich an einer zweiten Kapitalinvestition in eine viel versprechende, proprietäre Technologie, welche die Erholung nach einer Angioplastie und Arterieneingriff verbessern soll. Diese Technologie basiert auf den Eigenschaften von Östrogen zum Schutz des Herzens. Östrogen ist ein natürliches, weibliches Hormon. Als Ergebnis dieser Kapitalinvestition konnte Duravest durch die hundertprozentige Tochtergesellschaft Cardio Management Systems, Inc. seine Anteile an Estracure Inc. auf rund 51 Prozent erhöhen. Estracure Inc. entstand in Folge einer Abspaltung vom Montreal Heart Institute. Dieses biotechnologische Unternehmen engagierte sich in den letzten Jahren bei der Erforschung der kardiovaskulären Eigenschaften von 17-Beta-Östradiol, einem Östrogenderivat. Estracure konzentriert sich auf die Entwicklung und Kommerzialisierung von neuartigen Therapieprodukten für Patienten, die an koronarer Herzkrankheit (KHK) leiden. Die Firma nutzt seine Erfahrungen mit ihrem wichtigsten Wirkstoff, 17-Beta-Östradiol, um der Restenose nach einer perkutanen transluminalen koronaren Angioplastie (PTCA) vorzubeugen. Estracure entwickelt derzeit eine Produktreihe mit 17-Beta-Östradiol als Hauptbestandteil. Ebenfalls arbeiten sie an einer möglichen neuen Behandlungsmethode von Ablagerungen (Plaques), einer der Hauptursachen für plötzlichen Herztod (PHT), um dadurch den Ausgang für den Patienten zu verbessern. Der Wert der Plaques- und Restenosemärkte wird auf 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008 geschätzt. Die meisten anderen Firmen entwickelten toxische antiproliferative Wirkstoffe, die nach einer PTCA keinen signifikanten Einfluss auf die Reendothelialisierung der Gefässe haben und die Plaques destabilisieren. Estracure jedoch zeigte, dass 17-Beta-Östradiol in der Lage ist, die Alpha- und Beta-Östrogenrezeptoren so zu modulieren, dass die Gefässe heilen und die Plaques stabilisiert werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil von Estracure, verglichen mit der Konkurrenz. Vorausschauende Erklärungen In dieser Pressemitteilung enthaltene Erklärungen, die nicht ihrer Natur nach historisch sind, sind beabsichtigt als und werden identifiziert als "vorausschauende Erklärungen" für die Zwecke des Safe Harbor Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934, wie abgeändert. Vorausschauende Erklärungen sind an Worten zu erkennen wie "erhoffen", "erwarten", "beabsichtigen", "vorhersehen", "abzielen auf", "glauben", "die Absicht haben", "schätzen" inklusive, ohne Einschränkungen, jene Worte, die sich auf die zukünftigen Geschäftsaussichten des Unternehmens beziehen, die bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse materiell von jenen, die in den vorausschauenden Erklärungen angegeben wurden, unterscheiden. Die Leser werden eingeladen, für weitere Informationen die vom Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen sowie eine Präsentation über die Risiken und Unsicherheiten, die das Geschäft des Unternehmens und die Betriebsergebnisse beeinflussen könnten, zu studieren. Website: http://www.duravestinc.com ots Originaltext: DuraVest, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Patti Cooke, Präsidentin, Duravest, Inc., +1-416-961-1409, Fax: +1-416-964-8779, pcooke@duravestinc.com

Das könnte Sie auch interessieren: