Sidley Austin Brown & Wood LLP

Wettbewerbsanwalt Stephen Spinks wird Partner im Brüssler Büro von Sidley Austin Brown & Wood LLP

    NEW YORK und BRÜSSEL, Belgien, July 23 (ots/PRNewswire) - Der Anwalt für europäisches Wettbewerbsrecht, Stephen Spinks, wird Partner im Brüssler Büro von Sidley Austin Brown & Wood LLP. Der Beitritt von Herrn Spinks, sowie der kürzlich bekannt gegebene Wechsel von Stephen Kinsella zu Sidley als Leiter der Praxis für europäisches Wettbewerbsrecht, unterstreicht Sidleys erweiterte Präsenz in der europäischen Antitrust-Arena.

    "Wir freuen uns, Sidleys Europa-Niederlassung mit einem Anwalt vom Kaliber Stephen Spinks' weiter auszubauen", sagte Charles W. Douglas, Vorsitzender von Sidleys Management Committee und Leiter der weltweiten Antitrust-Praxis des Unternehmens. "So angesehene Anwälte wie Stephen Spinks und Stephen Kinsella erweitern Sidleys Fähigkeiten, Kunden bei komplexen, grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen, sowie bei einer breiten Palette von globalen Wettbewerbsfällen zu unterstützen".

    "Stephen Spinks für unser Unternehmen gewonnen zu haben, ist für Sidley entscheidend und ich habe die größte Hochachtung vor seinen Fähigkeiten", sagte Herr Kinsella. "Sidley bietet eine außergewöhnliche Plattform und wir freuen uns beide, den äußerst starken Kundenbeziehungen des Unternehmens zu dienen", fügte Herr Kinsella hinzu.

    Herr Spinks hat seit 1979 in Brüssel europäisches Wettbewerbsrecht praktiziert und verfügt über eine umfangreiche Erfahrung in der Anwendung von EU Wettbewerbs- und Fusionskontrollregelungen in vielen Branchen, einschließlich Telekommunikationsausrüstung und -dienste, Medien, Internet, Satellitendienste, Unterhaltungselektronik, Automobile, Industriefahrzeuge, Papier, Holzprodukte, Medizinprodukte, Pharmazeutika, Chemikalien und Agrochemikalien. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung mit EU Untersuchungen bei Klagen im Handel mit einer Vielzahl an Industrieprodukten und im Bereich Unterhaltungselektronik.

    Immer wieder hoch ausgezeichnet von Chambers Global und im Rahmen anderer brancheninterner Ehrenlisten, ist Herr Spinks Autor zahlreicher Artikel und spricht häufig zum Thema Fusionskontrollrecht, EU Wettbewerbs- und Telekommunikationsrecht.

    "Ich kenne die Qualität der Arbeit von Sidley seit langem, da ich Sidley Anwälten bei komplexen Verhandlungen für ATT und Lucent gegenübersaß", sagte Herr Spinks. "Ich freue mich, mit Stephen Kinsella und anderen Sidley Kollegen daran zu arbeiten, die globale Wettbewerbspraxis des Unternehmens auszubauen".

    Herr Spinks schloss 1976 sein Studium an der University of Georgia mit dem Titel J.D. (Doktor juris) ab, sowie 1973 sein Studium an der Auburn University mit dem Titel B.A. (Magister der Geisteswissenschaften), cum laude. Er hält seit 1977 den Master-Titel für Internationales Recht, magna cum laude, der Vrije Universiteit Brussels und seit 1982 einen belgischen Titel für Recht, die "Licence en droit", nach Studien an der Université Libre de Bruxelles. Herr Spinks war zuletzt Co-Head der globalen Antitrust-Praxis von Coudert und führte die Wettbewerbspraxis von Coudert in Brüssel, wo er Co-Managing Partner war.

    Sidleys Büro in Brüssel, das 2003 eröffnet wurde, hat bereits Kunden aus einer breiten Palette von internationalen und EU Handels-, EU Life Science Angelegenheiten, sowie behördlichen und bestimmungsrechtlichen Angelegenheiten vertreten, die zu den feinsten in Europa zählen. Die derzeitigen Anwälte in Brüssel gehören zu einer firmenweiten, aus 50 Anwälten bestehenden Handels- und Streitbeilegungspraxis, für die Sidley von Who's Who Legal als "2005 Global Trade and Customs Firm of the Year" ausgezeichnet wurde.

    Sidley Austin Brown & Wood LLP ist mit über 1.550 Anwälten in 14 Städten rund um den Globus eine der größten Full-Service-Anwaltskanzleien der Welt. Sidley wurde im Jahr 2002 und 2004 zur "Nummer Eins der U.S. Anwaltskanzleien für umfassende Kundenbetreuung" gewählt. Dazu wurden führende Mitarbeiter der Fortune 1000 von BTI, einem Beratungs- und Marktforschungsunternehmen befragt. Sidley hat den "2005 Catalyst Award" erhalten, und zwar als Anerkennung für die Initiative des Unternehmens, Frauen einzustellen, zu beschäftigen und diese zu fördern.

ots Originaltext: Sidley Austin Brown & Wood LLP
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Janet Zagorin von Sidley Austin Brown & Wood LLP,  +1-212-839-8797,
jzagorin@sidley.com; Jennifer Grant von Rubenstein Associates,
+1-212-843-8060, jgrant@rubenstein.com, für Sidley Austin Brown &
Wood LLP



Weitere Meldungen: Sidley Austin Brown & Wood LLP

Das könnte Sie auch interessieren: